Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

AMFORTAS und DAS CORONAVIRUS | OnlineMerker | Forum

 

 

Anleitung Registrieren: 

Klicken Sie hier rechts unten auf den Button "Registrieren". Sie werden aufgefordert Ihre E-Mail Adresse und einen Benutzernamen einzugeben. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit einem Link zum Erstellen des Passwortes. Danach können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse oder dem Benutzernamen und dem Passwort einloggen. Ihre Profilseite erscheint. Danach gehen Sie wieder auf die Online Merker Forum Seite und sind dann im Forum angemeldet.

 

Dieses Forum ermöglicht in erster Linie an Kultur interessierten Lesern des Online-Merker ihre Meinung auszutauschen und durchaus auch kontroversiell zu diskutieren. Dies soll allerdings in einer höflichen und vernünftigen Umgangsform geschehen. Nicht gestattet sind diskriminierende, rassistische, fremden- und staatsfeindliche Inhalte und Formulierungen. Diese werden ebenso wie persönliche Beleidigungen und Herabwürdigungen anderer Personen vom Moderator gelöscht. Weiters ist das Forum keine Tauschbörse für Ton- und Bildaufnahmen.

Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
AMFORTAS und DAS CORONAVIRUS
29. Juni 2020
13:34
Avatar
Amfortas
Member
Members
Forumsbeiträge: 262
Mitglied seit:
25. Oktober 2019
sp_UserOnlineSmall Online

@alcindo

Wie schon erwähnt: Ihre Zahlen würden dann stimmen, wenn die Infektion, der Ausbruch der Krankheit, die Testung und das Vorliegen des Testergebnisses am selben Tag stattfinden würden. Da das nicht der Fall ist, hinken die Corona-Statistiken immer um durchschnittlich 2 Wochen hinterher, was unser Hysterie-Bundeskanzler sogar selbst zugegeben hat. Berücksichtigen wir diesen Umstand, so lässt sich zumindest für Österreich, Deutschland und die Schweiz feststellen, dass die Zahl der Neuinfektionen einigen Tage VOR dem Shutdown zurückgegangen ist und der Shutdown damit NICHT die Ursache dafür sein kann. Denn nach den Prinzipien der Logik kann ein Ereignis nur dann die Ursache eines anderen Ereignisses sein, wenn ersteres letzterem vorausgegangen ist. Aus Deutschland wissen wir, dass der R-Wert zum Zeitpunkt des Shutdowns bei 0,7 (!) lag. Der deutsche Virologe Hendrik Streek hat mittlerweile mit methodisch einwandfreien Studien nachweisen können, dass der Shutdown NICHT nötig war.

1280_598775_0521_55640325.pngImage Enlarger

Da wir mittlerweile im Sommer angekommen sind, können wir retrospektiv nun gut beurteilen, ob Covid-19 wesentlich zu einer Übersterblichkeit in den Winter- und Frühlingsmonaten in Europa geführt hat: NEIN - das ist nicht der Fall (siehe Grafik!)

Wenn wir schon Nobelpreisträger anführen um unsere Meinungen zu untermauern, dann lesen Sie bitte auch folgendes:

"Zahlreiche Regierungen hätten sich Notstandsbefugnisse angeeignet, die die Menschenrechte einschränken und die staatliche Überwachung ausbauen, heißt es in dem "Aufruf zur Verteidigung der Demokratie", der vom in Stockholm ansässigen "International Institute for Democracy and Electoral Assistance" (IDEA) und der in Washington beheimateten "Stiftung für Demokratie" initiiert und von 70 pro-demokratischen Institutionen sowie politischen und zivilen Führungspersönlichkeiten auf der ganzen Welt unterstützt wird, darunter 13 Nobelpreisträger und 62 ehemalige Staats- und Regierungschefs." (Wiener Zeitung vom 25. 6. 2020)

Was die Wiener Zeitung elegant verschweigt ist die Tatsache, dass die Abschaffung von Menschenrechten und demokratischen Prinzipien selbstverständlich nur dort funktioniert, wo leichtgläubige Mitläufer in größerer Zahl vorhanden sind, die brav das nachplappern, was Regierungen und Medien vorgeben und dabei kräftig die Augen vor der Realität verschließen. Jener Realität, die zeigt, dass selbst nach einem halben Jahr Corona-Pandemie und trotz merkwürdiger Zählung der Corona-Toten weitaus weniger Menschen an dieser Erkrankung verstroben sind als jedes Jahr an Grippe versterben.

Vielleicht erklären Sie uns mal, wieso Sie Ihre Beiträge immer wieder auf Spanisch schreiben - das erschließt sich nämlich sicher nicht nur mir nicht.

26. Juni 2020
20:25
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 506
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

AMFORTAS,   Sie zitieren die oesterreichische infektionskurve FALSCh  sehr starker anstieg bis 25.3. noch immer starker anstieg bis 1.4., erst dann rueckgaenge         die spanische infektionskurve faengt spaeter an stark zu steigen hat unfefaehr zum gleichen zeitpunkt die meisten ansteckungen sinkt aber dann nur langsam ab und zeigt noch im mai  ansteckungen von 3000 und ende mai 1800 pro tag

26. Juni 2020
20:11
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 506
Mitglied seit:
27. Februar 2018
sp_UserOfflineSmall Offline

werter AMFORTAS   da Sie sich in Ihrer epistel auch auf mich beziehen muss ich fragen woher Sie Ihre informationen ueber die situation in Spanien beziehen. da Sie anscheinend da sehr viel wissen und die lage zu kennen glauben setzte ich auf spanisch fort....die ist jetzt weiter unten hier zuerst  die uebersetzung:

das infektionsanstiegsdiagramm in Spanien ist viel weiter ausgedehnt als in OEstrreich und hat seinen hoehepunkt am 29.3, hat dann weiterhin noch sehr viele faelle bis mitte april und wird erst um den 10.5. herum schwaecher, in OE setzt diese tendenz schon in den ersten apriltagen ein. der grund dafuer ist, dass die spanische regierung  bis zum 9.3. kaum massnahmen ergriffen hat und der tag der frau schon vorbei war(8.3. da hat die regierung millionen leute auf die strasse zu kundgebungen beordert, um sich akklamieren zu lassen, stellen Sie sich vor allein in Madrid 300.000 in engem kontakt, schreiend, singend, sich kuessend und umarmend...und so in allen staedten Spaniens. die vielen, die sich dabei angesteckt haben sind 5 bis 14tage spaeter krank geworden und die, die von Ihnen angesteckt wurden, sind wieder 5 bis 14 tage spaeter krank geworden. bei dieser manifestation haben sich unter anderen 3 ministerinnen der sozialkommunistischen regierung, aber auch die frau, die mutter und die schwiegereltern von Sr Sanchez angesteckt..........................................

zu den pensionistenheimen: der kommunistische vizepraesident Iglesias gab den befehl senioren aus altersheimen nicht in spitaeler zu bringen, weil diese schon total ueberlastet und z t kollabiert waren, was er den alten leuten schickte war paracetamol und morphine. und es steht fest, dass extrem viele altersheiminsassen gestorben sind ( diese werden von der regierung aber nicht mitgezaehlt, sie koennten ja niedergefallen sein oder einen infarkt gehabt haben...........................................................

ich beschloss am 13.3. nachdem ich die zib auf orf2 gehoert hatte am 15.maerz nach wien zu fliehen.......nirgends konnte ich eine schutzmaske bekommen, das heisst, dass die regierung keine vorsichtsmassnahmen getroffen hatte, dadurch haben sich in Spanien 50.000 aerzte und sanitaetspersonal mit covid angesteckt. mein vertrauensarzt in Madrid ist der vorstand der notaufnahme(urgencia) eines bekannten  krankenhauses (hospital universitario de la Zarzuela) er hat sich seine schutzkleidung aus mistsaecken und taucherbrille machen muessen.....wenn Sie wollen, kann ich Ihnen seine telnummer schicken.......

ich habe 40 jahre in Spanien gearbeitet und kenne die situation in etwa. wenn Sie nicht glauben, was ich da schreibe, dann rufen Sie einfach irgendeinen kollegen in Madrid an und fragen Se ihn ueber die corona-situation, fragen Sie ihn dann auch, wieviele tote es gegeben hat, ob es 28.000 waren wie es die sozialkommunistische regierung behauptet, oder ob es 43.000, 45.000 oder 48.000 waren...diese zahl hat der censo(standesamt) , diese ziffer bedeutet weltrekord an todesfaellen im bezug auf 1 million einwohner, aber auch die gefaelschte offizielle zahl reicht fuer die bronzemedaille.

und jetzt fordert die sozialkommunistische regierung von der EU nicht zurueckzahlbare hilfsmilliarden( a fond perdue),   das heisst, Sie und ich sollen das bezahlen und so zu patenonkeln zukuenftiger spanischer sozialkommunistischer regierungen werden. Sie koennen auch sicher sein, dass solche eventuellen gelder zweckentfremdet fuer wahlzuckerln an die klientel verwendet werden, die spanische regierung hat ja nur eine minoritaet im parlament und kann nur mit der unterstuetzung von separatisten und baskischen ex terroristengruppen (BILDU = ex ETA) regieren

atentamente alcindo

el diagrama de la curva del alza de infecciones en Espana es mucho mas extendida que en Austria o Alemania y tiene su punto alto el 29.3. y sigue teniendo muchisimos casos hasta la mitad de abril y solo afloja sobre el 10 de mayo, cuando en Austria ya tiene esta tendencia en los primeros dias de abril.   la causa es, que el gobierno espanol no tomo ningunas medidas hasta el dia 9 de marzo, cuando ya habia pasado el dia de la mujer (8.marzo,  que tenia el fin de una aclamacion millonaria para el gobierno. imaginese 300.000 personas solo en Madrid, que estan en estrecho contacto gritando, cantando, besando- y abrazandose, y de esta manera en todas las ciudades del pais....los muchos que alli se infectaron llegaron a enfermarse 10 dias mas tarde y los que ellos mientras tanto tenian infectado otros 10 dias mas tarde.  en esta manifestacion entre otros se infectaron 3 ministras del gobierno, tambien la mujer, la madre y los suegros del presidente Sanchez.....................

sobre las residencias de ancianos, el vicepresidente comunista Iglesias dio orden de no trasladar enfermos de asilos y residencias a hospitales, porque estos ya estaban saturados y colapsando. lo que se mando a estas residencias fue paracetamol y morfinas y consta, que hay un alto porcentaje de ancianos muertos  en residencias.   yo decidi huir de Espana el dia 13 marzo y vole a Viena el 15 de marzo....en ningun sitio se podia conseguir una mascara de proteccion, esto quiere decir, que el gobierno no habia provisto medidas de proteccion ningunas ,  tambien por esta negligencia y falta de medios de proteccion se han infectado 50.000 medicos y personal sanitario. mi medico personal en Madrid es jefe de la urgencia de un famoso hospital y se ha tenido hacer su proteccion con sacos de basura y gafas de bucear...si quiere le mando su numero de telefono.

yo he trabajado en Espana mas de 40 anos y conozco un poco la situacion....si Usted no cree lo que aqui le escribo, entonces llame a cualquier medico de Madrid y pregunte como ha sido la situacion con el corona, pregunte tambien cuantos muertos ha habido, si 28.000 como dice el gobierno socialcomunista o 45.000 hasta 48.000 como dicen las estatisticas oficiales del censo .  con 250.000 infectados la cifra real es record mundial de obitos por millon de inhabitantes, con la cifra falseada del gobierno todavia da para la medalla de bronce 

y ahora el gobierno Espanol quiere regalos a fondo perdido de la EU, quiere decir, que Usted y yo lo vamos a pagar y nos vamos a convertir en padrinos para futuros gobiernos socialcomunistas en Espana, Usted puede estar seguro que el gobierno Espanol va intentar usar muchos de estos fondos para regalos a la clientela (wahlzuckerln), ya que tienen una minoria en el parlamento y solo pueden gobernar con acuerdos con separatistas y grupos ex terroristas vascos de Eta.

atentamente alcindo16

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 33

Zurzeit Online: Christine, Amfortas, Ipanoff
3 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Lohengrin2: 1033

Chenier: 789

Gurnemanz: 776

alcindo: 506

Michta: 269

Amfortas: 262

dalmont: 193

mmnischek: 158

Christine: 132

Vlad: 116

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 156

Mitglieder: 55

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 538

Beiträge: 8332

Neuste Mitglieder:

Henry38, ivanmccoin3, mckenziemonds, jacquesmcnaughta, semjon_kotko, monroebaragwanat, quentinenticknap, mckenziesappingt, rosalinemattner, Wolfgang Seidel-Guyenot

Administratoren: HaaSon: 2, ac: 92, Moderator 16: 51

 

Diese Seite drucken