Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Fragen zu Parsifal | Seite 3 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Fragen zu Parsifal
13. April 2021
19:46
Avatar
walter
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
8. März 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Für die Bildung der Enkel ist nichts zu teuer: Aber Hallo, ich habe vier Enkel, bei den Preisen der Staatsoper muss ich schon schlucken, aber wer's hat.....

Die Geschichte zuerst vorlesen: Würde mir nicht gelingen, das Handy ist viel interessanter.

Ich dachte nicht an Einstieg, sondern speziell an dieses Werk. Eingestiegen sind wir schon, mit kinderfreundlicheren Opern....

Bei der letzten Frage bzw. Antwort stimme ich Ihnen zu: Man muss sich zuerst ein Bild machen....

walter

13. April 2021
19:42
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 171
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Walter,die ersten beiden Fragen können wir noch nicht eindeutig beantworten. Die Idee die Geschichte im Gefängnis spielen zu lassen, gefällt mir nicht, da Wagner das nicht vorgesehen hat und ich auch keine Notwendigkeit entdecken kann. Die Idee, dem erwachsenen Parsifal einen jungen Mann zur Seite zu stellen, finde ich überflüssig. Und die kurzen Ausschnitte die ich bereits gesehen habe, kommen mir eher kindisch vor. Aber vielleicht singen Garanca, Kaufmann, Tezier usw. unter der Leitung von Jordan darüber hinweg und es bleibt der Eindruck, dass es musikalisch ausgezeichnet war. Die Frage mit den Enkeln ist sehr schwierig. Eine so lange Oper, noch dazu am Bildschirm anzuschauen, könnte ich meinen Enkelkindern nicht zumuten, so gut kann da gar nicht gesungen werden. Ich hätte das in ihrem Alter auch nicht ausgehalten.  Auf die Uhr schaue ich bei Wagner von wenigen Ausnahmen abgesehen, immer. Die meisten seiner Opern sind für mich einfach zu lang.

Lohengrin, in "normalen Zeiten" können auch nur wenige Menschen eine Premiere live miterleben. Alle anderen lesen zuerst die Kritiken bevor sie in die Oper gehen können. Wieso soll man eine Kritik nicht lesen bevor man sich das Werk anschaut?

13. April 2021
19:32
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 349
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

-Würden Sie Ihre Enkel- sofern überhaupt daran interessiert- dazu einladen, damit sie die Oper "Parsifal" kennenlernen? Bitte bedenken Sie auch die Investitionskosten....

1. Für die Bildung der Enkel sollte einem nichts zu teuer sein.

2. Erst lese ich meinen Enkeln mal die "historische" Geschichte vor, ehe ich sie mit der Bearbeitung urch Richard Wagner konfrontiere.

3. Als Einstieg in die Wagner-Welt halte ich Parsial für nicht sehr geeignet; da ist Rheigold oder Lohengrin leichter zu fassen.

4. Ob ich dann diese Produktion wählen würde, kann ich erst sagen, wenn ich sie gesehen habe. Auch kommt es auf das Alter der Enkel an.....

13. April 2021
19:19
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 349
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOnlineSmall Online

COVID 19 !!!

Die Proben mussten 5 oder 6 Tage unterbrochen werden, weil jemand aus der Parsifal-Gesamt-Truppe positiv getestet worden war. Dadurch ist der Zeitplan völlig durcheinander gekommen. Über Osterm (Do-Mo) war Osterfrieden/Pause und dann ging es nach Kompkett-Test wieder weiter. So sind alle vorgesehenen Termine gefallen und nun ist arte conzert der einzig verfügbare Sendeplatz gewesen. Ich habe mit derm ORF telefoniert; dort hat man mir gesagt, dass man nicht so schnell umorganisieren könne, schon gar nicht für ca. 4 1/2 Stunden.

Dass die WSO nicht möchte, dass viele Tage vor dr Ausstrahlung Besprechungen erscheinen, ist doch mehr als verständlich. Jede/r soll sich selber ein Bild machen können, ehe die Profi-Schreiber eine vorgefasste Meinung erzeugen.

Meine Vermutung: da der ORF als Partner der WSO auftritt, bekommt die WSO auch Geld für die Überlassung zur Übertragung. Daher kein eigener Stream. Mit arte wird man sich intern geeinigt haben.......

13. April 2021
18:56
Avatar
walter
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
8. März 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich vermute, es geht Ihnen genauso wie mir: In Sachen "Neuer Parsifal" tappen wir Alle ein wenig im Nebel herum....

Vielleicht erfährt man später, was die Ursachen für diese Verzögerungsmaßnahmen sind? Eigentlich ist es auch gar nicht so wichtig, einmal kommt er ja doch aus der Deckung. Dazu ein Gedankenspiel: Welche Fragen würde ich Ihnen dann stellen, um herauszufinden, was und wie Sie darüber denken?

-Hat Ihnen die Aufführung Freude bereitet?

-Würden Sie die Aufführung weiterempfehlen?

-Würden Sie Ihre Enkel- sofern überhaupt daran interessiert- dazu einladen, damit sie die Oper "Parsifal" kennenlernen? Bitte bedenken Sie auch die Investitionskosten....

-Haben Sie während der Aufführung auf die Uhr geschaut?

Wir sind uns wohl einig darüber, dass man bezüglich der Besetzung und des Dirigates zu einem Konsens kommen wird, sind ja Alle erste Klasse. Uneinig werden wir uns sein bei der Beurteilung der Regie/ Ausstattung etc. Falls jemand den Fragenkatalog erweitern möchte ( aber möglichst ohne schon im Voraus tendenziös zu werden!) würde mich das freuen!

walter

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: R.Wagner, Lohengrin2
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 349
alcindo: 317
Chenier: 197
Christine: 171
copy: 93
walter: 89
MRadema796: 72
Dalmont: 68
Michael Tanzler: 42
HansLick2: 30
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 44
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 641
Beiträge: 10745
Neuste Mitglieder:
mableuo4, dapoxetine, graciexz69, ebonyno1
Moderatoren: Moderator 16: 64
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 110, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken