Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Merker/Merker Kooperation | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Merker/Merker Kooperation
6. September 2021
0:45
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 429
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

wird Wolfram festlegen, wer etwas ist und wer etwas kann??

apropos,  ich bin ueberzeugt, dass Th Prochazka von stimmen und musik ein bisschen mehr versteht als die meisten hier versammelten. dass seine urteile fans oft nicht gefallen ist verstaendlich. auf jeden fall hoert er besser als die meisten kritiker der journaille. soll aber nicht heissen, dass ich immer seine meinung teile

wenn Wolfram die aeusserungen von herrn Cupak nicht mag, dann soll er sich abmelden...herr Cupak ist schliesslich der hausherr

5. September 2021
17:53
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 294
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Man kann durchaus Kritik üben, wenn sie konstruktiv ist, aber hier geht es ausschließlich um den Ton und die Art und Weise, wie das getan wird, und das ist absolut kritikwürdig.

Herr Cupak, die meisten hier, ich glaube eine überwältigende Mehrheit, schätzen Ihre Aktivitäten und ich muss mich für manchen fast fremdschämen. Machen Sie weiter in dieser Form und lassen Sie sich nicht von Mikroben ärgern.

5. September 2021
17:44
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 265
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin hat das Wesentliche schon als Antwort geschrieben. Aber diesen Satz kann ich nicht unwidersprochen lassen:

"Auf dieser Seite äußern sich zum Teil Leute, die nichts sind und noch weniger können über bedeutende Künstler in geradezu unbeschreibbarer Weise". Welche Leute meinen Sie damit? Jene, die Kritiken schreiben oder jene, die sich im Forum austauschen? Woher wissen Sie, dass diese Leute nichts sind und noch weniger können? Das ist ja eine ziemlich präpotente Behauptung. Wie kommen Sie auf die Idee Herrn Cupak Unterwürfigkeit zu unterstellen? Die Kritiken und geäußerten Meinungen müssen ja nicht mit seiner Meinung übereinstimmen! Das wird wohl bei den Zeitungen nicht anders sein. Wenn Sie Probleme mit Herrn Prochazka haben, schreiben Sie ihm!

5. September 2021
17:29
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 573
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lieber Wolfram

ich weiss nicht was Sie für ein Problem haben, aber hier ist nicht der Ort, ein solches durch wie wild um sich schlagen zu bewältigen und ganze Bevölkerungsgruppen sowie den Herausgeber zu beschimpfen.

Es ist Zeit, dass Sie sich zur Besinnung in eine stille Ecke setzen und erst wieder hervorkommen, wenn Sie sich beruhigt und sich Ihrer hoffentlich guten Erziehung besonnen haben.

5. September 2021
16:21
Avatar
Wolfram
Member
Members
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
20. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Auf dieser Seite äußern sich zum Teil Leute, die nichts sind und noch weniger können über

bedeutende Künstler in geradezu unbeschreibbarer Weise.

Cupak unterstützt diese   geradezu in unterwürfiger Weise und akzeptiert diese, wie gerade eben erst, Prochazka als unwidersprochene Autorität.

Damit macht er sich lächerlich.

Denken sie wirklich, jemand könne eine Seite veröffentlichen, und alles mögliche darauf schreiben

und schreiben lassen, und die Öffentlichkeit müsse das unterwürfigst akzeptieren.

Sie können das tun, aber sonst wird es kaum jemand tun.

Das ist ja auch der Grund, warum sich hier nur Pensionisten, die alle so gegen 80 gehen, nehme ich einmal an, tummeln und kaum ein junger Mensch.

Denn die Jungen hinterfragen, akzeptieren kein autoritäres Gehabe, äußern auch frei ihre Meinung,

und das ist gut so,

Die Alten, zumindest die meisten hier, freilich mit Ausnahmen, werden kaum mehr etwas weiterbringen, schon gar nicht in der Oper.

Nur wenn sie die Jungen ansprechen könnten und von ihnen akzeptiert würden, wäre das möglich.

 

Sonst ist das wie mit Pensionisten am Parkbankerl, die ja auch oft alles besser wissen.

Nur wen kümmert das.

5. September 2021
15:45
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 265
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich finde es äußerst befremdlich sich über einen Menschen lustig zu machen, der diese Seite überhaupt erst ermöglicht. Und dann noch scheinheilig zu schreiben "Wir wollen ja eben gerade nicht auf den OnlineMerker verzichten" und "Und es ist ja klar, ohne Cupak und seinen Einsatz kein OnlineMerker und weniger oft interessante und gebündelte Information".

5. September 2021
14:09
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 573
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

.........und muss nicht von Konsumenten des kostenlosen Angebotes zweckentfremdet werden......

5. September 2021
13:12
Avatar
Wolfram
Member
Members
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
20. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Was jemand öffentlich publiziert, steht in seiner eigenen Verantwortung.

5. September 2021
13:07
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 573
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Kann schon sein, Ihre eigenen Geschichten nicht so gut ankommen; deshalb zeugt es nicht eben von Niveau, sich auf Kosten anderer (hoch engagierter!) als Lieferant für Schenkelklopfer zu betätigen........

5. September 2021
13:03
Avatar
Wolfram
Member
Members
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
20. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Aber es entspricht den Fakten. Alles fast wortwörtlich Cupakzitate.

 

Dann erzählen sie diese Episoden einmal jemandem. Ich sage ihnen, diese Geschichten kommen sehr gut an.

5. September 2021
12:56
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 294
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Wolfram sagt 
 

Und nun weiter zur Einfalt des Cupak, die schon die schönsten Blüten getrieben hat.

 

 

Solche persönlichen Frechheiten und Beleidigungen sollte sich so mancher Poster sparen. Das ist unsachlich und letztklassig.

5. September 2021
12:48
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 4
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Wolfram sagt

Lohengrin2 gehört ja mittlerweile auch schon zur Besetzung mit einer Rolle, die man, würde sie verschwinden, durchaus vermissen würde.

Quelle? 

5. September 2021
12:14
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 573
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Humor/Anlass zu Erheiterung ist halt doch sehr individuell.....

5. September 2021
12:03
Avatar
Wolfram
Member
Members
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
20. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Wir wollen ja eben gerade nicht auf den OnlineMerker verzichten und auch nicht auf Cupaksche

Kommentare.  Das ging aus dem Text klar hervor.

Und es ist ja klar, ohne Cupak und seinen Einsatz kein OnlineMerker und weniger oft interessante und gebündelte Information.

Wenn sich aber nun Information mit Erheiterung paart, dann passt das ja.

 

Lohengrin2 gehört ja mittlerweile auch schon zur Besetzung mit einer Rolle, die man, würde sie verschwinden, durchaus vermissen würde.

5. September 2021
11:34
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 573
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Da haben wir ja Glück, dass nicht Wolfram der Herausgeber des Onliemerkers ist.....

Auf Th.P. kann ich jederzeit verzichten, auf den Onlinemerker, der mit voller Absicht die Handschrift des Tischlermeisters und Opernfreundes Cupak trägt, aber kaum!

 

Wolfram: selber besser machen ist die Devise. Ich bin gespannt auf ihren Onlinewolfram!

5. September 2021
9:47
Avatar
Wolfram
Member
Members
Forumsbeiträge: 38
Mitglied seit:
20. Mai 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Was den OnlineMerker  so liebendwert und ergötzlich macht, sind die vielen doch sehr einfältigen Stellungnahmen und Äußerungen, gerade auch vom Herausgeber.

 

So schreibt Cupak z.B. heute, dass dem Th. Prochazka sachlich nicht beizukommen wäre, da es sonst schon viele versucht hätten.

Schon daran ist leicht erkennbar, dass Cupak in seiner eigenen Scheinwelt lebt.

Denn 1. Wer ist Prochazka, dass sich jemand von Fach überhaupt für seine Berichte, die ja ohnehin

nur durch den OnlineMerker eine gewisse Verbreitung finden, interessieren würde oder gar einen

Disput darüber beginnen würde.

Ich denke, Prochazka wird eher ignoriert oder belächelt.

Er ist aber ein interessanter Fall, den das was er schreibt, läßt uns den Prochazka, auch wenn er über sich selbst ja nichts preisgibt (wahrscheinlich gibt es da auch nichts Nennenswertes, denn

sonst würde er sich darauf berufen, denn eitel ist er), wie ein offenes Buch erscheinen.

 

Und nun weiter zur Einfalt des Cupak, die schon die schönsten Blüten getrieben hat.

Als vor nicht allzulanger Zeit gefragt wurde, einfach ganz allgemein, welche musikalischen Voraussetzungen die Schreiber hätten, antwortete Cupak folgendermaßen.

 

Bei einem war die Qualifikation, dass er ein "Urgestein" wäre, bei jemand anderem, dass ein Buch über Frauen verfasst wurde, wieder jemand anderer  sei einfach ein Kapazunder.

Das solche Antworten zu Gelächter führen, ist klar. Aber so kommt man zu den besten Anekdoten.

(Dabei geht es jetzt gar nicht um die Schreiber, ihre Namen oder Berichte, sondern um die Antwort

des Cupak)

 

Jüngst schrieb er auch über seinen Enkel, der alles zerstören würde, sodass sogar eine teure

Versicherung abgeschlossen werden musste.

Also so etwas hörte ich zum ersten Mal.

Jetzt ist aber sicher Cupak stolz auf dieses Verhalten, nach dem Motto " Hau drauf, Bua".

Ihm dürfte vielleicht nicht bekannt sein, dass viele Kinder in diesem Alter schon sehr konstruktiv sind, oft auch schon Instrumente lernen etc.

 

Immer wieder schrieb Cupak auch, warum er das oft wiederholte, ist mir schleierhaft, dass er

seinen Bekannten Opernkarten schenkte, die diese dann zerrissen oder zumindest die Vorstellungen

nicht besuchten.

Wenn man das liest, so ergibt sich ein Bild von Milieu und Begabung, das lustig, aber nicht unbedingt schmeichelhaft ist.

Aber gerade durch Naivität, gepaart mit Wichtigtuerei bekommt man ein Charakterbild präsentiert,

das, um zum Anfang zurückzukehren durchaus auch liebenswert ist. ( Das passt ganz gut zu Falstaff, der gerade gespielt wird).

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 573
alcindo: 429
Chenier: 294
Christine: 265
MRadema796: 171
Dalmont: 134
copy: 125
walter: 121
Michael Tanzler: 89
HansLick2: 53
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 39
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 696
Beiträge: 11844
Neuste Mitglieder:
Schnabl, Michael, mmbn123, loismj4, AltonCep, Opernfreund neu, MaxSchulz
Moderatoren: Moderator 16: 66
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 119, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken