Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

gruss an den moderator | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
gruss an den moderator
1. Juni 2021
7:51
Avatar
Gulliver
Member
Members
Forumsbeiträge: 34
Mitglied seit:
23. März 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

9: es ist keine Flucht, ich fürchte ja nix. aber ich bin mir zu schade mich hier wieder sofort als hochnäsig und überheblich beschimmpfen zu lassen. Diesem Kulturforum fehlt die Kultur im Umgang - so - und im Übrigen bin ich prov0zierbar, ich hab zuletzt versucht das taktisch einzusetzten und bin gescheitert. - ich wünschen allen alles Gute - leben Sie wohl.

31. Mai 2021
20:59
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Gulliver sagt

Jetzt werden Sie mich, lieber Chenier wohl wieder schimpfen, dass ich immer noch hier bin.l

Na ja, da geh ich dann mit Adenauer

  

Aber nein, überhaupt nicht. Wenn es Ihnen gefällt, soll es so sein. Ich habe Ausschnitte gehört und kann mit dieser Art von Musik nichts anfangen. Und bitte keine Flucht, alle Meinungen sind willkommen.

Ich meine nur, das Leben ist zu kurz, um sich mit etwas zu beschäftigen, das einem nicht gefällt, aber vielleicht gefallen sollte, es aber trotzdem nicht tut.

Ich bleibe bei Verdi, Beethoven & Co.

31. Mai 2021
19:51
Avatar
Gulliver
Member
Members
Forumsbeiträge: 34
Mitglied seit:
23. März 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

zu 6. Chenier. Wunderbar war das Gesamtpaket - gegen fast alle Rezensionen fand ich die Inszenierung im Grunde Semikonzertant - in beliebigem Raum hat das nicht gestört, war es manchmal etwas anregend auch wenn man bei dem ohnehin geringen Erzählfluss hier wenig Verortung im Stück fand - es war aber auch nicht gegen den Strich gebürstet.

Ich muss mich bei solcher Musik, nicht atonal, kein Zwölfton- aber irgendwie alles berührend, mich selbst auch von meinen kulinarischen Hörgewohnheiten lösen , da war nix schön aber nahezu alles brachialer Erzählfluß. Die musikalische Dramaturgie hat den verhaltenen szenischen Erzählfluss für mich völlig ersetzt. Da gibt es keine Kantilenen - aber aussagekräftige Geräuschkulissen, die irgenwie tonal bleiben,( harmonisch weiß ich nicht, eigentlich auch, aber ungewohnt) , die durchaus spröde sind, aber wenn man sich in den Fluss der Geschichte, die nicht verändert wurde (nahja - Raum und Zeit schon) einbringen kann (ich hatte vorher nochmal gründllich gelesen) erlebt man was. Es sind n. m.E. desaströse Klangkulissen, die mich mental nahezu erschlagen - also tief in mich gehen. ich habe noch nie Musik gehört- obwohl ich den Lear schon früher erlebt habe (vielleicht war ich da aber zu jung und wollte "schöne Musik"), die so tiefes Erleben in Klangeruptionen durchschüttelt, die mich ständig auf menschliche Untiefen hinweisen -  die Bösartigkeite der Schwestern u. a. sind ja unser Alltag (s. dieses Forum). Meine Sensitivität scheint mir mit 61 nun doch veränderten Zugang zu solchen "Wundern" zu ermöglichen.

Überrascht war ich, dass die schwierigsten Partien der beiden bösen Schwestern (die müssen sich durch schwierigste exponierte Bereiche quälen) nicht erstklassig besetzt waren.

Beim Lear habe ich etwas gegrinst: das ist ja durchgängig gefällige Mittellage, da hat der FiDi wohl dafür gesorgt, das es nicht zu registerdurchwebend wird. Aber die Qualität dieser Partie fordert eine außerordentliche Deklamation - und da war der Gerhaher für mich göttlich (gesanglich sowieso). Es hat mich durchgehend emotional aufgenommen - hab manchmal auch die Augen geschlossen. usw.usw.

Vorher hatte ich noch ein 1,5 stündiges Interview auf Youtube mit Reiman gesehen - das hat mich auch sehr beeindruckt, wie wenig abgehoben er seine künstlerisch doch so außerordentliche Arbeit schildert - das sind wohl die wahren Künstler - die auf dem Teppich geblieben sind

Jetzt werden Sie mich, lieber Chenier wohl wieder schimpfen, dass ich immer noch hier bin.l

Na ja, da geh ich dann mit Adenauer

31. Mai 2021
19:06
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich räume der Dame gern das Feld, da ich solchen Umgang nicht pflege, auch nicht mittelbar.

Umgang  mit solchen hochnäsigen und unhöflichen Leuten pflegt eine Dame an sich schon nicht!!!!

31. Mai 2021
18:51
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Darf ich Sie ganz höflich fragen, was bei Lear so "wunderbar" war? Die Musik? Die musikalische Umsetzung? Die Inszenierung? Oder alles?

 

Bayerische Staatsoper: Sturz aus der Vitrine | ZEIT ONLINEImage Enlarger

31. Mai 2021
18:12
Avatar
Gulliver
Member
Members
Forumsbeiträge: 34
Mitglied seit:
23. März 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Meinen gestrigen Beitrag Nr. 2 schrieb ich unter dem Einfluss der wunderbaren Lear Aufführung in München und war als Sensitiver noch etwas unter „Strom“. Das war also ein Ausrutscher.

Selbstverständlich werde ich mich ab sofort zurückziehen, da das Klima hier nicht zuträglich ist. Als Zündler nach Herrn Cupak betrachte ich mich nicht, da ich nur reagiert habe, dann durchaus entflammt.

Ich räume der Dame gern das Feld, da ich solchen Umgang nicht pflege, auch nicht mittelbar.

30. Mai 2021
22:34
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Gulliver, zu gütig, dass Sie trotz gegenteiliger Ansage im Forum bleiben und uns weiter beehren.

Ich würde Sie nur bitten, sich präzise auszudrücken und nicht so diffus im Andeutungsdschungel herumzueiern. Wir lieben klare Aussagen und das schafft bei aller Kritik auch Mme.

30. Mai 2021
22:09
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Welcher Beweise hätte es noch bedurft, wes Geistes Kind alcindo und Gulliver sind?

von einem teilnehmer, den ich persoenlich kenne, weiss ich dezidiert, dass er sich absentiert, weil er keine lust hat mit mme lohengrin zu diskutieren.
Zum einen scheint der Abgang kein Verlust zu sein, zum anderen muss ja niemand mit mir diskutieren, der nicht möchte. Allerdings geht es oft nicht um Diskussion, sondern um heftig vorgetragene Verdammung besonders von zeitaktuellen Produktionen, der nach Ansicht einzelner nicht widersprochen werden darf.......

30. Mai 2021
21:25
Avatar
Gulliver
Member
Members
Forumsbeiträge: 34
Mitglied seit:
23. März 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Aha, Herr Moderator, hab gerade den Lear in München via Stream erlebt. Interessante Parallele

nun gut, da sind Sie also für das Motto: Lohengrin 2 voran - das mag mit geltendem Recht vereinbar sein, nicht mit  gültiger Moral -

Wann haben Sie jemals die ständig justiziabelen Auswürfe bekannter Unmögichkeit hier nicht zugelassen? Also Lohengrin - Lobby?

dann sind Sie wohl auch für die Abqualifizierung der n. m. M. wunderbaren Wiener "neuer Merker-Rezensenten", die sich wohltuend von manchem Rezensenten - Prekariat unterscheiden

Vielleicht bleib ich ja doch als Advocatus Diaboli  - das hat durchaus mit anspruchsvollen Gedankengängen zu tun.

30. Mai 2021
20:07
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

geschaetzter moderator, ich weiss, dass Ihre aufgabe keine leichte ist. ich muss Sie aber bitten, dass Sie verstehen, dass ich nicht den vorwurf der unverschaemtheit so ohne weiters auf mir sitzen lassen will. Sie behandeln die situation wie, na die beiden streiten schon wieder...das ist aber nicht so. mme lohengrin hat immer wieder versucht mich zu disqualifizieren, Sie hat mir schon befohlen, das maul zu halten, sie hat gedroht, ich moege aufpassen, und jetzt kommt sie mit der "unverschaemtheit daher. wundert Sie, dass ich wissen will worin meine unverschaemtheit besteht? haben Sie "das maul halten" und das "aufpassen sollen" ignoriert? haben Sie etwas aehnliches je von mir gelesen? wenn ich jetzt hier schriebe, dass Sie, der moderator, unverschaemt sind, wuerden Sie da nicht wissen wollen worauf ich das beziehe.? bitte nicht falsch verstehen, jemand wie mme kann mich in ihrer verblendeten und renitenten art nicht beleidigen, ich bin einiges gewohnt. nur ist Ihnen aufgefallen, dass ein paar forumsteilnehmer in letzter zeit nicht mitmachen oder nur sporadisch schreiben...von einem teilnehmer, den ich persoenlich kenne, weiss ich dezidiert,  dass er sich absentiert, weil er keine lust hat mit mme lohengrin zu diskutieren. 

mit gruss alcindo

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 451
alcindo: 361
Chenier: 229
Christine: 206
MRadema796: 113
copy: 108
walter: 90
Dalmont: 82
Michael Tanzler: 58
HansLick2: 37
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 117
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 658
Beiträge: 11164
Neuste Mitglieder:
brandonmt18, jennayg3, WilliamOpink, MosLawyer, edgarel4, pamelalk69, yvettedd16, Doylemow, joct3, sharonwz16
Moderatoren: Moderator 16: 66
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 112, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken