Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Elina Garanca | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Elina Garanca
12. März 2019
8:11
Avatar
Gast
Gast
Guests

Tageskommentar 12. März:
"..........Und viele Sänger/innen MÜSSEN sich eben über Facebook, Instagram und Twitter mitteilen, weil man sich für sie trotz oft großer, seriöser Karrieren einfach medial nicht interessiert und es für sie daher schlichtweg notwendige Werbung ist......."

Da ist der einige Zeilen später erwähnte "Pärchenverbund" um Längen voraus. Wenn die täglichen Foto-und Video-Postings mal einen Tag ausbleiben, muss man bereits Befürchtungen hegen.......

8. März 2019
13:47
Avatar
Gast
Gast
Guests

"Abqualifizieren" und "Provozieren" sind gewaltige semantische Unterschiede, Gurnemanz. Das eine ist bei objektiver Qualitätslosigkeit ein korrekter Befund, das andere ist immer subjektiv aus der Reserve locken, ohne jeden Sachverstand, aber mit viel Polemik.

7. März 2019
21:54
Avatar
Gast
Gast
Guests

Hier ist das Thema "KünstlerInnen" im Zusammenhang mit dem Tageskommentar und dem Buch von Gidon Kremer das Thema !!

Wer st unter welchen Prämissen als KünstlerIn zu bezeichnen?

Schlägereien wegen anderer Fragestellungen bitte anderswo austragen!

7. März 2019
21:47
Avatar
Gast
Gast
Guests

@11 Sie sind aber auch nicht grad schlecht darin, Regisseure "abzuqualifizieren" (und behaupten Sie jetzt bitte nicht, "Profilierungsneurose" und "profilierungssüchtig" wären sachliche Formulierungen, und ein Beitrag wie der Ihrige vom Samstag, der beginnt mit "die Regisseure von heute" kann ja nur einseitig/polemisch sein).

7. März 2019
19:31
Avatar
florezaficionada
Gast
Guests

HL2 kann man doch nicht ernst nehmen! er legt's darauf an zu provozieren, und abqualifizieren hat er von gurnemanz übernommen!

7. März 2019
17:48
Avatar
Christine
Gast
Guests

Beschämend was da manche Schreiber im Forum über Künstler produzieren ...

7. März 2019
16:39
Avatar
HansLick2
Gast
Guests

mir hat sich die qualität und kunst der damen garanca und kulmann in all den jahren nicht erschlossen. letztere war doch als orlofsky - dresden einfach fehl am platz, die mickey mouse stimme, die optik, die mimik, fand das alles unpassend.

wenn ich denke was anita r da liefert, auch in den kommerziellen veranstaltungen. - niemand sollte auf gottes lohn warten müssen.

@ 6 war das ein gewollter böser vertipper?

an bösen tagen nannten wir DFD übrigens  "fish dish"!

7. März 2019
13:33
Avatar
Gast
Gast
Guests

Ist denn die Höhe der "Preisklasse" ein Qualitätsmerkmal für Kunst?

Der größte Mist wird für viel Geld verkauft und einrucksvolle Kunstwerke verkaufen sich auch schon mal gar nicht. Aber als Kriterium? Das kanns doch auch nicht sein.

Dem Tageskommentar linear logisch folgend ist die Kunst von Frau Kulman in Gefahr.......

7. März 2019
13:28
Avatar
toni
Gast
Guests

Elisabeth Kulman spielt vielleicht nicht in der höchsten Preisklasse mit, aber ganz sicher in der höchsten Qualitätsklasse!

7. März 2019
13:15
Avatar
Gast
Gast
Guests

Nana, die 3 Tenöre haben wohl nur im stillen Kämmerlein gesungen und zu Zeiten von DFD war Anneliede Tothenberger oder auch Rudolf Schock Dauergast in Samstagabend Fernsehshows. Das haben die bestimmt für Gotteslohn gemacht...........

7. März 2019
13:02
Avatar
Iris
Gast
Guests

Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es nicht um das Konzertpodium, nicht um Liederabende, sondern um die großen Abcash-Events, die es einigen (wenigen) Sängern erlauben würden, ganz ohne Oper auszukommen. "Lohengrin2" führt als Beispiel Frau Kulman an. Deren Leistung und Status in allen Ehren, aber in der höchsten Preiskategorie spielt sie vermutlich nicht mit - kann also nicht gemeint sein. Und zu Zeiten Fischer-Dieskaus gab es die finanzträchtigen Events noch gar nicht!

7. März 2019
12:28
Avatar
florezaficionada
Gast
Guests

wie wärs mit dietr.fischer- diesk.? war noch lang vor meiner zeit!

7. März 2019
12:27
Avatar
Gast
Gast
Guests

?????????????????????????????????????

Dietrich Fischer-Dieskau.

Ich kannte ihn nur unter diesem Kürzel...............

7. März 2019
12:24
Avatar
toni
Gast
Guests

Quizfrage: Wer ist DFD?

7. März 2019
10:20
Avatar
Gast
Gast
Guests

....dass sich Elina Garanca endlich wieder der Opernbühne stellt.....

Und dann der Zusammenhang mit dem Buch von Gidon Kremer. Mir ziemlich unverständlich. Seit wann stellt denn die Häufigkeit des Erscheinens auf einer Opernbühne eine notwendige Komponente im Künstler-sein dar? So viele großartige Sänger, die man mit Fug und Recht als Künstler bezeichnen kann und muss, waren und sind mehr auf dem Konzertpodium zu erleben als in Opern.

Ist Frau Kulmann keine Künstlerin mehr, weil sie nicht mehr in Opern-Bühnen-Produktionen auftreten möchte. Ist Quasthoff nicht mehr Künstler zu nennen, weil er der Klassik den Rücken gekehrt hat und andere Musikwelten "bereist"? DFD war auch öfter als Konzert -(Lied-) Sänger unterwegs als in Opern.

Sind denn Sänger, bloß weil sie für Opernauftritte engagiert werden schon automatisch "Künstler" (NEEEEEIIIIIIN !!!)

Ist es denn so verwerflich wenn einer breiten Öffentlichkeit, die bestimmt nie in ein Opernhaus oder einen Konzertsaal geht, mehr oder weniger poluläre Klassik-Programme angeboten werden?

Ist es so sclimm, wenn damit auch (viel) Geld verdient wird?

So einfach kann man all das nicht abhandeln.........................

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
alcindo: 243
Lohengrin2: 240
Chenier: 115
Christine: 112
copy: 74
walter: 66
MRadema796: 52
Dalmont: 46
HansLick2: 29
Michael Tanzler: 27
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 107
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 631
Beiträge: 10237
Neuste Mitglieder:
gloriazf18, jannank1, GregoryTix, GeraldAneks, sandrazm16, cheenly, chandrakc11, Jamesjen, vernavm1, johannaho16
Moderatoren: Moderator 16: 64
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 106, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken