Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

Carmen | Seite 3 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Carmen
28. Februar 2021
21:57
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Gustavo

Mäßigen Sie sich in Ihrem Ton!
Es haben schon Klügere als Sie die Qualitäten meines "Lieblings" herausgestellt. Wenn schon die Stimmfarbe nicht genehm ist, so sitzt wenigstens jeder Ton sofort an seinem Platz und braucht keinen Anlauf.

Neid bringt Sie auch nicht weiter und vermittelt vor allem keine Kenntnisse.

Mängel im Gesang von Beczala sind so offensichtlich, dass diese höchstens von "verblendeten Fans" überhört werden können. Es liegt nicht an der "mangelnden Übung" in der Rolle des Jose (was für eine kindische Ausrede...). Man höre sich die Einführungs-Matineé und dort das Duett aus Werther an; sagt alles.

28. Februar 2021
21:46
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Es gab Defizite, zweifellos, aber das ist kein Grund, die Sache so pauschal herunterzumachen und abzuwerten.
Ich bin vielleicht als schlichter Konsument von Musik, ohne einschlägige Ausbildung und reiner Amateur, zu unkritisch, mag sein, aber mir hat es im Großen und Ganzen gefallen.

28. Februar 2021
15:26
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

cher Chenier, wie auch einige kritiker haben Sie scheinbar nicht bemerkt, dass frau Rachv... weite teile ihrer rolle unter dem ton gesungen hat; die grossen oszillationen ( frueher hat man "wackler" gesagt) werden Sie wahrscheinlich schon bemerkt haben. dass Schrott ca 30% seines auftrittsliedes nicht auf dem schlag singt, wird Ihnen auch nicht aufgefallen sein.....wo wollen Sie mit Ihrer kritik jetzt ansetzen??

28. Februar 2021
13:11
Avatar
Chenier
Member
Members
Forumsbeiträge: 229
Mitglied seit:
28. Februar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Bin vor allem entsetzt über die Kritik von "TTT", die an der Realität völlig vorbeigeht, und selbst der immer überkritische Prochazka meint in seiner Rezension, von der Besetzung her gebe es kaum eine Steigerungsmöglichkeit. Mag sein, dass Beczala für diese Rolle noch die Routine fehlt und auch Schrott ist zu relativieren, aber das alles als "Plärre" zu bezeichnen und vor allem Rachvelishvili so herunterzumachen beweist nicht unbedingt ausgeprägte Opernkompetenz.

26. Februar 2021
23:03
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

niklaus, ortrud ist sehr gut...

26. Februar 2021
23:02
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

niklaus, Sie vermuten ganz richtig: die wichtigen vokale fuer einen tenor sind i und u... bei einem gewissen druck auf die kehle, den viele frueher "knoedeln" nannten, ist es praktisch unmoeglich ueber as und a ein helles iii zu singen, und man substituiert mit ae, oe oder ue.....immensoptah, hoemmensoptah...wie vor tagen so gehoert. beim vokal uuu hoert sich ein tenor wenig und glaubt, der ton sei klein und verfaerbt auf ooo, und hoert sich selbst besser...."waelsungen blooot". auch beim druck auf die kehlmuskeln wird das uuu ab einer gewissen tonhoehe schwierig und dann fast unmoeglich. das von Ihnen zitierte hhh....steht fuer stemmen.... bei Beczala merkt man nichts davon, er hat reine vokale, so wie sie Bjoerling hatte, und Wunderlich, und Schreier, und Windgassen und alle grossen italiener, oder Florez oder Kraus, oder Terkal und sogar Rudolf Christ. traenen in der stimme produziert das nicht, eher traenen bei der bezahlung der rechnung vom dr.Kuersten, wenn die kehle schmerzt....
a pos pos: ein schon gealterter bariton sang den Rigoletto und bei der stelle a no, e follie sang er: a no, e filoooia.....weil er auf dem g kein iii mehr singen konnte, aber das g auf oo noch hatte
mit gruss alcindo
p.s. dr Heinz Kuersten war "der" laryngologe fuer saenger seiner zeit, und sein sohn folgt ihm nach

26. Februar 2021
22:32
Avatar
Gast
Gast
Guests

verehrter alcindo, bevor die kollegen copy und gustavo wieder auf klingsor (=amfortas) oder gar auf mme ortrud (=lohengrin 2) reinfallen, möchte ich eine gewagte vermutung anstellen: was sie als vokalverfärbung monieren, kommt mir so vor, als wollte sich jk - ab einer gewissen höhe - die töne mit großer verve und hilfslauten wie heyj (es geht ja nicht einmal mit lautschrift) mit großem ton erkämpfen/aufreißen ; warum ? kein vertrauen in saubere vokale ? und was sollen die schluchzereien - an- und ablautend - suggerieren? träne in der stimme ? sein hüon vor gefühlten 100 jahren ließ einen aufjauchzen, beim alfred an der met war´s schon nicht mehr so wonnig...von max lorenz wird berichtet, dass er wutanfälle bekam, wenn amerikanische sänger ihren akzent vorführten - was hätte er wohl zu jk gesagt...können sie meiner vermutung etwas abgewinnen ? hab´ich´s wohl verstanden? und gustavo, links, rechts - müß´ge acht
gruß, nikki

26. Februar 2021
22:04
Avatar
Gast
Gast
Guests

In diesem Fall muss ich Ihnen beiden, lieber Alcindo und lieber Copy, vollinhaltlich recht geben. Die Argumentation der Dame ist nur mehr lächerlich und nur mit blinder und kritikloser Liebe zu ihrem Liebling zu erklären. Dessen Fröscheln ( ich liebe dieses Wort und es passt so perfekt zu seinem Gesangsstil) ist leider (und er sang früher ganz wunderbar) kaum mehr zu ertragen. Das hohe B in der Blumenarie falsettieren, das ist nicht Gesangskultur, das ist Unvermögen. Da ist Beczala von anderem - ganz großen - Format.

26. Februar 2021
19:36
Avatar
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 108
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

@alcindo: Ich werde der Dame vielleicht einmal meine Gesangslehrerinnen schicken, die haben sicherlich noch Weiterbildungsbedarf! Aber ok, das ist die Meinung der Dame, ich lasse sie ihr auch, aber sie soll mir auch die meine lassen. Das Übel beginnt ja immer beim Anspruch die Wahrheit gepachtet zu haben.

26. Februar 2021
18:05
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

lieber copy, ich hoffe, dass mme lohengrin jetzt endlich eine masterclass ueber gesangstechnik abhalten wird, damit wir die wahre gesangstechnik kennen lernen koennen, damit wir dann endlich wissen, warum und wie man bei hoeheren toenen aus einem iii ein oeoeoe macht und aus einem uuu ein ooo. ich zb braeuchte das sehr dringend...Sie doch hoffentlich auch
meine freundin Leonie hat mir einmal gesagt: (alcindo) ich weiss, dass ich oft im text undeutich bin, aber meine VOKALE sind immer die richtigen

26. Februar 2021
17:43
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 206
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich meinte die Diskussionen im Forum des Merkers, nicht die Kritiken von Frau Dr. Wagner und anderen.

26. Februar 2021
14:15
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Es fällt mir auf, dass Sänger die aus dem Osten kommen bei Merker Diskussionen oft schlechter wegkommen als beim Publikum oder den Zeitungskritikern. Ich wünsch mir auch manchmal in italienischen oder französischen Opern öfters einen Sänger oder eine Sängerin aus einem romanischen Land zu hören.

Diesr Eindruck ist unzutreffend. Ausserdem wohnt Beczala seit sehr langer Zeit in Wien (und Polen und NY)..... Es gibt halt viele (gute) SängerInnen aus den östlichen Ländern, viel mhr als aus Italien oder Spanien.

26. Februar 2021
14:06
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 206
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Ganz verständlich ist mir diese Diskussion um die Leistung von Herrn Beczala nicht. Er wird ja in allen Kritiken - so weit ich sie gelesen habe - sehr gut rezensiert. Warum er diese Rolle noch "üben" soll, kann ich nicht nachvollziehen. Es ist aber meist so, dass Künstler in eine Rolle immer mehr hineinwachsen, je öfter sie sie singen. Wie viel Zeit für intensive Proben waren, wissen andere sicher besser. Ich kann mich aber an Zeiten erinnern, wo Starsänger sehr spät zu Proben kamen, auch wenn sie die Erstbesetzung waren.
Es fällt mir auf, dass Sänger die aus dem Osten kommen bei Merker Diskussionen oft schlechter wegkommen als beim Publikum oder den Zeitungskritikern. Ich wünsch mir auch manchmal in italienischen oder französischen Opern öfters einen Sänger oder eine Sängerin aus einem romanischen Land zu hören.

26. Februar 2021
11:55
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Was ich anmerke, hat -mit Verlaub- mt "bashing" nichts zu tun, sondern mit einem Manko in Beczalas Singweise........

Mir allen einige bessere Vertreter dieser Partie ein, natürlich ist der von mir bevorzugte darunter! Behalten Sie Ihre Vorlieben, ich behalte meine, aber wo unsauber gesungen wird, soll man/frau das schon sagen dürfen.

26. Februar 2021
10:46
Avatar
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 108
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

@Lohengrin2: Der Sinn ihres Beczala-Bashins erschließt sich mir jetzt nicht gerade. Ich habe ein eher distanziertes Verhältnis zu ihm und kann den Hype um ihn manchmal so gar nicht nachvollziehe, aber ausgerechnet den Jose herzunehmen, für ein "Abwatschen", das ist schon eigenartig. Denn auf Anhieb fallen mir nicht gerade viele Tenöre ein, die heute in dieser Rolle besser wären als er. Und damit auch von meiner Seite ein wenig Polemik kommt: Der von ihnen Bevorzugte gehört da sicher nicht dazu!

26. Februar 2021
9:24
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

@alcindo: mme, das ist im grunde keine antwort

Ich wundere mich, dass Sie nicht selber hören, was da im Argen liegt, nicht nur bei dem Jose......
Versuch einer Beschreibung: Töne werden vom "benachbarten" tieferen Ton oder Halbton "mit Anlauf" gesungen, statt punktgenau auf den notierten Ton. Bei Alagna ist das auch manchmal zu beobachten.

@MRadema796: Daher sollten wir ihm die Gelegenheit geben, weitere Erfahrung damit anzusammeln.

Freundliche Gutmütigkeit ehrt Sie, aber ein "Weltstar" sollte eine einmal einstudierte und auf der Bühne präsentierte Rolle jederzeit parat haben und nicht erst noch weiter "üben" müssen.

26. Februar 2021
8:25
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

MRAD..., nun, was hatten Sie an Beczala zu bemaengeln......und wer waere denn fuer Sie besser gewesen?

26. Februar 2021
7:49
Avatar
MRadema796
Member
Members
Forumsbeiträge: 113
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Beszala hat doch gesagt, dass er die Rolle erst seit Kurzem kennt und kurzfristig eingesprungen ist. Daher sollten wir ihm die Gelegenheit geben, weitere Erfahrung damit anzusammeln.

25. Februar 2021
14:25
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 361
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

mme, das ist im grunde keine antwort

25. Februar 2021
13:30
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 451
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Hören Sie sich Beczala an....

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Lohengrin2: 451
alcindo: 361
Chenier: 229
Christine: 206
MRadema796: 113
copy: 108
walter: 90
Dalmont: 82
Michael Tanzler: 58
HansLick2: 37
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 170
Mitglieder: 120
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 658
Beiträge: 11164
Neuste Mitglieder:
allisonsz18, audragp2, BrookeUtedo, brandonmt18, jennayg3, WilliamOpink, MosLawyer, edgarel4, pamelalk69, yvettedd16
Moderatoren: Moderator 16: 66
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 112, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken