Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Naděžda Kniplová gestorben | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Naděžda Kniplová gestorben
17. Januar 2020
10:38
Avatar
dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 133
Mitglied seit:
28. Januar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Sie war in meinem ersten „Ring“ die Brünnhilde. In Erinnerung blieb mir bis heute ihre großartige Stimme, ihre Bühnenpräsenz, ihre Wortdeutlichkeit, ihre empfindsame Dramatik. Ihr erster Auftritt in der „Walküre“, ihr „Heil Dir Sonne“, ihr „Starke Scheite schichtet mir dort“, waren umwerfend. Nur noch mit Birgit Nilsson hab ich das alles ähnlich "bombensicher" gehört. Der "Ring" entstand damals in einer für die ČSSR schwierigen Zeit, kurz vor dem Prager Frühling. Später habe ich sie noch einmal live erlebt, als Küsterin in der „Jenufa“ in Wien. Sonst nur auf Tonträgern, in den wunderbaren Aufnahmen tschechischer Opern mit den großen Interpreten und Orchestern des Landes, wie „Dalibor“ und „Libuše“ von Smetana und die Mackerras-Janáček Einspielungen. Ihre Brünnhilde gibt es übrigens auch auf CD, von Swarowsky dirigiert. Wenige Künstlerinnen aus meiner Jugend haben sich so in meiner Erinnerung festgesetzt wie die Kniplová. R.I.P.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 10

Zurzeit Online:
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 1016

Gurnemanz: 714

Lohengrin2: 656

Chenier: 620

alcindo: 331

Michta: 217

dalmont: 133

Christine: 64

michael koling: 61

Karl: 51

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 137

Mitglieder: 69

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 427

Beiträge: 6377

Neuste Mitglieder:

prof.ON-DO, estelleserrano3, xqatammie454627, chelseavessels5, Alexander, Miguel, mitcharmbruster, Romilda, patricia1776, elimitten15

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 75, Moderator 16: 41

 

Diese Seite drucken