Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Neue Besucherregeln im Wiener Kulturbetrieb | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jedwede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Neue Besucherregeln im Wiener Kulturbetrieb
27. November 2021
10:00
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 659
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Zwei Anmerkungen:

Der Standard gehört meines Wisens nicht zu den genannte Medien-Gruppen.

Die Regel "check - recheck - doubecheck-" ist vornehmlich den Journalisten ins Stammbuch geschrieben, erst in zweiter Linie den Kommentatoren (von bereits hoffentlich 3-fach gecheckten Fakten). Der große österreichische Journalist Hugo Portisch hat das immer wieder betont.

27. November 2021
9:38
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 176
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Unser geschätzter „Herausgeber“ hat gestern überlegt, warum im Standard-Forum anders argumentiert wird als im Merker – Forum. (Die Unterstreichungen sind für diejenigen gesetzt, die sofort ideologische Scheuklappen ausfahren wollen): Es geht um die F o r e n.

Unser Herausgeber kommentiert gerne, sein gutes Recht. Aber Kommentare sollten aus der Regel entwachsen: Check, recheck, doublecheck. Sich an dem Krawallboulevard österreichischer Prägung zu orientieren, hat mit den 3-check-Regeln nix zu tun (gilt auch für den Hanslick, wie der gute Wagner den Beckmesser ja nennen wollte, weil er nicht ahnen konnte, dass der Hanslick zwar viele immer wieder zitierte Bonmots geschaffen hat, aber kein wirklich gültiges ästhetisches Urteil. Alles was er bekämpft hat, - Wagner – Bruckner – Verdi  und auch Mozart – wer will sich da noch Hansligg nennen?).

Die NZZ ist ein Referenzmedium, die Dichand/Benko-Fellner-Mateschitz Medien sind es nicht.

Das nur zu den heutigen Insinuationen was das mit den Fotobeweisen unserer Politiker anlangt.

26. November 2021
12:11
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 66
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

absolut lesens und sehenswert! alles zusperren aber die macherInnen singen, tanzen, "klatschen" maskenlos beim ORF herum.  zum kotzen die verantwortlichen österreichs. Die Veranstaltung im ORF sei ein „Sinnbild der Pflanzerei“ gewesen. Mit dabei der erste Gassi Geher der Republik, der schon Restaurant Sperrstunden ignorierte samt der ehemals Demo Gattin!

https://www.krone.at/2565350

https://www.krone.at/2565562

19. November 2021
9:28
Avatar
Wolfram
Member
Members
Forumsbeiträge: 45
Mitglied seit:
20. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

In Wien ist es ganz einfach einen PCR Test zu bekommen.

Wenn dann hier Leute von " Beschaffungsbelastung" sprechen, dann sind diese wohl schon am Ende ihrer körperlichen und geistigen Kräfte.

Apropos "stickige Luft " in der Staatsoper.

Bekanntlich hat das Haus, wie auch u.a. das Burgtheater eines der besten Frischluftbelüftungssysteme.

19. November 2021
8:37
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ab Montag angeblich Lockdown in ganz Österreich. Da braucht man sich über 2G + nicht mehr aufregen!

18. November 2021
17:33
Avatar
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 129
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Diese Diskussionen über die Maßnahmen für Besuche von Kulturveranstaltungen amüsieren mich wirklich. Das Interesse nach diesen (also den Aufführungen) dürfte also doch nicht so groß sein, wie hier immer vorgegaukelt wird. Auch andere Mütter haben hübsche Töchter! Lassen sie sich nicht unterkriegen, gehen sie an die frische Luft, in der Staatsoper ist es doch eh immer stickig....

18. November 2021
15:03
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 66
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

ich bin wirklich sehr neugierig wie sich die zusätzliche PCR pflicht auf die besucherInnen bei drei opernbetrieben, theatern, konzertsälen auswirken wird. wer spielt mit, wer lässt es bleiben?

seit einem monat 3x geimpft verzichte ich auf die zusätzliche PCR beschaffungsbelastung. 

17. November 2021
21:58
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

An den Moderator: Der Titel Neue Besucherregeln im Wiener Kulturbetrieb deutet darauf hin, dass es um Corona Maßnahmen geht, denn ohne Corona gebe es diese Besucherregeln nicht. Hier schreiben viele Menschen, die sehr oft in eine Oper, ein Konzert, vielleicht auch in ein Theater gehen. Einigen von ihnen wird diese Möglichkeit jetzt genommen, darüber wollen sie sich mit anderen austauschen. So lange es keine unzulässigen Beleidigungen oder gezielte persönliche Angriffe gibt, sollte meiner Meinung nach eine Diskussion zugelassen werden. Leider wird der Kulturbetrieb von Corona sehr stark beeinflusst und daher passt dieses Thema (leider) auch ins Merker Forum.

17. November 2021
18:57
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Anmerkung des Moderators: Es tut mir leid, aber das könnte der Beginn einer reinen Corona-Diskussion sein und wird daher von mir unterbunden, indem ich diesen Beitrag lösche. 

17. November 2021
16:38
Avatar
MRadema796
Member
Members
Forumsbeiträge: 218
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Dreamhunter sagt

Vielen Dank für die Info! Morgen dann in der Früh wieder Test für die Carmen am Freitag... (und wenn das Ergebnis dann nicht rechtzeitig kommt dann wird es halt im Heft-Merker keine Besprechung des Abends geben...)

 

Oder wenn das Testergebnis Covid-19-positiv ausfällt.

17. November 2021
11:09
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

In Wien gibt es bisher rechtzeitige Ergebnisse.

17. November 2021
10:40
Avatar
Dreamhunter
Member
Members
Forumsbeiträge: 3
Mitglied seit:
16. November 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Barak sagt
@ Dreamhunter: heute gilt die Regelung noch nicht! Sie können also beruhigt in den Rosenkavalier in die VOP gehen. 

Vielen Dank für die Info! Morgen dann in der Früh wieder Test für die Carmen am Freitag... (und wenn das Ergebnis dann nicht rechtzeitig kommt dann wird es halt im Heft-Merker keine Besprechung des Abends geben...)

17. November 2021
10:07
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 28
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Dalmont sagt
Ad 15)

Ich nehme an, an meinem Beitrag, da ich das „Alles gurgelt“ auch für die Länder – und damit implizit für die Landbevölkerung - verlangt hatte. Der Einwand ist nur zu berechtigt. 

Danke für Ihre Antwort.

Sicher ist der Einwand inhaltlich korrekt, aber Sie haben ja nicht geschrieben, dass das ohne weiteres problemlos möglich sei. Insofern meckert Frau Beckermesser über etwas, was gar nicht geäußert wurde, was wiederum gut zu ihrer fragwürdigen Persönlichkeit passt. Vielleicht sollte besagter Mensch einfach mehr Kasseler und weniger Sauerkraut essen, dann klappt das auch mit der guten Laune.

17. November 2021
9:53
Avatar
Barak
Member
Members
Forumsbeiträge: 4
Mitglied seit:
14. November 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

@ Dreamhunter: heute gilt die Regelung noch nicht! Sie können also beruhigt in den Rosenkavalier in die VOP gehen. 

Laut Kurier (Tagesausgabe von heute) tritt die neue Regelung erst am Freitag in Kraft. Allerdings kennt sich niemand mehr aus, angeblich hat das Burgtheater schon Mails ausgeschickt, dass die neue Regelung schon am Donnerstag gilt. Wer klärt endlich dieses Chaos auf? Ab wann gilt denn jetzt die verpflichtende Vorlage eines PCR-Tests? Ich habe heute morgen einen Test gemacht, um morgen ins TaW zu THEODORA mit Joyce DiDonato gehen zu können, und morgen früh muss ich einen Test machen, um am Freitag ins TaW zu LA WALLY gehen zu können. Das Konzert des Concentus Musicus am Samstag habe ich schon gestrichen. Ich werde sonst wahnsinnig, wenn ich jeden Tag einen Test machen muss und dann zittern muss, ob das Testergebnis rechtzeitig kommt.

17. November 2021
9:39
Avatar
Dreamhunter
Member
Members
Forumsbeiträge: 3
Mitglied seit:
16. November 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich habe mich gestern um 8:15 testen lassen und warte noch immer auf mein Ergebnis - ich hoffe, dass ich es bis 17:00 erhalte, ansonsten wird es mit dem VOP-Rosenkavalier nichts....

🙁

17. November 2021
9:28
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 176
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ad 15)

Ich nehme an, an meinem Beitrag, da ich das „Alles gurgelt“ auch für die Länder – und damit implizit für die Landbevölkerung - verlangt hatte. Der Einwand ist nur zu berechtigt. Aber es lässt sich sicherlich organisieren, wie man auch die Versorgung am Land bei allem anderen sicher stellt, allerdings geht das dann kaum mehr, wenn man 1 ½ Jahre verstreichen lässt und jetzt, wie in meiner Heimat OÖ, vor dem totalen Chaos steht  und sich als politisch Verantwortliche(r)  dort von den Freiheitsquatschern vor sich her treiben lässt (lassen muss).

17. November 2021
9:12
Avatar
Amfortas_3
Member
Members
Forumsbeiträge: 5
Mitglied seit:
24. August 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

@Christine

Allerdings verstehe ich nicht, dass es nicht mehr Widerstand gegen die Regel gibt ...

Anmerkung des Moderators: Dieser Beitrag wird gelöscht, da er weder einen Bezug zur Kultur noch zum Thema des Threads hat.

ZUR WIEDERHOLUNG: REINE CORONADEBATTEN SIND IN DIESEM FORUM NICHT GESTATTET!!!

17. November 2021
8:56
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 313
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Barak, wo haben Sie ihren PCR Test machen lassen? Ich war am Montag um 8:15 in der Apotheke und bekam das Ergebnis am gleichen Tag um 23:23. Ich wohne in Wien.

Allerdings verstehe ich nicht, dass es nicht mehr Widerstand gegen die Regel gibt, dass auch dreifach geimpfte Personen oder solche bei denen die 2. Impfung weniger als vier Monate zurückliegt, nur mit PCR Test in Vorstellungen hineinkommen. Da müsste auch ein Antigentest reichen wenn das PCR Ergebnis nicht rechtzeitig kommt.

17. November 2021
7:53
Avatar
Barak
Member
Members
Forumsbeiträge: 4
Mitglied seit:
14. November 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Kurzes Update zu meinem Eingangstext: am Montag um 7 Uhr morgens PCR-Test-Abnahme. Das Testergebnis habe ich am Dienstag um 17:26 erhalten, also zwei Stunden vor dem Konzert! Also wenn jetzt das Warten auf das Testergebnis jeden Tag zur Zitterpartie wird, dann hau ich den Hut drauf und verzichte auf den Besuch von Kulturveranstaltungen. Ich habe daraufhin gestern vor Konzert-Beginn drei Karten für Konzerte in der nächsten Woche zurückgegeben (das Konzerthaus ist übrigens die einzige Kulturinstitution in Wien, die anstandslos aufgrund der derzeitigen Situation die Karten zurücknimmt - daran könnten sich alle anderen ein Beispiel nehmen!). 

Ich weiß schon, dass die Labore jetzt alle überlastet sind, vor allem weil jetzt alle Nicht-Geimpften jeden zweiten Tag einen PCR-Test für ihren Arbeitsplatz brauchen, aber was ja wohl die größte Frechheit ist: die Nicht-Geimpften dürfen dem Arbeitgeber, wenn der PCR-Test nicht rechtzeitig einlangt, auch einen einfachen Antigen-Test vorlegen, während diese Ausnahmeregelung für die Doppelt- und Dreifach-Geimpften, wenn sie in Oper/Theater/Konzert gehen wollen, nicht gilt! So viel zu dem Versprechen der Politiker, dass die Geimpften den Nicht-Geimpften nicht schlechter gestellt werden! 

Aber wahrscheinlich erübrigt das sich das Ganze ohnehin. Wenn man hört, was die Experten (wie z.B. gestern der Gartlehner im Report) sagen, dann haben wir ohnehin spätestens in zwei Wochen einen totalen Lockdown.

16. November 2021
16:16
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 28
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt
Man sieht es mal wieder: die Großstädter, bei denen die Straßenbahn alle paar Minuten an der Haustür vorbeifährt, haben wenig Ahnung davon, wie solche (an sich natürlich richtigen, ja notwendigen Aktionen) in ländlichen Gegenden funktionieren sollen.

Aha, an welchem Beitrag hier machen Sie das fest? 

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: Gulliver
Gast/Gäste 2
Momentan betrachten diese Seite:
2 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 659
alcindo: 481
Chenier: 361
Christine: 313
MRadema796: 218
Dalmont: 176
walter: 141
copy: 129
Michael Tanzler: 124
HansLick2: 66
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 193
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 725
Beiträge: 12396
Neuste Mitglieder:
Moderatoren: Moderator 16: 68
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 126, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken