Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

AIDA in PARIS.....PARISER Leben.....la vie Parisienne..... | Seite 2 | OnlineMerker | Forum

Werte Forumsteilnehmer!

Das Forum ist nun wieder geöffnet!  Wenn es aber wieder nicht den Regeln entsprechend verwendet wird, werden wir mit Löschungen ohne jewede Rechtfertigung vorgehen. 

Das Forum kann zwar von jedem, der sich an die Forumsregeln hält, genützt werden,  dennoch ist es privat und wir sind nicht gezwungen, Leute, von denen wir den Eindruck haben, dass sie - aus welchen Gründen immer - nur stören bzw. persönliche Rechnungen gegen einzelne Teilnehmer oder das Medium selbst begleichen wollen, daran teilnehmen zu lassen.

1. Teilnahme:

Der Online Merker würde es sehr schätzen, wenn sich die Teilnehmer an diesem Forum mit ihren echten bürgerlichen Namen anmeldeten. Das kann allerdings nicht verpflichtend sein, weil die Möglichkeiten, dies zu umgehen, zu groß sind und zweifellos auch von manchen Menschen genützt würden. Wer also unter seinem bekannten „Nick-Name“ angemeldet bleiben will, möge das tun. Allerdings wird gebeten, sich eines zivilisierten Tonfalls zu befleißigen, was nicht immer der Fall war, also mit einem Mindestmass an Höflichkeit, wie diese im gesellschaftlichen Umgang üblich ist, zu verfahren.

Um Spam-Anmeldungen zu vermeiden, muss jeder neu registrierte Teilnehmer das Mail, das er nach erfolgter Erst-Registrierung bekommt, binnen 24 Stunden bestätigt retournieren/ Link anklicken (bitte schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner). Erfolgt binnen 24 Stunden keine Reaktion, löscht sich die Anmeldung automatisch!

2. Regeln:

Im Forum des Online Merkers sollen ausschließlich kulturelle Angelegenheiten diskutiert werden. Politische oder gesellschaftliche Fragen sind nur dann gestattet, wenn sie in einem unmittelbaren und hier unverzichtbaren Zusammenhang mit einem konkreten Kulturereignis oder einer aktuellen kulturpolitischen Frage stehen. Da es hier eine gewisse Grauzone gibt, obliegt es ausschließlich dem Moderator zu entscheiden, ob der Beitrag zu löschen ist oder nicht. Beiträge die nicht unmittelbar mit Kultur zu tun haben, bzw. bei denen eine kulturelle Frage nur vorgeschoben wird, um in irgendeine Richtung zu agitieren, sind nicht zugelassen und werden gelöscht.

Der Umgangston im Forum  duldet keinerlei Herabwürdigungen und Beschimpfungen von Mitarbeitern des Online-Merker, anderen Forumsteilnehmern und/oder Dritter,  ebenso wenig wie Bedrohungen mit irgendeiner Art von Gewalt. Solche Einträge werden sofort gelöscht. Das Gleiche gilt für die Veröffentlichung persönlicher Informationen, die aus anderen Quellen des Internets (z.B. Google, Wikipedia oder sonstiger Quellen) über Mitarbeiter des Online-Merker, Forumsteilnehmer und/oder Dritte entnommen wurden.

Zudem wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass staatsfeindliche, gesetzeswidrige, rassistische, extremistische, frauenfeindliche und sexistische Äußerungen und solche über die sexuelle, religiöse und politische Orientierung von Mitarbeitern des Online-Merker, Forumsteilnehmern und/oder Dritten zu unterlassen sind und sofort gelöscht werden.

Der Moderator des Forums ist gegenüber jedermann völlig weisungsfrei und muss seine Entscheidungen nicht begründen. Ebenso wenig braucht er auf Beschwerden und Zurufe aus dem Forum reagieren.

 

 

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Übereinstimmung



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
AIDA in PARIS.....PARISER Leben.....la vie Parisienne.....
20. Februar 2021
16:46
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 6
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

ach so und ich dachte schon es gäbe heute noch eine carmen wie im beitrag nr 5 angeschrieben.
danke dem alcindo.
einführungsmatinee brauche ich zu carmen nicht, war damals bei der ersten in perelada. gefiel mir.

20. Februar 2021
16:29
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 76
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Carmen WSO, Sonnag 18 Uhr als Stream (Rachvelishvilli, Beczala, Schrott; Bieito); hier die Einführungsmatineé: https://www.wiener-staatsoper......e-spezial/

Fast alle SängerInnen sprechen derzeit davon, wie sehr ihnen das Singen auf der Bühne (und auch das Publikum) abgeht. Ohne Leidenschaft kann niemand diesen Beruf ausüben, sei er noch so anstrengend (ist bei vielen Berufen so!) Wem die Arbeit u schwer ist und die Freude zu wenig, der/die wird jetzt das Metier verlassen...

20. Februar 2021
16:27
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

lieber Hanslick, ich glaube, es wird sich um die morgige aus der WSTO handeln, die wahrscheinlich fuer genug kopfzerbrechen sorgen wird

20. Februar 2021
16:25
Avatar
HansLick2
Member
Members
Forumsbeiträge: 6
Mitglied seit:
25. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

frage an die weise hier, ist HEUTE auch wo eine carmen zu sehen? noch dazu mit "geldgieigen Weltstars "! bitte um info.

wahrlich international das forum, auf eine französische frage ( 6 ) bekommt man eine italienische antwort (7).

20. Februar 2021
16:13
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

liebe mme lohengrin, welche Carmen meinen Sie? die presse ist leider zum groessten teil nicht mehr ernst zu nehmen, vielen fehlt ein fundiertes musikalisches wissen, und viele andere interessen spielen auch mit. ausserdem wird bei fast allen die szenische komponente masslos ueberbewertet. im uebrigen ist opernsingen meist harte arbeit und selten ein wahres vergnuegen...nur soll das publikum das nicht unbedingt merken
mit gruss alcindo

20. Februar 2021
14:47
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 76
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Certamente!

20. Februar 2021
14:34
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

chere mme Lohengrin: avez Vous vu cette Aida??

20. Februar 2021
14:02
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 76
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

liebe Christine: money, money, money

Kann es sein, dass es die Freude, auf der Bühne zu stehen auch gibt?
Die französische Presse war übrigens mehrheitlich von der Inszenierung recht angetan.............

Mal schauen, was die Carmen heute ausser geldgieigen Weltstars zu bieten hat!

20. Februar 2021
13:26
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

liebe Christine: money, money, money

20. Februar 2021
13:14
Avatar
Christine
Member
Members
Forumsbeiträge: 44
Mitglied seit:
22. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Und diese Regisseurin soll unsere Volksoper übernehmen? Das kann doch nur ganz schlimm enden. Dabei dachte ich, dass die Mentha Zeit kaum noch zu überbieten sein wird. Für die Operette sehe ich ganz schwarz, aber auch für die Oper sieht es gar nicht gut aus. Warum nur machen selbst Weltstars bei solchem Unfug mit?

20. Februar 2021
11:57
Avatar
Lohengrin2
Member
Members
Forumsbeiträge: 76
Mitglied seit:
20. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

Musste an den Trovatore in Salzburg denken.......

20. Februar 2021
11:14
Avatar
alcindo
Member
Members
Forumsbeiträge: 89
Mitglied seit:
21. Januar 2021
sp_UserOfflineSmall Offline

eine sehr gelungene parodie auf Verdis Aida, eine wahre persiflage. wenn man nur hinschaute, glaubte man immer wieder bei Offenbach gelandet zu sein. es ist auch z teil wirklich unterhaltend...aber ist denn Aida eine komische oper? so etwas vom vorbei am stueck findet man selten. bitte anschauen, mir fehlen fast die worte...... zur musik: Mariotti dirigiert solide und konventionell, S Radvanovsky macht es wert zu zuhoeren, bis auf das nilC grossartig, die Amneris - Ksenis Dudnikova wurde von Lotte de Beer optisch zu einer art puffmutter verdammt und kam irgendwie durch die partie. schrecklich die vielen falschen toene des Ramphis, dass man den aegyptischen Koenig mit einem homo niger besetzt wird fuer die regisseurin ein besonderer clou gewesen sein, ein fescher junger mann mit einem schon gut ausgepraegtem wackler in der mittellage, Tezier ein sehr guter, schoenstimmiger Amonasro mit einigen wenigen intonationsunreinheiten. Ja und JK...die romanze erstaunlich gut, der schlusston sogar ausgezeichnet, dann immer wieder gaumige toene, teils markiertes mezzavoce und viele fehler bei den vokalen, vor allem bei den eee..s. auch immenso ptha, hhoemmenso ptah war typisch fuer ihn, und im spiel immer wieder operette, aber daran ist ja nicht er schuld.
also anschauen, so etwas wird man selten wiedersehen.......jetzt habe ich noch die puppen fuer Aida und Amonasro , also exklussiv fuer die schwarzafrikaner, vergessen....auch ein alter hut, die saenger haben sich sicher sehr darueber gefreut

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 33
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 3
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
alcindo: 89
Lohengrin2: 76
Christine: 44
copy: 24
MRadema796: 22
niklausvogel: 12
pony: 10
Amfortas_2: 8
Dalmont: 8
Chenier: 7
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 169
Mitglieder: 68
Moderatoren: 1
Administratoren: 3
Forumsstatistiken
Gruppen: 1
Foren: 1
Themen: 605
Beiträge: 9412
Neuste Mitglieder:
SquaranAcura, AndreCassy, LarryPhalp, carlenehl18, shelleydj16, iqoruyiyuxeqa, uxetabaeg, oyemenigon, uyuvixoce, sellfug
Moderatoren: Moderator 16: 60
Administratoren: HaaSon: 2, ac: 100, webentwicklerin: 0

 

Diese Seite drucken