Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Dieses Forums- Leid und Freud | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Dieses Forums- Leid und Freud
1. März 2019
14:34
Avatar
Gast
Gast
Guests

@4 Ehrlich gesagt, das versteh ich nicht. Für mich haben die beiden Sachen (Anonymität im Merkerforum vs. das von Ihnen Angesproche) überhaupt nix miteinander zu tun. Meine Gründe, wieso ich hier nicht mit Realnamen auftrete, stehen im Beitrag 2.

1. März 2019
13:46
Avatar
Dreamhunter
Gast
Guests

Nachdem ich es wieder geschafft habe mich anzumelden werde ich - wenn ich was zu sagen habe - mich auch wieder aktiver beteiligen.

Ich habe übrigens kein Problem mich zu deklarieren - "Dreamhunter" war schon immer -> Kurt Vlach 🙂

1. März 2019
12:15
Avatar
Gast
Gast
Guests

Die Angst sich zu deklarieren zeigt von der perversen generellen Entwicklung des heutigen Lebens, das sich leider auch auf den Bühnen widerspiegelt. Wohin das führt wird uns laufend vorgeführt.. beginnend von der krankhaften und reell NIE zu erreichenden ( und auch gar nicht nicht erstrebenswerten ) Gleichmacherei , "Chancengleichheit" , der "Genderei", der "Korrektheit"   etc.....

1. März 2019
11:00
Avatar
Gast
Gast
Guests

Die Anonymität verleiht dem Forum Zwanglosigkeit, ist aber auch gefährlich, weil das Aggressionspotential steigt, finde ich aber trotzdem besser.

Auch ich würde mich freuen, wenn die Zahl der Diskussionsteilnehmer wieder zunimmt und die schweigende Mehrheit aus der Deckung kommt. Themen gibt es genug, es sollte ein Informationsaustausch sein, die persönlichen Befindlichkeiten und Geschmäcker sind nicht zu sehr in den Vordergrund zu stellen, vor allem nicht zu objektivieren, sonst begibt man sich auf die Ebene von Twitter oder Facebook.

1. März 2019
3:07
Avatar
Gast
Gast
Guests

Mir ist nicht ganz klar, was in diesem Thread diskutiert werden soll, vielleicht eine generelle Reflexion über das Merkerforum? Die lautet so:

Ich freue mich über die Möglichkeit, hier schreiben zu können, und möchte deshalb dem Forenbetreiber und dem Moderator danken, dass sie das ermöglichen. Vorteil des Merkerforums ist, sich über Aufführungen in Wien und Umgebung austauschen zu können, was in anderen Foren schwer möglich ist, weil dort nur wenige Teilnehmer aus dieser Gegend kommen.

Dass es in Diskussionen öfters mal härter zugeht und persönliche Angriffe stattfinden, macht mir nichts. Derzeit geht es viiiel gesitteter zu als in alten Forumszeiten, und manches muss man einfach aushalten, wir sind nicht im Kindergarten.

Wenn ich einen Wunsch hätte, dann wäre es der, dass sich langjährige Forenmitglieder, die schon lange nichts oder wenig schreiben, wieder mal einbringen. Die Beiträge mancher früher sehr aktiver Mitglieder vermisse ich sehr. Ich bin ja seit 2010 aktiv dabei (mal mehr, mal weniger), und früher wars hier viel viel belebter (gut, das liegt vielleicht auch unter anderem daran, dass sich der multiple Herr aus Deutschland offenbar nicht mehr zu Wort meldet, aber das ist sicher nicht der einzige Grund). Wobei natürlich erfreulicherweise festzustellen ist, dass in letzter Zeit die Beiträge, die sich mit Musik befassen, immer häufiger werden, und das Forum derzeit nicht für die weltanschaulichen Debatten ultrakonservativer Opernwutbürger verwendet wird. Trotzdem: Früher wars belebter und humorvoller - nicht so blasiert-grantig-beleidigt wie jetzt teilweise.

Und: Die Anonymisierung halte ich im Gegensatz zu Ihnen für ein ganz großes Glück. Bestünde Klarnamenpflicht, würde ich ganz bestimmt nicht mehr schreiben, und zwar nicht, weil ich für meine Texte nicht geradestehen kann (nicht wenige Mitglieder/Mitleser kennen mich persönlich, wissen also, wer ich bin), sondern weil ich keine Lust habe, von Unbekannten identifiziert zu werden, und das Internet bzw. die Welt generell steckt voller Spinner. Ich stehe mitten im Leben und möchte nicht, dass mein Name Jahrzehnte später mit irgendwelchen Äußerungen, die ich hier getätigt habe, in Verbindung gebracht wird. Manche Forenschreiber (nicht ich!) sind ausübende Künstler und würden wohl bestimmt nicht unter ihrem Realnamen schreiben.

28. Februar 2019
20:10
Avatar
walter
Gast
Guests

Einen schönen guten Abend wünsche ich allen Anwesenden!

Ich kann nicht genau sagen, wann ich das erste Mal hier hereingeschaut habe, aber es könnte schon zehn Jahre her sein. Herrn Anton Cupak's Einsatz für das Thema Oper bzw. Kulturberichterstattung ganz allgemein hat mich schnell überzeugt, und ich würde ihm für seinen Einsatz gerne die Hand schütteln, so wie viele hier!

Das es als Anhängsel auch ein Forum gibt, muss man grundsätzlich begrüßen, sozusagen "Volkes Stimme", ein - zumindest theoretisch- guter Gradmesser der Stimmung im Lande zu diesen Themen, aber auch mitunter eine Versammlung von Schwererziehbaren, und damit gewiss manchmal ein Sorgenkind.

Wenn ich die Anzahl an ständigen Schreibern mit 20 ansetze, liege ich da richtig? Statistiken langweilen mich, aber es ließe sich ja herausfinden. Jedenfalls existiert ein enger Kreis von Teilnehmern, der bereit ist, sich zu Themen auch zu äußern. Daneben gibt es hunderte von stillen Mitlesern, die das nicht tun, nicht wollen, nicht müssen.

Wie in jedem Forum gibt es auch hier eine Rollenverteilung, da sind die Sachlichen, die Donnerer, die vorsichtig Formulierenden, die, denen eher das Herz auf der Zunge liegt, die Alles-, Besser-. und Immer schon- Wissenden, die Silberrücken-, kurz, es ist wie immer, wenn sich Menschen zu einer Diskussion zusammenfinden. Da gibt es immer Wortführer und Zuhörer, Plaudertaschen und Kompetenzler, Sachliche und Fabulanten. Ja, und dann gibt es noch die Forumsschädlinge....

Die Anonymisierung empfinde ich eher als Hindernis auf dem Weg zu einem vernünftigen Meinungsaustausch, aber so unerfreulich läuft es eben heute. Ob wohl alle das, was sie sagen, einem auch ins Gesicht sagen würden, säße man ihnen gegenüber? Vielleicht würden sie feststellen, dass der mit dieser so konträren Meinung eigentlich ein ganz netter Zeitgenosse ist, oder, was fast noch erfreulicher wäre, eine nette Zeitgenossin?

Was kann man sich von diesem Forum erwarten?

Zuerst persönliche Meinungen, eine Beschreibung dessen, was jemand selbst als Zuschauer erlebt hat. Dann sollte es auch den Vergleich mit Vergangenem geben, mit und ohne Gloriole, und dann noch die Expertise, sozusagen die Meinung der Musikexperten, der Partiturleser, der Stimmkenner, die brauchen wir, denn wir einfachen Opernnarren verfügen nicht über dieses Fachwissen. 

Findet sich das, finde ich das alles in diesem Forum? Größtenteils ja, mit manchen Ausrutschern, aber besser könnte es wohl immer sein...…..

walter

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: Lyonel
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
alcindo: 249
Lohengrin2: 246
Chenier: 119
Christine: 118
copy: 77
walter: 71
MRadema796: 53
Dalmont: 46
HansLick2: 29
Michael Tanzler: 27
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 37
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 631
Beiträge: 10278
Neuste Mitglieder:
Moderatoren: Moderator 16: 64
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 106, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken