Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Macbeth/Scala | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jedwede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Macbeth/Scala
10. Dezember 2021
12:07
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 453
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt

Natürlich sind immer noch Marcello Alvarez und Alagna mit im Spiel, aber eher "auslaufend".

Ein paar noch nicht sehr bekannte Stimmen könnten kommen: Pavel Petrov (Operalia-Gewinner, bis letzte Saison in Graz), Bogdan Volkov (ein sehr guter Lenski in Wien), Joshua Guerrero (hat in Frankfurt als Des Grieux aufhorchen lassen), Freddie De Tommaso wird auch unter den aufstrebenden Tenören genannt.

  

Da gebe ich Ihnen völlig recht, die beiden "Altstars" muss man noch der zweiten Reihe zurechnen.

Bei den Jungen würde ich Ayan nicht auslassen, der sollte heuer in Wien debütieren, aber Covid hat ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. 

9. Dezember 2021
22:17
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

alcindo sagt
chere mme, wir sprechen ueber tenore fuer Verdi, da hat der gute Lenski eigentlich nichts verloren..

Das ist der guten Dame aber egal. Außer name-dropping ist bei ortrud3 eben kaum was zu vernehmen. Abgesehen von den üblichen Banalitäten, Petitessen und den Korinthen, die sie.... Wir verstehen uns. 

9. Dezember 2021
22:01
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt
 

Können wir mal festhalten, dass Sie unfähig sind, vernünftige Dinge zu posten und nur herumpöbeln müssen. Lassen Sie diese Dummheiten endlich sein!

  

Täusche ich mich, werte Madame, dass Sie anderen regelmäßig das zum Vorwurf machen, was Sie selbst mit Vorliebe tun - also wie im obigen Zitat? Falls sie eine besäßen, würde ich Sie fragen: "Wo ist Ihre gute Kinderstube?" 

9. Dezember 2021
21:48
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Ich war der Meinung, es ginge um Tenöre im Vergleich zu Meli.

Wenn Sie genau lesen würden, hätten Sie gesehen, wie ich de Tommaso eingeführt habe..........

Bitte sprechen Sie mich so an, wie ich hier vermerkt bin; ich habe Sie schon mehrfach darum gebeten. Die ständige Negierung fällt unangenehm auf, ebenso wie die von der Regelschreibweise abweichende Tipperei.

9. Dezember 2021
21:44
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 601
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

chere mme, wir sprechen ueber tenore fuer Verdi, da hat der gute Lenski eigentlich nichts verloren.....und Freddy war bei Nabucco bald am ende seiner moeglichkeiten...

9. Dezember 2021
21:37
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Wenn ich eine Reihenfolge aufstellen müsste, kämen Gigolound Calleja weiter hinten, Spyres und der immer besser werdende Tetelmann eher vorn; auch Jovanovich. 
Mauro Peter und Julian Pregardien singen viel Lied und sind nicht so oft auf Opernbühnen zu sehen.
Natürlich sind immer noch Marcello Alvarez und Alagna mit im Spiel, aber eher "auslaufend".

Ein paar noch nicht sehr bekannte Stimmen könnten kommen: Pavel Petrov (Operalia-Gewinner, bis letzte Saison in Graz), Bogdan Volkov (ein sehr guter Lenski in Wien), Joshua Guerrero (hat in Frankfurt als Des Grieux aufhorchen lassen), Freddie De Tommaso wird auch unter den aufstrebenden Tenören genannt.

9. Dezember 2021
21:05
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 453
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt
Ich habe Macbeth auf arte.tv gesehen.

Spyres, Jovanovich, Mühle, Tetelmann, mit Einschränkungen Jagde oder Breslik, da sind einge vor Meli, weil sie mehr Farbe in der Stimme und Gestaltung auf der Bühne mitbringen.

  

Die singen alle ungefähr auf seinem Niveau, gut, solide, aber nicht überragend.

Grigolo würde ich nicht ausgrenzen und dazuzählen, auch den Malteser, trotz seines übertriebenen Vibrato.

9. Dezember 2021
19:53
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Aber können wir mal festhalten, dass Ihre "Ansagen" ziemlich nutzlos waren?

Können wir mal festhalten, dass Sie unfähig sind, vernünftige Dinge zu posten und nur herumpöbeln müssen. Lassen Sie diese Dummheiten endlich sein!

9. Dezember 2021
19:33
Avatar
Toscanini
Member
Members
Forumsbeiträge: 66
Mitglied seit:
9. Dezember 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Dalmont sagt

(Nur so nebenbei: Damianis heftig kritisierte Bühnenbilder für den Schenkschen „Don Giovanni“ an der Staatsoper sind ja, wie Schenks Inszenierung der damnatio memoriae der hier Diskutierenden zum Opfer gefallen. Warum eigentlich? Die gefällige Zefirellische Jalousienautomatik hat sie offensichtlich „derschlagen“.)

 

  

Jemand, der bei der damaligen Produktion dabei war, hat später gemeint: "Das kam zu früh." Die Produktion insgesamt hat das Wiener Publikum teilweise leicht überfordert, diese Ästhetik - zumal für eine Mozart-Oper - hat man in Wien nicht gekannt. Ich glaube, Heinrich Schramm-Schiessl hat sich vor einiger Zeit in diesem Forum oder in einem Text zu dieser Inszenierung geäußert (mit Kritik am Bühnenbild bei einer Verwandlung usw.). Schade, dass diese Produktion schon nach fünf Jahren wieder weggeschmissen wurde, weil der frisch gebackene Operndirektor Gamsjäger einen neuen "Don Giovanni" unter der Leitung von Carlos Kleiber geplant hatte (dass der nicht zustande kam und dann Krips auch diese Premiere dirigierte, ist eine böse Ironie der Geschichte). Die manieristisch-melancholische Zeffirelli-Inszenierung mit ihren herbstlichen Farben war sicher gut, aber die spezifische Mentalität von Mozart und Da Ponte hat der zum Elegischen neigende Zeffirelli nicht wirklich getroffen. Da waren Damianis Sinn für Ironie und Zynismus (der Komtur erinnerte an eine Marionette und war ein Popanz, und das Inferno der Höllenfahrt war einfach nur wehendes rotes Tuch) sowie sein Umgang mit dem Licht auf einem ganz anderen Niveau. Schenk wiederum hat dieses Stück nie wieder inszeniert. Ich würde Damianis Bühnenbilder gerne irgendwo sehen können, sie waren großartig und intelligent. Vielleicht erweist uns der aktuelle Operndirektor einen Gefallen und öffnet einen Online-Zugang zu Fotomaterial (natürlich auch zu anderen Inszenierungen).
  

9. Dezember 2021
19:27
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt
Ich? Dieser unsägliche Poster ist IMMER ausfällig und auf einen groben Klotz gehört ab und zu ein ebensolcher Keil, was heisst: eine deutliche Ansage!

Sie können auch nur meckern. Aber können wir mal festhalten, dass Ihre "Ansagen" ziemlich nutzlos waren? 

9. Dezember 2021
19:26
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Chenier sagt
Waren Sie vor Ort, Lohengrin2? Ich war dort und weiß, wovon ich schreibe, keine Ferndiagnose.

  

Nein, war sie nicht. Das macht aber nix, denn sie weiß es eh besser als Sie.

9. Dezember 2021
19:25
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt
Ich habe Macbeth auf arte.tv gesehen.

Spyres, Jovanovich, Mühle, Tetelmann, mit Einschränkungen Jagde oder Breslik, da sind einge vor Meli

  

Äpfel und Kürbisse. Da kann ich auch Kaufmann und Waltraud Meier vergleichen.

9. Dezember 2021
17:49
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Ich habe Macbeth auf arte.tv gesehen.

Spyres, Jovanovich, Mühle, Tetelmann, mit Einschränkungen Jagde oder Breslik, da sind einge vor Meli, weil sie mehr Farbe in der Stimme und Gestaltung auf der Bühne mitbringen.

9. Dezember 2021
16:46
Avatar
MRadema796
Member
Members
Forumsbeiträge: 271
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Im Fall einer Ferndiagnose wäre auch die gewählte Verbindung relevant - auf RAI Radio 3 klingt's z. B. immer besonders schlecht.

9. Dezember 2021
16:15
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 453
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Beczala und auch Kaufmann würde ich über ihn stellen, vielleicht noch Florez in Rossini-Rollen, aber dann wird die Luft schon dünner. Zur zweiten Garnitur der führenden Tenöre gehört er allemal.

Waren Sie vor Ort, Lohengrin2? Ich war dort und weiß, wovon ich schreibe, keine Ferndiagnose.

9. Dezember 2021
16:15
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Ich? Dieser unsägliche Poster ist IMMER ausfällig und auf einen groben Klotz gehört ab und zu ein ebensolcher Keil, was heisst: eine deutliche Ansage!

9. Dezember 2021
16:03
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 601
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

chere mme, Sie haben ja diesmal recht, aber warum muessen sie wieder gleich ausfaellig werden?

mit gruss alcindo

9. Dezember 2021
14:48
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Lassen Sie das blöde Gequatsche. Es gibt mehrere Tenre, die interessanter sind als Meli.

Ihre Fixierung ist besorgniserregend......

9. Dezember 2021
14:40
Avatar
RagnarDanneskjoeld
Member
Members
Forumsbeiträge: 86
Mitglied seit:
5. September 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin2 sagt
Tut mir leid, aber grade der Radames in Salzburg hat den Gedanken forciert, ob Aida und Amneris an irgendwelchen Verirrungen leiden, dass sie diesem unanimerten blassen Radames so hinterher sind. Er hat eine wnig interessante Stimme, ist wahrlich  kein Schauspieler und hat auch sonst nicht viel zu bieten. Jeder Ton sitzt an seinem Platz, aber das ist - nach meiner Wahrnehmung - auch alles.

  

Wieso schreiben Sie eigentlich nicht gleich, dass Meli kein Kaufmann ist? Das wäre kürzer. Und schmerzloser. Und ehrlicher, aber das ist ja nicht so Ihre starke Seite.

Grüße in die documenta-Stadt.

9. Dezember 2021
13:41
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 794
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

Tut mir leid, aber grade der Radames in Salzburg hat den Gedanken forciert, ob Aida und Amneris an irgendwelchen Verirrungen leiden, dass sie diesem unanimerten blassen Radames so hinterher sind. Er hat eine wnig interessante Stimme, ist wahrlich  kein Schauspieler und hat auch sonst nicht viel zu bieten. Jeder Ton sitzt an seinem Platz, aber das ist - nach meiner Wahrnehmung - auch alles.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: Lohengrin2
Gast/Gäste 2
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 794
alcindo: 601
Chenier: 453
Christine: 383
MRadema796: 271
Dalmont: 213
walter: 147
Michael Tanzler: 139
copy: 137
HansLick2: 87
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 109
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 741
Beiträge: 13155
Neuste Mitglieder:
Thomasnek, toddee60, loisfv4, henriettawn11, robynbt1, news daily today, daniellezi16, Brandonjet, iMLUZWgzrA, antoinetteaf2
Moderatoren: Moderator 16: 70
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 126, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken