Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Irina Lungu | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Irina Lungu
26. Februar 2019
14:33
Avatar
Rigoletto
Gast
Guests

Anscheinend ist in der Zwischenzeit eifrig korrigiert worden. "Ein besondere Rolle" steht aber immer noch da. Und "weil diese Frau hat fünf Gesichter".

Ansonsten: Fehler passieren jedem. Aber in dem Text waren es doch arg viele.

26. Februar 2019
14:18
Avatar
florezaficionada
Gast
Guests

Rigoletto sagt
Hmm. Warum nennt die Interviewerin dann lauter angebliche Pläne, die aber längst keine mehr sind? Alle angeblich anstehenden Rollenebüts haben vor ein bis zwei Jahren stattgefunden... Man hat wirklich das Gefühl, das Interview sei vor zwei Jahren geführt worden. Zumindest der zweite Teil. Von den zahlreichen Grammatik-, Rechtschreib- und Kommafehlern ganz zu schweigen.  

ich hab die zusammenfassung des interviews zweimal gelesen, aber "zahlreiche"  fehler hab ich dann wohl überlesen! mir fiel lediglich der orthographiefehler bei marguerite auf. und ich bin das aufspüren und korrigieren von gravierenden verstößen gegen grammatik, orthographie und satzzeichen von berufs wegen gewohnt!   bei einigen forumsbeiträgen würde ich allerdings liebend gern den rotstift einsetzen, aber es liegt mir fern,  über mangelnde rechtschreibkompetenz  zu lästern. 

26. Februar 2019
13:34
Avatar
Christine
Gast
Guests

Man könnte die Passage "Sie fühlt sich als Diva des Belcanto, mit vielen neuen Zielen wie die Giulietta in Capuleti, Elvira in Puritani. Natürlich auch auf die Lucia, die sie immer gerne singt, sowie auch auf die Anna Bolena. Als heitere Rolle kommt die Corinna aus der Viaggio a Reims in Sydney hinzu, weiters noch die Gilda" aber auch so verstehen, dass sie sich auf neue Rollen freut, die den oben genannten ähnlich sind.

26. Februar 2019
11:06
Avatar
Rigoletto
Gast
Guests

Hmm. Warum nennt die Interviewerin dann lauter angebliche Pläne, die aber längst keine mehr sind? Alle angeblich anstehenden Rollenebüts haben vor ein bis zwei Jahren stattgefunden... Man hat wirklich das Gefühl, das Interview sei vor zwei Jahren geführt worden. Zumindest der zweite Teil. Von den zahlreichen Grammatik-, Rechtschreib- und Kommafehlern ganz zu schweigen.

26. Februar 2019
11:02
Avatar
ac
Administrator
Forumsbeiträge: 106
Mitglied seit:
16. Januar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Jedes Interview ist ein Bericht über ein Gespräch - in diesem Fall in Form einer kurzen Zusammenfassung. Das Gespräch hat vor einer Woche nach einer Idomeneo-Vorstellung in Wien stattgefunden!

 

Gruß   A.C.

26. Februar 2019
10:47
Avatar
Rigoletto
Gast
Guests

Das "Interview" - es ist ja eigentlich ein Bericht über ein Gespräch - verwundert schon sehr: "Sie fühlt sich als Diva des Belcanto, mit vielen neuen Zielen wie die Giulietta in Capuleti, Elvira aus Puritani." Beide Rollen sind keine "neuen Ziele". Frau Lungu hat sie schon gesungen. "Natürlich die Lucia, die sie immer gerne singt, sowie auch die Anna Bolena. Als weitere heitere Rolle kommt die Corinna aus der Viaggio a Reims in Sydney hinzu, dazu noch die Gilda." Weitere heitere Rolle? Die vorher genannten sind ja nicht wirklich heiter. Abgesehen davon ist weder die Corinna noch die Gilda ein Rollendebüt. Die "große neue Sache", die Manon in Bilbao fand gar schon im Januar 2018 statt. Wann wurde denn das Interview geführt?

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
alcindo: 243
Lohengrin2: 240
Chenier: 115
Christine: 112
copy: 74
walter: 66
MRadema796: 52
Dalmont: 46
HansLick2: 29
Michael Tanzler: 27
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 107
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 631
Beiträge: 10237
Neuste Mitglieder:
gloriazf18, jannank1, GregoryTix, GeraldAneks, sandrazm16, cheenly, chandrakc11, Jamesjen, vernavm1, johannaho16
Moderatoren: Moderator 16: 64
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 106, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken