Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Fidelio - zweite Fassung mit der endgültigen Fassung verglichen | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Fidelio - zweite Fassung mit der endgültigen Fassung verglichen
22. März 2020
18:40
Avatar
Tosca
Gast
Guests

Sehr geehrte Frau Wagner,

Jede(r) hat ein Recht auf die eigene Meinung.  Aber jede(r) hat Unrecht, Orangen mit Äpfeln zu vergleichen.  Bernstein dirigierte die endgültige Fassung von Fidelio, nicht die von 1806.  Das Dirigat oder die Besetzung in der Aufzeichnung vom ORF, die am 20. März 2020 ausgestrahlt wurde, mit der Premiere in der Wiener Staatsoper vom 24. Januar 1978 zu vergleichen, kann und soll nicht gelten.  Was Sie damals zu Tränen gerührt hat, hat mich damals nur noch gewundert, vor allem nach all den Krisen während der Proben, den Absagen und Umbesetzungen.  Tränen hat es bestimmt gegeben, aber ich kann mich an niemanden im Publikum erinnern, der/die geweint hätte.  Dabei war die Konzeptlosigkeit von Bernstein wirklich zum Weinen:  Die Generalprobe war Fidelio von Bernstein, die Premiere Fidelio von Beethoven und die erste Reprise Fidelio von Mahler.  Mit anderen Worten: Die Tempi sind immer langsamer und langsamer geworden.  Manfred Honeck, hätte er die Möglichkeit gehabt, hätte sein Konzept an allen Abenden gezeigt.  Glauben Sie mir!

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 33

Zurzeit Online:
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Lohengrin2: 1015

Chenier: 783

Gurnemanz: 769

alcindo: 494

Michta: 269

Amfortas: 247

dalmont: 192

mmnischek: 131

Christine: 123

Vlad: 116

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 155

Mitglieder: 53

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 533

Beiträge: 8214

Neuste Mitglieder:

semjon_kotko, monroebaragwanat, quentinenticknap, mckenziesappingt, rosalinemattner, Wolfgang Seidel-Guyenot, Madmax9000

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 90, Moderator 16: 50

 

Diese Seite drucken