Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Freischütz-Premiere | Seite 3 | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Freischütz-Premiere
12. Juni 2018
22:34
Avatar
Herr Silber Rose
Gast
Guests

p.s. ... schön, dass der "deutsche Wald" wieder ein Thema ist ... 

 

Trotz psychologischer Herangehensweise wird nicht auf leerer Bühne gespielt. „Es gibt einen deutschen Wald“, beruhigt Räth. (https://diepresse.com/home/schaufenster/salon/5441356/Freischuetz_Eine-andere-Jagd

 

.... 

12. Juni 2018
22:25
Avatar
Herr Silber Rose
Gast
Guests

das Social-Media Team der STOP sieht das anders!:

"Das "Freischütz"-Team hatte gestern gleich doppelt Anlass zum Feiern: neben der gelungenen Premiere auch den Geburtstag unserer "Agathe", Camilla Nylund!"

[https://www.facebook.com/wiener.staatsoper]

12. Juni 2018
22:00
Avatar
Loldi
Gast
Guests

0 ( Null) Punkte für Österreich  und seine Musikdarbietung  - nicht nur  gestern in der Wiener Staatsoper, sondern schon 2015, auch in Wien , als MAKEMAKERS beim Eurovision Song Contest  den vorletzten von 27 Plätzen erreichten. Dabei hat  damals  das Klavier so schön gebrannt, noch viel effektvoller  als gestern auf der Opern- Bühne.  Nur einer von vielen vielen "alten" Regieeinfällen..

Auf der Bühne war Samiel nicht erfolgreich, aber spätestens, als Regisseur Räth den ersten Satz seines Regiekonzeptes in den PC tippte, trieb er sein teuflisches Unwesen. Hätte nur der Direktor eine Jahr Aufschub gegeben und eine kompetente Dramaturgie - gibt es die überhaupt an der Staatsoper ? - tatkräftig  alle Ideenskizzen  inklusive Bühnenbilder und Kostümzeichnungen in die Wolfsschlucht geworfen.

12. Juni 2018
7:53
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 191
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Nach 4 Merker-Besprechungen verstärkt sich der Eindruck aus dem Tageskommentar: der "2. Sieger" war der, dem diese Produktion erspart geblieben ist............

12. Juni 2018
0:18
Avatar
semjon_kotko
Wien
Member
Members
Forumsbeiträge: 13
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Frau Wagner, schreiben Sie Ihre Kritiken in der Straßenbahn, weil diese zwei Stunden nach Ende der Aufführung schon online sind? Respekt für diese Geschwindigkeit 🙂
Ich ergänze eine kleine Beobachtung, die Ihre Eindrücke von den Publikumsreaktionen unterstreicht: Sie haben recht, es handelte sich um einen Buh-Orkan, wie er selten zu erleben ist nach einer Premiere in Wien. Noch bemerkenswerter war für mich aber etwas anderes: Oft liest man in ersten Kritiken nach vergleichbaren Premieren, dass sich Ablehnung und Zustimmung im Publikum die Waage hielten, dass es also ein heftiges Duell zwischen "Buhs" und "Bravos" gab. Es handelt sich dabei um ein regelrechtes, sattsam bekanntes Ritual.
Anders heute Abend: Vom Galeriestehplatz aus gesehen bekam man auf der einen Seite den angesprochenen Buh-Orkan zum Hören, noch interessanter war aber die Optik: Es rührte sich im Oval kaum eine Hand im Publikum, weder auf der Galerie noch am Balkon (abgesehen von einer frenetisch klatschenden vierköpfigen Frauenrunde links vorne, wohl Räth-Groupies). Es gab also nicht nur die demonstrative heftige Ablehnung, die ja aus verschiedenen Motiven erfolgen kann und nicht unbedingt repräsentativ für das gesamte Premierenpublikum sein muss, sondern auch eine schweigende Mehrheit, die nicht einmal aus Höflichkeit applaudierte, weil die Inszenierung bescheuerter kaum sein konnte.
Im Fernsehbericht im Rahmen des Kulturmontags wurden übrigens drei zustimmende, ja geradezu begeisterte Publikumsreaktionen gesendet, sowie zwei vorsichtig ablehnende und ein Achselzucken, um die "übliche", dieses Mal jedoch nicht vorhandene Ausgewogenheit zweier Extreme zu suggerieren. 90 Prozent der Anwesenden hätten mit Sicherheit spontan und ganz lakonisch im Sinne von "so ein Müll" geantwortet.
Ich gratuliere jetzt schon Direktor Meyer: Er wird dieses Haus wohl verlassen ohne einen einzigen durchschlagenden Premierenerfolg in knapp zehn Jahren, was eine reife Leistung ist. Was er dem Wiener Publikum in den letzten Jahren an Neuproduktionen zugemutet hat, an Belanglosigkeiten und Ideenlosigkeiten, an Museumseinlagen und Provinzialitäten, das sucht international seinen Vergleich. Die Ära Meyer wird in künftigen Gesamtdarstellungen der Staatsopern-Geschichte nicht einmal eine Fußnote sein. Szenisch (und nicht nur das) hat er die Staatsoper in die absolute Bedeutungslosigkeit hinuntergewirtschaftet.

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 8

Zurzeit Online:
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 287

Lohengrin2: 191

alcindo: 125

Chenier: 111

HansLick2: 65

Michta: 63

Kurwenal: 40

copy: 32

zerbino: 29

toni: 26

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 40

Mitglieder: 145

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 111

Beiträge: 1468

Neuste Mitglieder:

LornakA, Loldi18, Eugenekef, BerniceTotte, NerazumA, Robertmot, BurtonBus, Sergiosow, Lancegox, Content Spinning

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 28, Moderator 16: 11

 

Diese Seite drucken