Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Netrebko | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Netrebko
24. April 2019
16:04
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 713
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Sicherlich, die ist wirklich auch bescheuert. Aber bei den vielen Touris?? Die lesen Rigoletto, und hin....bei der bescheuerten Turandot gibts ja auch oft sehr volle Aufführungen. War ja bei diesem Pappmaschee Parsifal auch merkwürdig, die ersten sehr sehr voll, die 2. nahezu ausverkauft und die die halbleer

24. April 2019
14:47
Avatar
Kapellmeister Storch
Member
Members
Forumsbeiträge: 36
Mitglied seit:
21. Februar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Das dürfte auch an der Inszenierung liegen. Rigoletto ist meistens nicht so gut verkauft. Wie auch Turandot.

24. April 2019
14:23
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 713
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja Herr Kapellmeister :-))

wir sind schon merkwürdig. Für den Rigoletto mit dem überragenden Brück, falls er nicht mal wieder absagt, gibts auch reichlich Karten. Bei der letzten Serie mit ihm und der Tsallagova, war die Vorstellung, die ich erlebt habe, nicht mal halb voll...

24. April 2019
14:01
Avatar
Kapellmeister Storch
Member
Members
Forumsbeiträge: 36
Mitglied seit:
21. Februar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja, es gab noch genug Karten, wie auch für die Opernaufführungen in der Staatsoper. Das hat einerseits mit den gepfefferten Preisen zu den Festtagen zu tun, andererseits damit, dass Berlin ohnehin ein merkwürdiges Pflaster ist. Ist halt nicht München oder Wien... Es soll niemand sagen, man käme nie in die Staatsoper rein: für den Barbier am Samstag gibt es noch Karten in allen Kategorien. Es liegt also nicht nur an den Preisen.

24. April 2019
13:58
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 713
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Nach dem Programm hatte ich gar nicht weiter geschaut, weil ich diese Singeabende noch nie gemocht habe. War nur neugierig, wie teuer und wieviel verkauft wurde. Aber ich finde die Preise für diese sog. Festwochen der Staatsoper für Berliner Verhältnisse eh unverschämt

24. April 2019
12:33
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 6
Mitglied seit:
12. Dezember 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

UwePaul sagt
Ausverkauft waren Sie vorher auch nicht ganz, gab noch einige. Aber auch da waren das Programm für die Preise zu dürftig  

Das Programm war - was den Netrebko-Teil des Abends betraf - bis wenige Tage vor der Aufführung schlicht unbekannt. Hätte ich das zuvor geahnt oder gar gewusst, hätte ich gar nicht erst eine Karte gekauft. Durch die Absage konnte ich wenigstens die Karte zurückgeben und das Geld in die Gastronomie investieren, denn das Alternativprogramm war letztlich noch unverschämter.

24. April 2019
8:18
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 713
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ausverkauft waren Sie vorher auch nicht ganz, gab noch einige. Aber auch da waren das Programm für die Preise zu dürftig

23. April 2019
23:36
Avatar
michael koling
Member
Members
Forumsbeiträge: 35
Mitglied seit:
17. Juni 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

semjon_kotko sagt
Sie waren damit nicht der einzige: Das Konzert mit Netrebko war gewiss ausverkauft, die Philharmonie aber letztlich bis zu zwei Drittel, im Parterre unten sogar nur bis zur Hälfte gefüllt. Zwei Arien aus Rigoletto und eine Szene aus Traviata in einer Gesamtlänge von etwa zehn Minuten, dazu noch zwei Ouvertüren und der Gefangenenchor aus "Nabucco": dies grenzt in meinen Augen beinahe an Publikumsverarschung... Und auch die "Quattro pezzi sacri" nach der Pause waren nicht das, was ich mir unter "Festtagen" (mit wohlgemerkt doppelt so hohen Preisen) vorstelle.  

Und was sagt das ?

Aus meiner sehr subjektiven Sicht bedeuten die Freien Plätze, dass eine gewisse Anzahl von Karten gekauften Besuchern lediglich Frau Netrebko hören wollten ("das ist ein Superstar, da muss man hin") und bei einer nicht so berühmten Alternativbesetzung die Karten nicht genutzt haben.  

23. April 2019
21:02
Avatar
semjon_kotko
Member
Members
Forumsbeiträge: 18
Mitglied seit:
8. Dezember 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Sie waren damit nicht der einzige: Das Konzert mit Netrebko war gewiss ausverkauft, die Philharmonie aber letztlich bis zu zwei Drittel, im Parterre unten sogar nur bis zur Hälfte gefüllt. Zwei Arien aus Rigoletto und eine Szene aus Traviata in einer Gesamtlänge von etwa zehn Minuten, dazu noch zwei Ouvertüren und der Gefangenenchor aus "Nabucco": dies grenzt in meinen Augen beinahe an Publikumsverarschung... Und auch die "Quattro pezzi sacri" nach der Pause waren nicht das, was ich mir unter "Festtagen" (mit wohlgemerkt doppelt so hohen Preisen) vorstelle.

23. April 2019
15:36
Avatar
Kapellmeister Storch
Member
Members
Forumsbeiträge: 36
Mitglied seit:
21. Februar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Drei Tage zuvor hatte übrigens auch ihr Gatte seinen Liederabend im Kammermusiksaal abgesagt.

Ich hatte eine Karte für Netrebko. Geärgert hat mich weniger ihre Absage als vielmehr die Programmänderung: zwei Arien aus Rigoletto und La Traviata gegen drei Arien aus Nabucco, Aida und Forza wären ein schlechter Tausch gewesen. Daher habe ich auf das Konzert verzichtet.

18. April 2019
19:10
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 713
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 10

Zurzeit Online: R.Wagner, Lohengrin2, susana, midsummerpuck
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 713

Gurnemanz: 542

Chenier: 412

Lohengrin2: 389

alcindo: 252

HansLick2: 240

Michta: 156

susana: 99

Christine: 91

copy: 66

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 86

Mitglieder: 228

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 290

Beiträge: 4368

Neuste Mitglieder:

ohakoten, akeliwavipin, Aaronthulk, kimberlyrg18, AlenaAgown, Annaquelm, leemv4, amobocaska, duanexh1, Williamsab

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 57, Moderator 16: 28

 

Diese Seite drucken