Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Cavalleria | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Wie bereits angedeutet ist das Forum eine technische Schwachstelle der Seite. Vom Forum aus können Angriffe auf die Seite gestartet werden.

Es hat zum Beispiel jemand am 5.11.2020 versucht, über das Forum mit meinen Initialen, aber einem falschen Passwort in die Seite zu kommen – die Folge war ein Ausfall.

Das kann und will ich mir nicht mehr leisten. Das Forum bleibt daher auf unbestimmte Zeit gesperrt. Wir prüfen Möglichkeiten, mehr Sicherheit zu erlangen. Mit Klarnamen zu posten wäre fair, wird aber leider nicht umsetzbar sein, weil es Leute gibt, die nur unter Falschnamen posten und dermaßen „mutig“ auch persönliche Angriffe starten wollen. Zumindest müsste der Forumsbetreiber wissen, wer hinter einem Pseudonym steckt. Ob das technisch möglich ist, wollen wir überprüfen!

Zudem prüfen wir auch, ob sich der Wegfall des Forums tatsächlich so stark auf die Quote auswirkt, weil uns bereits mehrmals vorgehalten wurde, dass wir das Forum nur wegen der Quote aufrechterhalten. Wir wollen Ihnen und auch uns das Gegenteil beweisen! Der Online-Merker lebt nicht von der Quote, wir verdienen keinen Cent an ihr, die Quote ist nur die Bestätigung/ Kontrolle über die Qualität unserer Arbeit!

Wir bitten um Verständnis und werden Sie gegebenenfalls informieren!

Anton Cupak, Herausgeber

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login
Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
Die Foren sind momentan gesperrt und sind nur für den nur-lese Zugriff erreichbar
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Cavalleria
6. November 2020
11:26
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 177
Mitglied seit:
7. September 2019
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich habe mir gestern auch den Stream angesehen. Die Cavalleria hat mich nicht sehr beeindruckt, es gab aber trotzdem viel Beifall vom Publikum. Mir sind besonders Die Vorstellungen in der Staatsoper mit Baltsa und Lima und auch die Premiere 1985 mit Obrazcowa, Lima und Zancanaro in Erinnerung. Der Bajazzo gefiel mir viel besser, Alagna singt und spielt sich ja wirklich "die Seele aus dem Leib". Außer Jonas Kaufmann fällt mir im Moment niemand anderer für diese Rolle ein, früher konnte man immerhin Vickers, Domingo, Carreras, Shicoff in Wien hören (es handelt sich dabei um Sänger, an die ich mich besonders gut in dieser Rolle erinnern kann). Maestri ist ein guter Falstaff, aber gestern fand ich ihn nicht so besonders. Immerhin, es gab eine "normale Inszenierung". Bei den Osterfestspielen vor einigen Jahren war die Besetzung außer Kaufmann auch nicht ganz erstklassig. Aber das Publikum applaudierte gestern trotzdem begeistert und freute sich in der Oper sein zu dürfen.

6. November 2020
0:54
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 563
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

hab mir auch heute den stream angeschaut.....Frau Westbroek hat viel stimme, aber auch viel vibrato und mangelnde textbehandlung. das C am schluss soll "gritando" sein, aber doch ein C, wie in der partitur notiert ist und viele kolleginnen es doch fertig bringen. seltsam, dass den merkerkritikern nicht aufgefallen ist, dass Maestri im duett mit Santuzza doch sehr vieles zwischen den toenen gesungen hat. Turridu scheint eine robuste und tragfaehige stimme zu haben. je oefter ich den Ponelle Bajazzo sehe, umso mehr gefaellt mir die reminiszenz an die Hagerinszenierung. Mestri war als Tonio besser als vor der pause, Kurzsak eine recht gute, aber etwas stimmlich etwas schwergewichtige Nedda... fuer Alagna kann ich mich nicht so ganz begeistern, er hat natuerlich format und nach etwas maessigem beginn hat er sich dann sehr gesteigert...aber da haben wir halt schon ganz andere kaliber gehoert.

5. November 2020
21:30
Avatar
hamburgerboy
New Member
Members
Forumsbeiträge: 1
Mitglied seit:
5. November 2020
sp_UserOfflineSmall Offline

Habe. Ihr die Cavalleria angesehen. Leider hat es mir nicht gefallen. Santuzza zu eindimensional, ohne Leidenschaft, die Stimme ist abgenutzt, leider.
Neulich habe ich mir auf YouTube einen Ausschnitt mit Baltsa und Lima angesehen, da hat man Leidenschaft gespürt.
Nun bin ich gespannt auf den Pagliacci.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 1170
Chenier: 861
alcindo: 563
dalmont: 243
Christine: 177
michael koling: 85
MRadema796: 62
2020Loldi: 57
Eduard Paul: 31
Despina: 17
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 169
Mitglieder: 25
Moderatoren: 0
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 585
Beiträge: 9078
Neuste Mitglieder:
hamburgerboy
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 99, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken