Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Die Frau ohne Schatten 10.10.2019 | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Die Frau ohne Schatten 10.10.2019
19. Oktober 2019
18:51
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 969
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Wenn ich jetzt die Jubelkritiken lese, werde ich doch ein bisschen neidisch. werde aber dadurch "gewzungen" mir mal wieder eine Tosca anschauen, die die Stemme singt. Allerdings mit Sartori, :-(( wenn er kommt....

19. Oktober 2019
16:52
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 51
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Bemerkenswert die Schlussworte des Merker Kritikers nach einem schönen Opernabend: "Die Inszenierung von Vincent Huguet überlässt der Musik ungehindert das Feld. Sie interpretiert nicht, ist gefällig und regt niemand auf. Unbeschreiblicher Jubel für die musikalische Seite!" Da ist es möglich in die Oper um der Oper willen zu gehen, einen großartigen Dirigenten und einige großartige Künstler auf der Bühne zu erleben. Und kein Regisseur stört! Auch ein Erfolg für den scheidenden Direktor. 20 Minuten Applaus erinnert ja schon fast an vergangene Zeiten ...

19. Oktober 2019
16:09
Avatar
HansLick
Member
Members
Forumsbeiträge: 41
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

die wunderbare, grossartige 3er serie der FROSCH ging gestern mit fast 20 minuten jubelstürmen für alle zu ende. es wird wohl einige zeit dauern bis musikalisch ähnlich subtiles dem publikum geboten wird.

ich war in den drei aufführungen, wie auch in allen im mai! der abschied tat weh.

13. Oktober 2019
17:46
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich war erstmals seit etwa 3 Jahren wieder bei Strauss und bin alles andere als ein Spezialist für ihn, mehr Italianata und wenn deutsche Oper, dann eher Wagner, aber ich hatte den Eindruck eines sehr gelungene Abends, auch die Orchesterführung klang für mich fast makellos.

12. Oktober 2019
11:56
Avatar
HansLick
Member
Members
Forumsbeiträge: 41
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

@ figaro1992: sie sollten der großartigen aufführung nochmals eine chance geben, ich fand es war ein musikalisch, vor allem orchester, ein ganz famoser abend. und einen stehplatz bekommen sie allemal noch.

11. Oktober 2019
20:23
Avatar
susana
Member
Members
Forumsbeiträge: 159
Mitglied seit:
16. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Chenier sagt

Tja, susana, die alten Zeiten. Ich gehe seit 40 Jahren Oper, mein Einstieg war Don Carlo unter Karajan im Mai 1979, ich wusste damals gar nicht, was ich da gerade gesehen habe, eine legendäre Vorstellung in Glanzbesetzung. Cats steht natürlich auch auf meiner Agenda, bis auf 12-Ton und Jazz liebe ich jede Art von guter Musik.  

Nicht alles ist in den alten Zeiten toll gewesen, auch das ist mir bewusst, aber man erinnert sich gerne an besonders tolle Vorstellungen. Aus welchem Grund die auch toll waren. Ich finde es nicht schlechtes sich an gutes zu erinnern. Und da ist es egal  ob es 5 / 10 oder auch 30 od 40 Jahre her ist --- oder nur 2 Monate.

(Übrigens ich kenn in meiner Umgebung ein paar Leute die mit diesem Don Carlos damals 1979 zur Oper gefunden haben, das ist interessant)

Ich finde es wichtig sich an Vorstellungen egal wo und mit welcher Musik positiv zu erinnern, positive Energie und Freude daraus zu schöpfen. Schlechtes gibt es sowieso rundherum ständig.

Schönen Abend

11. Oktober 2019
20:14
Avatar
susana
Member
Members
Forumsbeiträge: 159
Mitglied seit:
16. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

UwePaul sagt
Susana, wegen Schager, der absagt, in dieser Partie, Karten zurückgeben? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich würde eher überlegen, ob ich wegen Schager als Kaiser Karten kaufen würde, eher nicht.

Bei allen Vorbehalten gegen die Person Thielemann würde ich Karten nicht zurückgeben. vor allem nicht bei Gould  

War nur so eine Vermutung, es waren im Vorverkauf eher schwer Karten zu bekommen, also eher die günstigeren Karten, teure so 150-200 gibts eh immer wieder bald

11. Oktober 2019
17:23
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ok, dann ist es so, wie Sie sagen.

11. Oktober 2019
17:07
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 599
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Würde ich nicht sagen. Schwitzen im Sommer und dann in einen Zug geraten ist genauso gefährlich .

11. Oktober 2019
15:30
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ist schon klar, weiß ich, aber im Winter ist die Infektionsanfälligkeit trotzdem größer.

11. Oktober 2019
15:13
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 599
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Mit der einen oder anderen Absage muss man im Winterhalbjahr immer rechnen. Da war die Beczala-Absage in Berlin,....

Beczala hat ein Hämatom auf den Stimmbänder, das ist unabhängig von der Jahreszeit. Die beiden Konzerte (Hamburg und Linz) waren wohl etwas voreilig.

Ausserdem herrscht strahledes Herbstwetter, der Winter kommt erst noch.................

11. Oktober 2019
13:48
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Mit der einen oder anderen Absage muss man im Winterhalbjahr immer rechnen. Da war die Beczala-Absage in Berlin, der sogar noch auf meinem Programmzettel steht, schlimmer als Schager, bei aller Wertschätzung für ihn.

Tja, susana, die alten Zeiten. Ich gehe seit 40 Jahren Oper, mein Einstieg war Don Carlo unter Karajan im Mai 1979, ich wusste damals gar nicht, was ich da gerade gesehen habe, eine legendäre Vorstellung in Glanzbesetzung. Cats steht natürlich auch auf meiner Agenda, bis auf 12-Ton und Jazz liebe ich jede Art von guter Musik.

11. Oktober 2019
12:59
Avatar
UwePaul
Member
Members
Forumsbeiträge: 969
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Susana, wegen Schager, der absagt, in dieser Partie, Karten zurückgeben? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich würde eher überlegen, ob ich wegen Schager als Kaiser Karten kaufen würde, eher nicht.

Bei allen Vorbehalten gegen die Person Thielemann würde ich Karten nicht zurückgeben. vor allem nicht bei Gould

11. Oktober 2019
11:19
Avatar
susana
Member
Members
Forumsbeiträge: 159
Mitglied seit:
16. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

floh sagt
Ich hätte noch eine Frage:

Was war gestern los, dass so besonders viele Karten vor der Vorstellung gekauft werden konnten? Es waren nicht nur die Schwarzhändler sondern auch "normale" Leute. Auch habe ich gehört, dass es auch in Kartenbüros noch Karten gegeben hat.  

Schager hat abgesagt .. vielleicht deswegen ?

11. Oktober 2019
11:18
Avatar
susana
Member
Members
Forumsbeiträge: 159
Mitglied seit:
16. September 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Chenier sagt
Passiert mir auch gelegentlich. Aber lassen wir die Gegenwart leben und flüchten nicht in eine (verklärte?) Vergangenheit.  

Da haben Sie vollkommen recht , ich versuche es mit der Gegenwart immer wieder. Eher selten gelingt es, aber es gelingt doch einige Male 🙂

Warum muss man aber die Vergangenheit immer als"verklärt" etwas negativ behaftet lassen. Zu der Zeit wie wir das gehört haben, waren wir jünger, ev gesünder und glücklicher - möglicherweise..muss nicht sein, hatten vielleicht auch noch nicht so viel Hör-Erfahrung.

Nach mehreren Jahrzehnten, hat man andere Hörerfahrung. Wie immer man dazu stehen mag, es prägt ...

Ich für meinen Teil hab mir das Eintrittsgeld gespart - ein Konieczny als Barak ist für mich nicht einmal einen Versuch wert ... und die Oper beginnt für mich beim Barak..die anderen hätten mich interessiert, aber so nicht...das will ich einfach nicht. muss ich ja auch nicht.

Ich hatte gestern mit Freunden und meinen erwachsenen Kindern Cats gesehen, ein Stück als sie klein waren oft besucht.. wir alle 8 - ganz unterschiedlichen Alters hatten irgendwie das Gefühl, dass das Musical uns nicht so fasziniert hat wie vor 30 Jahren . Was ich damit sagen will .. egal was man wie  und wo gesehen hat, man nimmt seine Erfahrungen mit, und man entwickelt sich (hoffentlich) weiter .. und wie bei allem ist man subjektiv mit Erinnerungen. Da spielt viel mit.

Ich habe vor ca 45 Jahren meine erst Frau ohne Schatten gesehen und sofort geliebt.. und danach noch viele großartige Aufführungen gesehen, in vielen Städten zuletzt vor ein paar Jahren in Leipzig (modern aber stimmig , mit hervorragenden Sängern) und in Berlin an der Staatsoper auch nicht lange her , eine sehr stimmige Inszenierung von Guth. Übrigens mit einem guten, wenn nicht sehr packenden Volle als Barak, der zumindest hörenswert war ( ich rede da von mir persönlich und meine es nicht allgemein)

11. Oktober 2019
11:07
Avatar
floh
Member
Members
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
27. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich hätte noch eine Frage:

Was war gestern los, dass so besonders viele Karten vor der Vorstellung gekauft werden konnten? Es waren nicht nur die Schwarzhändler sondern auch "normale" Leute. Auch habe ich gehört, dass es auch in Kartenbüros noch Karten gegeben hat.

11. Oktober 2019
10:58
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Passiert mir auch gelegentlich. Aber lassen wir die Gegenwart leben und flüchten nicht in eine (verklärte?) Vergangenheit.

11. Oktober 2019
10:03
Avatar
figaro 1992
Gast
Guests

Dann lag es vielleicht an mir.Es soll ja Vorstellungen geben, an denen auch der Zuhörer unpässlich ist.

11. Oktober 2019
9:47
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 577
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Wieder einmal reine Geschmacksache und Vorstellungen subjektiv runterzumachen ist nicht sehr stilsicher.

Wenn Ihnen Thielemann nicht gefällt und Sie Böhm (der bedauerlicherweise seit vielen Jahrzehnten nicht mehr dirigiert) bevorzugen, sei es Ihnen unbenommen, aber bitte keinen Missionseifer.

Nebenbei war es eine wirklich gelungene Vorstellung und auch Nylund war rollengerecht, aber ich bin nicht der Strauss-Spezialist, wie offenbar so mancher in diesem Forum.

11. Oktober 2019
8:59
Avatar
HESE
Member
Members
Forumsbeiträge: 3
Mitglied seit:
6. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

zu 1)

Da sind Heinrich Schramm-Schiessl, über 2000 Besucher der Vorstellung und ich aber deutlich anderer Meinung, wie auch der einhellige Jubel am Ende gezeigt hat. Oder sind da nur Nicht-"Kenner" gewesen? 

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 10

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 969

Gurnemanz: 663

Lohengrin2: 599

Chenier: 577

alcindo: 320

Michta: 197

susana: 159

dalmont: 111

Kapellmeister Storch: 79

michael koling: 58

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 128

Mitglieder: 56

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 401

Beiträge: 6007

Neuste Mitglieder:

haoxiangni06, sheryl15i8687, dr geraldmueller, tenorissimo, timtheotinn, karlaeuler4, Klassikpunk, alenanickson9, Miguel, ericalycett0697

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 73, Moderator 16: 33

 

Diese Seite drucken