Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Die Tiroler san lustig.... | Seite 2 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jedwede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Die Tiroler san lustig....
1. Dezember 2021
0:24
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 601
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

zu #4: Michael, die dame wird bei de tirola sicha vue afoig hom....

30. November 2021
16:09
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 383
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Frau Girkinger ist mir bisher weder postiv noch negativ aufgefallen, ich kann daher kein Urteil abgeben. Was mich wundert ist, dass sie laut Standard das klassisch europäische Opernrepertoire etwa durch russische und slawische Werke ergänzen möchte. Sind z.B. Smetana,Tschaikowskij, Borodin, Mussorgskij, Dvorak, Janacek, Strawinsky keine Europäer? Was sonst? Einige ihrer Werke würde ich durchaus als Klassiker bezeichnen. "Girkinger steht für gesellschaftspolitisch relevantes Theater". In der Theorie positiv, in der Praxis erfüllt mich dieser Satz mit einer gewissen Skepsis. Diese Skepsis beruht auch auf Aussagen von Frau Palfrader den Bildungsbereich betreffend.

30. November 2021
15:06
Avatar
Michael Tanzler
Member
Members
Forumsbeiträge: 139
Mitglied seit:
1. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Gar niemand muss sich nach mir richten!   Sie irren sich ja schon wieder!  Meine Herren,....!        Aber das eine "Bürgerliche" den "zeitgeistigen Weltverbesserern" ( ha ha ha !)  Vorschub leistet  und ihr eigenes Klientel, das sie gewählt hat so verrät, das verstehe wer will....

Und MR..... :   ja genau!!!   Es reicht ,... kein Mensch - außer einer verschwindenden Minderheit - will am Theater - und schon gar nicht in der Oper! - die abgedroschenen Themen Minderheit, Gegenwartsbezug    etc sehen!!  BASTA!!    Davon wird man von den Medien ohnedies zugemüllt - alles einseitig noch dazu !!! Diversität!!  Dauernd wird über "gleiche Chancen" gejammert, alle müssen "gleich sein" und gleichzeitig ist jeder Zweite "anders" gehört einer "Minderheit" an, die bereits mehrheitlich wie Unkraut aus dem Boden spriessen. Widersinnig und verrückt!     Und die Natur hat nun mal 2 natürliche Geschlechter vorgesehen!  Da kann - Gott sei Dank - keine Parade, keine noch so abstrusen Wortschöpfungen von zehn oder mehreren "Geschlechtern" irgendwas dran ändern!

30. November 2021
12:10
Avatar
Dalmont
Member
Members
Forumsbeiträge: 213
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ja, da ist sie wieder, die gute alte Vorab-Anpatzer-Tradition, die einige Online-Merkerer so intensiv pflegen. Was gegen Irene Girkinger einzuwenden ist, verschweigt der Michael Tanzler. Sie passt ihm mit Sicherheit ideologisch wieder einmal nicht.

Was missfällt ihm an der Frau nicht? Dass sie zeitgemäßes Theater machen will? Das  sie aktuelle Themen aufgreifen will? Dass sie internationale Teams einladen will? Dass sie im musiktheatermäßig gut aufgestellten Innsbruck slawische Opern spielen will? Dass sie lange am dreisprachigen Bozner Theater gearbeitet hat und dort sicherlich sehr viel über die Euregion erfahren hat?

Michael Tanzler hätte wohl gerne ein verzopftes, spießbürgerliches, von keines Gedankens Blässe angekränkeltes Tiroler Landestheater. Diese Freude hat ihm aber schon vor 50 Jahren der alte Helmut Wlasak nicht gemacht, und die neue Intendantin wird sich auch nicht nach ihm richten. Pech gehabt.

30. November 2021
12:02
Avatar
MRadema796
Member
Members
Forumsbeiträge: 271
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Diese Verallgemeinerungen und Beleidigungen halte ich für wenig zielführend.

Irene Girkinger als neue Intendantin des Tiroler Landestheaters möchte mehr Gegenwartsbezug und somit Themen wie Migration, Diversität und Geschlechtsidentität verstärken. Das ist ein weites Feld und passt auf ausreichend Opern auch des Standardrepertoires und sagt meines Erachtens wenig bis gar nichts darüber aus, was am Ende herauskommt.

30. November 2021
11:22
Avatar
Michael Tanzler
Member
Members
Forumsbeiträge: 139
Mitglied seit:
1. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

... und offenbar die größten Deppen dazu.  Bewiesen zu Beginn des Corona-Wahnsinns in Ischgl, dann immer wieder... und nun mit der Bestellung der neuen Intendantin des Innsbrucker Landestheaters. Diese Frau Palfrader ist wohl völlig durchgeknallt, setzt sich als ÖVP Politikerin eine Laus in den Pelz, die offenbar nix anderes vor hat, als eine Anti-Bürgerlich Linie zu fahren, zu provozieren und das - einstmals - "Heilge Land" weiter in Richtung "Internationale" zu treiben... Hoffentlich wählt die Miemand mehr!

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online: schusterklareh
Gast/Gäste 2
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 794
alcindo: 601
Chenier: 453
Christine: 383
MRadema796: 271
Dalmont: 213
walter: 147
Michael Tanzler: 139
copy: 137
HansLick2: 87
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 109
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 741
Beiträge: 13155
Neuste Mitglieder:
Thomasnek, toddee60, loisfv4, henriettawn11, robynbt1, news daily today, daniellezi16, Brandonjet, iMLUZWgzrA, antoinetteaf2
Moderatoren: Moderator 16: 70
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 126, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken