Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Lohengrin | Seite 2 | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Lohengrin
29. Oktober 2018
7:01
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 349
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Gurnemaz,

so ähnlich hatte ich es mir bei ihm gedacht.

Hier eine Kritik von "unserem" Lohengrin, der mir noch bevorsteht, aber gestern zuviel war, da morgen Verdi Requiem und Mittwoch die Tote Stadt

https://konzertkritikopernkritikberlin.wordpress.com/2018/10/29/deutsche-oper-lohengrin/#comments

28. Oktober 2018
22:23
Avatar
Gurnemanz
Member
Members
Forumsbeiträge: 58
Mitglied seit:
29. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

UwePaul sagt
Schager als Lohengrin kann ich mir ehrlich gesagt, auch nicht so recht vorstellen..... bin mal auf Ihre Einschätzung gespannt.

Ich fahr grad vom Lohengrin heim, hier mein (subjektiver) Bericht:

 

Andreas Schager streut Wasser auf die Mühlen derer, die im Operngesang nicht ganz unberechtigt Stimmritzenprotzerei sehen. Material hätte er ja wirklich Großartiges, aber erstens brüllt er fast alles (dass er auch anders kann, hat er ganz kurze Zeit in der Brautgemach-Szene bewiesen), und zweitens stört mich viel mehr, dass er entsetzlich ungenau ist!!! Sowohl hinsichtlich der Einsätze, als auch hinsichtlich der Notenwerte, als auch hinsichtlich des Textes. Es wirkt auf mich nach "Hauptsache, ich sing möglichst laut, das gefällt den Leuten, jedenfalls denen, die das Stück nicht kennen". NEIN, mir gefällt das nicht!

Es gibt einen Unterschied zwischen "laut und supergut" (Seiffert) und "laut und sonst nix" (Schager). 

 

Elza van der Heever war eine unspektakuläre Elsa, aber auf der eher schlechten Seite, denn sie klang den ganzen Abend über scharf und unschön. Wenigstens hat sie nicht sehr gestört.

 

Petra Lang als Ortrud war am besten. Sie klingt noch nicht zu ausgeschrieen, das geht schon noch.

 

Evgeny Nikitin ist wahrscheinlich ein guter Sänger, nur ist seine Stimme zu klein für die Wiener Staatsoper. Außerdem zu wenig bedrohlich, zu harmlos, die Stimme ist zu hell

 

Kwangchul Youn: naja, er wird auch nicht jünger. Schade, er war früher sehr viel besser.

 

Clemens Unterreiner: solide, aber keinesfalls mehr. Wer wissen will, wer ein sehr guter Heerufer ist —> Markus Eiche!

 

Ich schätze Simone Young sehr, aber heute ist ihr im ersten und dritten Akt teilweise die Kontrolle abhanden gekommen, da war der Chor mit dem Orchester nicht synchron. Orchester und Chor auch nicht auf der Höhe! (viele Substitute?)

 

Inszenierung: gefällt mir super! Ich finde, rein szenisch ist sie die beste Neuproduktion unter Meyer (kein Wunder, da waren ja einige Flops dabei)

 

Insgesamt bin ich froh, dass die heutige Aufführung aus ist - am Freitag geh ich nicht nochmals.

26. Oktober 2018
16:50
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 349
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich weiss, Vogt ist ein Spezialfall, auch in meinem Umfeld, da gibt es von totaler Ergebenheit bis naaaa jaaaaaaaaa, ich liege so in der Mitte. Sein Faust von Berlioz hat mir auch nie gefallen

26. Oktober 2018
16:42
Avatar
Gurnemanz
Member
Members
Forumsbeiträge: 58
Mitglied seit:
29. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

UwePaul sagt
Gurnemaz,

meiner ist und bleibt Vogt, der singt ihn ab Sonntag wieder hier. Seiffert habe ich damals erlebt, als er einen ersten sang in der alten Götz Friedrich Inszenierung, und fand ihn all die Jahre auch immer wieder toll. Habe ihn kürzlich als Tannhäuser gehört, und war ebenfalls noch sehr angetan. Schager als Lohengrin kann ich mir ehrlich gesagt, auch nicht so recht vorstellen..... bin mal auf Ihre Einschätzung gespannt. Aber manchmal irrt man sich auch bei Einschätzungen. Wenn die die Kritik über Fr. Pankratova als Amelia lese, kann ich mir die auch nicht so recht vorstellen....  

Dann wünsche ich viel Freude in den Vorstellungen ab Sonntag! Ich persönlich kann mich mit Vogt nicht so recht anfreunden, nur als Paul in der Toten Stadt habe ich ihn super gefunden. Mir sagt seine Stimme einfach nicht zu, aber ich denke nicht, dass er etwas falsch macht, er klingt einfach so, wie er klingt.

Auf Pankratova und Frontali bin ich auch gespannt. Ich war schon seit Ewigkeiten in keinem Ballo mehr, aber diesmal möchte ich doch gehen.

26. Oktober 2018
16:36
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 349
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Gurnemaz,

meiner ist und bleibt Vogt, der singt ihn ab Sonntag wieder hier. Seiffert habe ich damals erlebt, als er einen ersten sang in der alten Götz Friedrich Inszenierung, und fand ihn all die Jahre auch immer wieder toll. Habe ihn kürzlich als Tannhäuser gehört, und war ebenfalls noch sehr angetan. Schager als Lohengrin kann ich mir ehrlich gesagt, auch nicht so recht vorstellen..... bin mal auf Ihre Einschätzung gespannt. Aber manchmal irrt man sich auch bei Einschätzungen. Wenn die die Kritik über Fr. Pankratova als Amelia lese, kann ich mir die auch nicht so recht vorstellen....

26. Oktober 2018
16:20
Avatar
Gurnemanz
Member
Members
Forumsbeiträge: 58
Mitglied seit:
29. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

florezaficionada sagt
wie soll man es sich sonst erklären, dass der international auf allen führenden opernbühnen gefeierte wagnertenor (ich erlebte die begeisterung der berliner beim tristan unter den linden, wo doch das deutsche publikum sonst eher zurückhaltend mit kurzem, aber heftigem applaus reagiert) sich bei den wiener wagnerianern so schlecht verkauft, dass sogar 100 karten für kurzentschlossene am vortag zum schleuderpreis  angeboten wurden. und die gingen nicht weg wie die warmen semmeln, im gegenteil.   

Liebe Florezaficionada!

Ich war noch nicht im Lohengrin (werde erst am 28. Okt. oder/und 2. Nov. gehen), sollte mich daher noch nicht dazu äußern, aber ich möchte zu bedenken geben, dass keinesfalls alle Opernbesucher Fans von Andreas Schager sind. Dass das deutsche Publikum jubelt, ist kein Gradmesser. Meine Meinung über Schager: Er hat ein super Material und könnte echt was aus sich machen, aber die Art, wie er singt, ist einfach nicht gut. Hauptsächlich laut, seine Technik ist quasi "Ich sing halt so, wie es mir einfällt", und auf Dauer geht das sicher nicht gut.

Von seinem Apollo im Dez. 2017 war ich begeistert, von seinem Max im Juni 2018 weniger - da hat er schon ein unüberhörbares Tremolo gehabt, bei vergleichsweise kurzer Karriere! Und jetzt als Lohengrin, wo es auf das Feine, Zarte besonders ankommt? Kann ich mir nicht so recht vorstellen! Aber ich werds ja in ein paar Tagen hören.

Mein idealer Lohengrin ist und bleibt Peter Seiffert. Aber auch Robert Dean Smith hat im Juni 2018 seine Sache sehr gut gemacht! (leise, aber schön gesungen)

26. Oktober 2018
10:45
Avatar
florezaficionada
Member
Members
Forumsbeiträge: 10
Mitglied seit:
8. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

da kann man sich nur wundern. aber de gustibus (non) est disputandum. ich war wie so viele in der wstop von schagers lohengrin begeistert. aber dass der prophet im eigenen lande nix gilt, ist ja bekannt. wie soll man es sich sonst erklären, dass der international auf allen führenden opernbühnen gefeierte wagnertenor (ich erlebte die begeisterung der berliner beim tristan unter den linden, wo doch das deutsche publikum sonst eher zurückhaltend mit kurzem, aber heftigem applaus reagiert) sich bei den wiener wagnerianern so schlecht verkauft, dass sogar 100 karten für kurzentschlossene am vortag zum schleuderpreis  angeboten wurden. und die gingen nicht weg wie die warmen semmeln, im gegenteil.

der weltklassetenor schager ist ein bescheidener, zurückhaltender künstler, der sich nicht so gekonnt und werbewirksam vermarktet wie manche seiner kolleg/inn/en!    

25. Oktober 2018
20:14
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
3. Oktober 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Im Kurier und in der Presse gibt es kurze aber gute Kritiken. Jeder erlebt das offenbar anders, aber ich wundere mich auch oft über die großen Unterschiede bei den Eindrücken auf die Besucher.

25. Oktober 2018
20:05
Avatar
Michta
Member
Members
Forumsbeiträge: 78
Mitglied seit:
6. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Egal,  entsetzlich und erschütternd hingegen das Geschreibsel  in der Wiener Zeitung und im Standard,,,

25. Oktober 2018
8:52
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 349
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Wenn ich die beiden Kritiken über die Wiener Lohengrin Aufführung lese, frage ich mich ob beide in verschiedenen Aufführungen waren....

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 8

Zurzeit Online: Lohengrin2
1 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 349

Lohengrin2: 245

Chenier: 167

alcindo: 139

HansLick2: 108

Michta: 78

Gurnemanz: 58

Kurwenal: 55

zerbino: 37

copy: 34

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 50

Mitglieder: 156

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 140

Beiträge: 1921

Neuste Mitglieder:

SEOZew, XEvilBesthoime, Amitted, MarilynDrora, Cliffamica, EdisonDrync, Dannyscuch, Lloyddoorm, Ruwsheen, Carrollunott

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 40, Moderator 16: 15

 

Diese Seite drucken