Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

An den Moderator | Seite 7 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
An den Moderator
20. Mai 2019
20:51
Avatar
petra pan
Gast
Guests

Sehr geehrter Moderator,

irgendwie wird es jetzt schon SEHR schräg. Folgendes war Ihr Statement:

Grundsätzlich möchte ich feststellen, daß es an sich keinen Grund gäbe, diesen Thread zu schließen und ich danke allen für die bisher größtenteils sachlich geführte Diskussion. Ich befürchte allerdings, daß die Sache doch eine Eigendynamik bekommen könnte und entgleist, weshalb ich den Thread doch schließen werde.

Und das bedeutet jetzt, dass lediglich von Redaktionsseite aus "Anwürfe" wie z.B. in Frau Wagners Kommentierung, veröffentlicht werden dürfen - eine Replik aber unerwünscht ist?

Natürlich haben bereits die sattsam bekannten Forumsschreiber mit übler Polemisierung begonnen. Doch dieses Mal müssen die Merker-Verantworltichen sich den Stiefel wirklich selbst anziehen! Was hier abläuft, beruht nicht auf  "Eigendynamik". Sondern ist eine von Ihnen geradezu liebevoll vorbereitete Inszenierung. Und sagen Sie jetzt nicht, dass Sie damit nicht gerechnet hätten - so gut ist die Merker-Redaktion allemal in der Kenntnis der Bühnentechnik.

Ich bedaure, dass mir damit eine wichtige Informationsquelle über Musikalisches inner-und außerhalb Wiens einen ganz arg bitteren Beigeschmack bekommen hat.

20. Mai 2019
20:19
Avatar
Moderator 16
Moderator
Moderators
Forumsbeiträge: 60
Mitglied seit:
28. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich pflege zwar grundsätzlich auf Anmerkungen der Forum-Nutzer nicht zu reagieren, möchte aber diesmal auf meinen Schließungsgrund im Thread "Politik raus" verweisen, der sinngemäß für alle Threads zum aktuellen plolitischen Thema gilt. Ich möchte damit gerade die von Fanny erwähnten gegenseitigen Anwürfe, die leider in diesem Forum bei solchen Themen fast immer stattfinden, bereits im Vorfeld abwenden.

20. Mai 2019
19:44
Avatar
Gast
Gast
Guests

Die Beiträge von Fanny und mir haben sich überschnitten. Daher lösche ich meinen anderen Thread und kopiere meinen um 19:25 geposteten Text hierher:

------------------------

Was hier thematisiert werden darf und was nicht

Sehr geehrte Leitung des Online-Merker! Sehr geehrter Moderator!

Mit Erstaunen verfolge ich, dass zwar im Tageskommentar und in Renate Wagners Texten Politik gerne thematisiert wird, jedoch im dazugehörigen Forum jede sachliche Diskussion über dasselbe Thema brutal abgedreht wird.

Dürfte ich um eine Erklärung bitten?

Aus meiner Sicht sollte eine konsequente Linie gefahren werden: Entweder GAR keine Politik im Online-Merker ODER Politik wohldosiert, dann aber sollte sie aber auch im Forum besprochen werden dürfen, zumal zahlreiche Leser/Forenmitglieder zu den hier getätigten politischen Aussagen Stellung beziehen möchten.

Zu guter Letzt bin ich der Meinung (und begründe das durch meine Erfahrung nach 9 Jahren des Schreibens in Internet-Musikforen), dass eine restriktive Lösungs- und Sperrpolitik auf längere Sicht einem Forum schadet. Insofern schlage ich einen liberaleren Kurs vor. Diskussionen sollen/dürfen ruhig hart in der Sache sein - sonst stirbt das Forum, und es herrscht Langeweile, weil keiner was postet bzw. niemand reagiert. Das will keiner.

20. Mai 2019
19:39
Avatar
Fanny
Gast
Guests

Werter Moderator,

grundsätzlich begrüße ich es, wenn Threads geschlossen werden, die aus dem Ruder laufen und nur mehr aus gegenseitigen Anwürfen bestehen. Ich bin mir dessen aber nicht bewusst, dass ich Frau Wagner unter der Gürtellinie angegriffen oder sonstwie beleidigt hätte. Dass es also offensichtlich generell verboten ist, die politische Meinung einer Redakteurin des online-Merkers, dargestellt in einem explizit so ausgewiesenen Artikel, zu kommentieren, befremdet mich. Wenn Politik im online-Merker tabu ist - OK, akzeptiert - aber das müsste dann konsequenter Weise auch für die Merker Mitarbeiter gelten. Wenn aber AC & Co ihre Politbotschaften ungehindert unters Leservolk bringen dürfen, dieses aber umgehend einen Maulkorb verpasst bekommt, wenn es darauf reagiert, wirft das ein bezeichnendes Licht auf das Demokratieverständnis, das in diesem Medium gepflegt wird.

lg Fanny

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
alcindo: 89
Lohengrin2: 76
Christine: 44
copy: 24
MRadema796: 22
niklausvogel: 12
pony: 10
Amfortas_2: 8
Dalmont: 8
Chenier: 7
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 169
Mitglieder: 67
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 605
Beiträge: 9412
Neuste Mitglieder:
AndreCassy, LarryPhalp, carlenehl18, shelleydj16, iqoruyiyuxeqa, uxetabaeg, oyemenigon, uyuvixoce, sellfug, sherylpl69
Moderatoren: Moderator 16: 60
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 100, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken