Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

AMFORTAS und die PANDEMIE | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
AMFORTAS und die PANDEMIE
29. Juni 2020
18:55
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 506
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

Amfortas, Sie schreiben:  Vielleicht erklären Sie uns mal, wieso Sie Ihre Beiträge immer wieder auf Spanisch schreiben - das erschließt sich nämlich sicher nicht nur mir nicht.===========ich habe nur einmal auf spanisch geschrieben in antwort auf das was ausschaute als ob es von nikivogel kaeme, realiter war es  - leider - von Ihnen     an dalmont habe ich auf portugiesisch geschrieben, man sollte wohl annehmen, dass Sie den unterschied erkennen koennten. was ich dalmont schrieb war eine fast persoenliche nachricht, und da muessen Sie es mir ueberlassen, wie ich so etwas schreibe.

warum habe ich auf spanisch geschrieben: weil Ihre komplett falsche beurteilung der situation in Spanien, den schluss zuliess, dass jemand der so etwas schreibt, mit spanischen sozialkommunistischen stellen in verbindung ist und wahrscheinlich auch spanisch spricht,  es war also ein gewisser protest von meiner seite. dabei............ der orf berichtet ueber die verhaeltnisse in spanien immer mit starkem linksdrall. und von dort scheinen Sie Ihre info zu haben.

was ich im wesentlichen sagen wollte ist, dass die sozialkommunistische regierung Sanchez sich die suppe zum grossem teil selbst eingebrockt hat, und jetzt enorme geschenkszahlungen a fond perdu von  der EU haben will, fuer die Sie, Anton Cupak und ich zahlen sollen. bei den versammlungen am 8.3. zum tag der frau (allein in Madrid 300.000 leute, und in allen spanischen staedten zumindest im ganzen 1 million) haben sich 3 ministerinnen (von 20 ministern) angesteckt, und auch die frau,  die mutter und die schwiegereltern von Sanchez, also rechnen sie bitte nach wenn sich von 20 ministern 3 dabei anstecken, wieviele von den 300.000 in Madrid haben sich dann wohl angesteckt?... was war der zweck dieser demo?: akklamaton fuer die regierung, die auf mandatsmaessig sehr schwachen beinen steht. wenn Sie die oesterreichische infektionskurve anschauen, werden Sie sehen, dass die oesterreichische auf einem gewissen niveau ca 3 wochen oder ein bisschen weniger breit ist, die spanische hat die doppelte ausdehnung, und das geht auf die massiven ansteckungen und weiteransteckungen vom 8.maerz zurueck. wenn ich schreibe, dass manche altersheime "ausgestorben" waren,  so ist das nicht woertlich zu verstehen, aber wenn in einem heim mit 700 zb 500 sterben, ist das keine lappalie. Sie haben das aber mit ignoranz als BULLSHIT bezeichnet. kontaktieren sie doch einen spanischen kollegen, Sie werden ja von kongressen internationale beziehungen haben, und fragen Sie ihn ueber die altersheime, wo der kommunistische vizepraesident den auftrag gab, niemanden in spitaeler, die zt schon kollabiert waren, einzuliefern, sondern mit paracetamol und morphium zu behandeln...........................................    auch wuerde ich gerne wissen, welche argumente Sie dann verwendet haetten und was Sie hier geschrieben haetten, wenn es in Oesterreich verhaeltnisse wie in Spanien gegeben haette, wo bei 250.000 infektionen offiziell 28.000 gestorben sind und in wirklichkeit, wenn man die altersheimtoten dazu zaehlt ueber 45.000, also 18% tote zu beklagen sind. wo es am 15.maerz nirgendwo ein schutzmaske gab, wo mein arzt, der chef der notaufnahme des hospital universitario de la Zarzuela ist tagelang mit taucherbrille und mistsaecken als schutzkleidung ordiniert hat.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 33

Zurzeit Online: Lohengrin2, Christine, Amfortas, Ipanoff
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Lohengrin2: 1033

Chenier: 789

Gurnemanz: 776

alcindo: 506

Michta: 269

Amfortas: 262

dalmont: 193

mmnischek: 158

Christine: 132

Vlad: 116

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 156

Mitglieder: 55

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 538

Beiträge: 8332

Neuste Mitglieder:

Henry38, ivanmccoin3, mckenziemonds, jacquesmcnaughta, semjon_kotko, monroebaragwanat, quentinenticknap, mckenziesappingt, rosalinemattner, Wolfgang Seidel-Guyenot

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 92, Moderator 16: 51

 

Diese Seite drucken