Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Nabucco | Seite 3 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Nabucco
25. Januar 2021
21:51
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

oder so:
t=312s

25. Januar 2021
21:47
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 44
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Alcindo, Ettore Bastianini war 39 als er diesen Nabucco sang und er war ein echter Bariton mit einer traumhaft schönen Stimme. Domingo ist jetzt mehr als doppelt so alt und kein echter Bariton. Dieser Vergleich ist daher nicht ganz fair. Allerdings glaube ich nicht, dass Bastianini im Jahr 2002 mit 80 noch den Nabucco in einem Opernhaus gesungen hätte. Ihm war ja leider nur ein kurzes Leben vergönnt, mit 43 musste er zu singen aufhören. Aber auch er hatte da schon Krisen hinter sich (Rigoletto an der Scala).

25. Januar 2021
21:32
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 8
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Christine, gestern Nacht, als ich alles löschte, stand ein alter Mann neben meinem Bett und hat gesagt, Bub, lass es endlich gut sein, es ist vorbei. Mich haben sie zu Tode gefoltert, denk Bub daran, wie mich deine Mutti heimgeholt hat, aber den Sarg nicht aufmachen durfte, damit in den Dolomiten niemand erfährt, was man mir angetan hat, und dann hat er gesagt, die gehenkten Italiener kannst Du dir im Netz anschauen, ihnen ins tote Auge schauen.
Und dann hab ich meinen Eintrag gelöscht.
Herr Cupak wird vielleicht schätzen, dass ich nicht aufgeben mag.Aber wie werden wir uns verhalten wenn wir vor einem Erschießungspeleton stehen?

25. Januar 2021
21:18
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 44
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin: Mit der "Zeit geschuldet" (ich hab es ja in Anführungszeichen gesetzt) wollte ich ausdrücken, dass man früher wirklich live dabei war und wenn es ein Problem gab (vielleicht ein Ton nicht so kam wie die Fans sich das erwarteten) man das wirklich miterleben konnte. Es gab die Pausen, die ich auch für wichtig halte, auch zu Hause. Aber das darf in der heutigen Zeit nicht mehr so sein. Im Fernsehen heute muss alles möglichst passen und zu lang soll es auch nicht dauern. Warum das als live präsentiert wird und nicht als Aufzeichnung verstehe ich nicht.

25. Januar 2021
21:10
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

so sollte Nabucco klingen
list=RDYWsMiGSUpwo&start_radio=1

25. Januar 2021
9:57
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

caro Dalmont: ich schaetzte Mimi Coertse sehr, sie war die Gilda meiner ersten opernvorstellung und ich war spaeter mit ihr fluechtig bekannt. wo haben Sie sie denn als Rosalinde gesehen? in jener zeit an der VO sangen Dorothea Siebert, Gerda Scheyrer und vor allem Lotte Rysanek die Rosalinde.

25. Januar 2021
9:27
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 76
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

......Aber alles ist wohl "der Zeit geschuldet".....

Welcher Zeit?
Was hinter der Stream-Verschiebung um 4 Stunden und dem Wechsel von Live zu Aufzeichnung steht, ist doch offensichtlich.
Allerdings: Im ORF hätte es sowieso eine Aufzeichnung gegeben, allein schon der Pausen wegen, die übersprungen werden müssen.

25. Januar 2021
8:51
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 44
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Es ist eigenartig einen Eintrag zu beginnen und ihn gleich wieder komplett zu löschen ohne das zu begründen. An dem Beitrag von Herrn Cupak ist mir nichts Merkwürdiges aufgefallen. Da wir wissen wie alt Herr Cupak is,t und das Drama von Lidice sich 1942 ereignete, verstehe ich den Zusammenhang nicht. In Srebrenica passierte übrigens die gleiche Tragödie. Was die Opernaufführung betrifft, kann ich nur von der ORF Wiedergabe sprechen. Die Inszenierung gefällt mir nicht. Über Domingo möchte ich nicht mehr viel sagen - er ist, wie er jetzt ist und für mich ist es traurig. Bei den Kritiken in den Zeitungen gibt es aber auch viel Lob für das übrige Ensemble, im Merker eher nicht. Schade, dass die TV Übertragungen aus der Oper keine wirklichen live Sendungen sind so wie in früheren Jahren. Damals war auch Domingo live sehr erfreulich (Carmen, Trovatore, Andrea Chenier usw.) Aber alles ist wohl "der Zeit geschuldet".

25. Januar 2021
4:08
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 8
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Sehr geehrter Alcindo,
ich habe versucht, meinen Eintrag zu löschen und hoffe sehr, dass es mir gelungen ist.
Ich weiß natürlich, dass Verdi mit der Shoah nicht zu verbinden ist, aber ich glaube, dass in einer Oper (Giovanna d'Arco?) das Wort olocausto vorkommt.
AC und ich haben böhmische Namen und wir beide (gleichen Alters) wären in Lidice hingemeuchelt worden. Vielleicht hätte man uns auch die abgeschnittenen Köpfe unser Mütter gezeigt,
Alcindo, meine erste Rosalinde war Frau Coertse. Können Sie sich noch an sie erinnern?

24. Januar 2021
23:43
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

caro Dalmont, bei Nabucco wird seit vielen jahren fast immer der fehler gemacht sie als holokaustoper zu inszenieren....darum ging es Verdi nicht. ich verstehe Ihre reaktion auf die kritik von RW... morgen werde ich naeher darauf eingehen, ich muss mir noch einiges ueberlegen, damit es nicht klagereif rauskommt. nur was hat herr Cupak wieder angestellt, da komme ich nicht so ganz mit. und was meinen Sie hier mit dem Passsssagio?? ich habe gestern den stream und heute die ORFfassung gesehen, die war um vieles geschoent und manipuliert.
saluto notturno del alciindo

24. Januar 2021
22:51
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 8
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
alcindo: 89
Lohengrin2: 76
Christine: 44
copy: 24
MRadema796: 22
niklausvogel: 12
pony: 10
Amfortas_2: 8
Dalmont: 8
Chenier: 7
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 169
Mitglieder: 68
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 605
Beiträge: 9412
Neuste Mitglieder:
SquaranAcura, AndreCassy, LarryPhalp, carlenehl18, shelleydj16, iqoruyiyuxeqa, uxetabaeg, oyemenigon, uyuvixoce, sellfug
Moderatoren: Moderator 16: 60
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 100, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken