Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

CABALLE -Heimgang und ORF.... | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
CABALLE -Heimgang und ORF....
12. Oktober 2018
17:46
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 126
Mitglied seit:
14. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

@ 8: es gibt eine gute nilsson / caballe anekdote:

nilsson wurde zu caballe befragt und sagte nur, " aballe", sie hatte nie ein C !

12. Oktober 2018
11:53
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 175
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

ad zerbino: M Caballe hat in Madrid noch die Sieglinde auf sehr eigenartige weise, aber ohne klavierauszug gesungen und  eine fast lachhafte Isolde (mit der wunderbaren Br Fassbaender als Brangaene) in Madrid und am Liceo mit herumblaettern im klavierauszug ......der kommentar des dirigenten an der Met zur Ariadne: nie wieder Caballe.....angeblich scheint auch da der klavierauszug eine rolle gespielt zu haben

11. Oktober 2018
12:01
Avatar
zerbino
Member
Members
Forumsbeiträge: 43
Mitglied seit:
1. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Christine sagt
An Copy: hier geht es hauptsächlich darum, dass der ORF eine große Opernsängerin nicht in einer Weise würdigt wie es viele Opernfreunde für angmessen halten. Das ist eindeutig ein Thema für ein Opernforum! Ein Hinweis, dass der ORF in einer Kultursendung Parteipolitik zulässt, macht das Forum noch nicht zu einem politischen. Allerdings muss damit rechnen, wenn man einen Journalisten einlädt der mit Kultur nichts zu tun hat.

Persönlich finde ich, dass die Sendung am Montag schon lange keine echte Kultursendung mehr ist! Das ist sehr schade.  

Besonders ärgerlich ist, dass Frau Caballe immer mit dem peinlichen Auftritt mit dem unsäglichen Freddy Mercury in Erinnerung gebracht wird. Ich habe allerdings das spanische Fernsehen durchforstet und dabei auch nicht viel gefunden: Ainhoa Arteta mit einem Interview etc. Carreras kam wohl als einer der wenigen zur Beerdigung, obwohl er sich mit ihr überworfen hatte. Man muß dazu sagen, dass die Familie Caballe besonders als Clan wahrgenommen wurde, der nicht jedem in Spanien sympathisch war. Das fing damit an, dass sie am Liceo seinerzeit alles singen wollte, auch die Salome, etc.

11. Oktober 2018
11:42
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 15
Mitglied seit:
3. Oktober 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

An Copy: hier geht es hauptsächlich darum, dass der ORF eine große Opernsängerin nicht in einer Weise würdigt wie es viele Opernfreunde für angmessen halten. Das ist eindeutig ein Thema für ein Opernforum! Ein Hinweis, dass der ORF in einer Kultursendung Parteipolitik zulässt, macht das Forum noch nicht zu einem politischen. Allerdings muss damit rechnen, wenn man einen Journalisten einlädt der mit Kultur nichts zu tun hat.

Persönlich finde ich, dass die Sendung am Montag schon lange keine echte Kultursendung mehr ist! Das ist sehr schade.

11. Oktober 2018
11:09
Avatar
Iris
Member
Members
Forumsbeiträge: 27
Mitglied seit:
2. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

An copy:

 

Politische Kultursendungen, ja oder nein?

Politisches Theater, ja oder nein?

Eine Werbung für die Donnerstag-Demos ist nicht bloß politisch, sie ist eindeutig parteipolitisch!

11. Oktober 2018
10:36
Avatar
Kurwenal
Member
Members
Forumsbeiträge: 57
Mitglied seit:
17. Juli 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

@copy

Wir kritisieren hier gerade, dass Kultursendungen zu politischen Zwecken missbraucht werden. Das missfällt Ihnen auch? Also was jetzt?

11. Oktober 2018
10:32
Avatar
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 39
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Politisches Forum: ja oder nein?

11. Oktober 2018
9:28
Avatar
Kurwenal
Member
Members
Forumsbeiträge: 57
Mitglied seit:
17. Juli 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

@Michta

Vom ORF kann man nicht mehr viel erwarten, vor allem nicht von der Kulturabteilung. Wenn man im ORF Kultursendungen hört und sieht, bekommt man ganz schnell den Eindruck, es handle sich um politische Sendungen. Kaum eine Kultursendung kommt ohne Bashing gegen Donald Trump aus oder ohne das gebetsmühlenartige Wiederholen linker Parolen. Die sog. "Hochkultur" kommt notorisch zu kurz, sie gilt den Redakteuren im ORF offenbar als zu bourgeois.

So lässt sich erklären, dass beim Tod einer der bedeutendsten Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts es beim ORF niemand der Mühe wert findet, einen halbwegs aktuellen Beitrag zu senden und stattdessen auf einen jahrealten zurückgegriffen wird. Aber der ORF ist hoffentlich ohnehin bald Geschichte.

10. Oktober 2018
13:43
Avatar
Michta
Member
Members
Forumsbeiträge: 95
Mitglied seit:
6. März 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

In Memoriam Montserrat Caballe  im ORF :   ein Hohn, ein Skandal !    Da "würdigt" man mit einer abgestandenen Sendung von vor ein paar Jahren, mit großteils "herrlichen" Ausschnitten aus dem Altersauftritt in der Regimentstochter und Interview als alte Frau. WAs gibt es nicht alles von dieser großartigen Künstlerin in Bild und Ton... !  Aber diese Ignoranten und Dilettanten des noch immer gehaltenen "öffentlichen Fernsehens" haben entweder keine Ahnung oder kein Animo etwas Entsprechendes zu gestalten!  

Hauptsache in "Kultur" ( !!!!!!   )   am Montag gibt Herr Traxel diesem miesen, feisten Rauscher Gelegenheit für die "Donnerstags-Demos" gegen die Regierung Werbung zu machen...   Da gehört endlich mal radikal ausgemistet!

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 8

Zurzeit Online:
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

UwePaul: 412

Lohengrin2: 270

Chenier: 232

alcindo: 175

Gurnemanz: 152

HansLick2: 126

Michta: 95

Kurwenal: 57

toni: 44

zerbino: 43

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 53

Mitglieder: 125

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 161

Beiträge: 2371

Neuste Mitglieder:

Uplotnitel, Williamvut, Showareve, injub, Terrellcer, ltonMaf, EvelynSinna, RagnarDanneskjoeld, abassiply, Jamescal

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 40, Moderator 16: 15

 

Diese Seite drucken