Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Ermonela Jaho | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Ermonela Jaho
24. Februar 2019
14:22
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 645
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Hr. Storch,

stimme Ihnen voll zu, auch wenn ich die Rondine und diese läppische Inszenenierung eigentlich stinklangweilig finde.

Heute die nächste bescheuerte Inszenierung, Salome, aber da will ich auch wegen der Besetzung hin, Oakes, Schnaut, Volle und die anderen

24. Februar 2019
14:12
Avatar
Kapellmeister Storch
Member
Members
Forumsbeiträge: 24
Mitglied seit:
21. Februar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich war dreimal in "La Rondine". Obwohl Ermonela Jaho schon öfter in Berlin aufgetreten ist, hatte ich sie vorher noch nie gehört. Es ist faszinierend, wie bei ihr manche Töne wie aus dem Nichts kommen. Ihre Magda war ein absolutes Ereignis, anrührend und traumhaft gesungen. Zusammen mit Charles Castronovo hat sie ein Traumpaar gebildet. Im März singt sie ein paar Kilometer weiter eine Traviata-Serie zusammen mit Rame Lahaj. Wenn es einen Kritikpunkt bei ihr gibt, dann sind das teilweise zu hoch angesetzte hohe Töne, so wie ich das inzwischen auch auf Videos bemerkt habe. Das ändert aber nichts daran, dass sie derzeit zu den interessantesten Sopranistinnen zählen dürfte.

2. Februar 2019
15:44
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
14. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

und jetzt füllt sie stimmlich erfolgreich die MET - butterfly, royal opera house - traviata etc

der berliner forum buddy hat sie als magda vorgemerkt.

eigentlich eine erfolgreiche entwicklung seit 2012/2014?

1. Februar 2019
17:43
Avatar
Gurnemanz
Member
Members
Forumsbeiträge: 491
Mitglied seit:
29. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

@4 Ich hab sie damals gehört, aber keinen guten Eindruck behalten (die Stimme hat beschädigt geklungen und zu klein für die Staatsoper). 

31. Januar 2019
16:27
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 224
Mitglied seit:
14. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

wie erstaunlich, die so überaus interessante sopranistin scheint dem wiener publikum nicht aufgefallen zu sein, sang sie doch 12 la traviata vorstellungen an der staatsoper. 

31. Januar 2019
9:45
Avatar
tenorissimo
Member
Members
Forumsbeiträge: 26
Mitglied seit:
30. Januar 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

lavoce sagt

 

Zwar aus Paris,aber noch nicht lange her (Dezember 2018).

Makellos ? Ich höre eine unruhige,abgedunkelte Stimme. Wie verschieden doch die Wahrnehmung ist.

 

Gruß,lavoce  

Ich habe sie einige Male sowohl live las auch bei vielen Übertragungen gesehen. Bin ganz Ihrer Meinung. Jaho kann technisch viel, eventuell viel mehr als andere bekannte Kolleginenn, von den Spitzentönen (sind immer richtig aber nicht schön) bis zu feinen Piani, die aber leider komplett anders klingen als der Rest der Stimme. Die Mittelllage ist sehr dunkel (plastisch, als würde man einem Alt Spitzentöne und Sopran-Paini dazudenken). Als Schauspielerin ist sie auch sehr sehr gut (meist als leidende Heldin), mit der Stimme wird man aber eher schwer warm. Kein Vergleich zu klassisch schönen Stimmen wie Netrebko oder Gheorghiu die mich aufgrund der Wärem in der Stimme und der doch mehr als beachtenswerten Rtechnik las Violetta in den letzten 20 Jahren am meisten berührt haben. 

31. Januar 2019
9:17
Avatar
lavoce
Member
Members
Forumsbeiträge: 28
Mitglied seit:
11. Oktober 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

 

Zwar aus Paris,aber noch nicht lange her (Dezember 2018).

Makellos ? Ich höre eine unruhige,abgedunkelte Stimme. Wie verschieden doch die Wahrnehmung ist.

 

Gruß,lavoce

31. Januar 2019
8:43
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 645
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Danke, Frau Wagner für diese Kritik.

Sie singt in Kürze hier in der La Rondine, die ich mir nicht angetan hätte. Aber nach dieser Kritik ist es wohl ein muss. Der Castronovo singt da auch...

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 10

Zurzeit Online:
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 645

Gurnemanz: 491

Chenier: 401

Lohengrin2: 363

alcindo: 245

HansLick2: 224

Michta: 133

susana: 95

Christine: 88

toni: 64

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 73

Mitglieder: 162

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 253

Beiträge: 3975

Neuste Mitglieder:

woodiskingser, Carmen123, Yrik22, prom-electric.ru - AZ-, AlbertP, sermanylticu, emalutunfun, Kerrythido, racligacompding, Zilvinasisofs

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 50, Moderator 16: 20

 

Diese Seite drucken