Die internationale Kulturplattform

Online Merker-Forum

Wir begrüßen Sie beim Forum des „ONLINE-MERKER“. Sie sind eingeladen, in dieser Website Themen (vorwiegend aus dem Opern- und Theaterbereich) zu diskutieren.

Rassistische bzw. beleidigende Äußerungen, Produktwerbung sowie politische Werbung in Form von Parteiwerbung werden vom Moderator umgehend gelöscht.

Beiträge, die nur zum Zweck der Provokation eingestellt werden, haben in diesem Forum nichts zu suchen.

Grundsätzlich verkehren unsere Diskutierenden per Sie miteinander, wenn sich Bekannte duzen wollen, ist das natürlich möglich, soll aber die Ausnahme sein, nicht die Regel. Höfliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Forum wird eine Funktion erhalten, durch die es Ihnen möglich ist, mit einem Gesprächspartner unter Wahrung der eventuellen Pseudonyme direkten Kontakt aufzunehmen, sozusagen am Forum vorbei (bei Mitteilungen bzw. persönlichen Bemerkungen, die nicht von allgemeinem Interesse sind).
Das „Online-Merker“-Team

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Barihunk
15. Oktober 2017
11:48
Gast
Guests

Hallo lavoce,

danke, aber ich denke, das hat nun wirklich mit dieser barikhunk-Seite überhaupt nichts zu tun und ist ein schönes Beispiel, wie heutzutage Themen hysterisch aufgeladen und verbunden werden, wo man einfach nur sagen muss: jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf.

Zu Ihrem Artikel: sexuelle Belästigung und Nötigung ist in keinster Weise zu entschuldigen und egal wem sie widerfährt, ob Mann ob Frau und egal von wem, ist sie immer anzuklagen und zu bekämpfen.

Aber dafür eine völlig unwichtige und überhaupt nicht einflussreiche (schwule) Fan-Seite verantwortlich zu machen, halte ich wirklich für ausgesprochenen Quatsch und wird den Ursachen des im Artikel beschriebenen Problems nicht bei der Bekämpfung helfen.

14. Oktober 2017
22:59
Gast
Guests

maison-usher:

Ein Denkanstoss:

https://medium.com/@dkempson/operas-sexual-assault-secret-164c5ef0edc2

"Körperkult" ist nur ein Teil des Problems.Und es ist nicht harmlos,sondern ernst.Wenn der Mensch (egal,ob gay oder hetero) NUR noch als Ware betrachtet wird in Händen der Mächtigen,dann haben wir es nicht mehr mit der Kunst zu tun,sondern mit der Prostitution.
Mich wundert es nicht,dass es so wenig individuelle und starke Persönlichkeiten unter den Künstlern gibt.
Sie sind in heutigen "Kultur" nicht mehr gewünscht.

Gruß,lavoce

22. September 2017
10:48
Gast
Guests

Also ich kannte die Seite nicht, hab' sie mir jetzt einmal auf facebook angesehen und denke, dass das nichts mit ihrer Befürchtung zu tun hat, dass da jemand Körper über Stimme setzt. Da freuen sich eben einfach ein paar Leute, dass es mittlerweile Opernsänger gibt, die gut aussehen und gut singen. Mehr nicht.

22. September 2017
10:35
Gast
Guests

Vielleicht ist "pervers" die Tatsache,dass hübsches BILD auf einer Opernbühne wichtiger ist als ein hübscher TON .
Die Oper als Kunstgattung wurde gegründet als musikalische Form des Ausdrucks.Die Stimme sollte Extase hervorrufen.
Wenn ich tolle nackte Männer sehen will,gehe ich lieber in die Sauna. Dort machen sie einen viel entspannteren Eindruck als angestrengte Opernsänger,die versuchen geil auszuschauen.

Gruß,lavoce

22. September 2017
10:27
Gast
Guests

Was daran pervers sein soll oder was es "dagegen zu sagen" gibt, ist mir schleierhaft... Dass Männer sich daran freuen, hübsche Männer auf einer Opernbühne zu sehen?

21. September 2017
16:09
Gast
Guests

Ob "Barihunk", perverse Zauberflöten, etc. alles ist heute möglich, alles wird hingenommen, immer weniger trauen sich dagegen was zu sagen,... Komentar überflüssig..

20. September 2017
09:19
Gast
Guests

alcindo:
Wo Sie recht haben,haben Sie recht 😀
Aber das wird sich ändern: ich freue mich schon auf die nackte Barihunks, Brüllholden und Drag Queens der Nacht!
Oper,ich komme!

Gruß,lavoce

19. September 2017
23:22
Gast
Guests

lavoce, Sie scheinen nicht zu wissen, dass die meisten komponisten ihre opern geschrieben haben, damit schoene maenner das publikum betoeren koennen, die musik ist dann halt nur zugabe. ist doch toll, wenn nackt oder halbnackt gesungen wird, da verkuehlt man sich ein wenig besser. ...

19. September 2017
21:16
Gast
Guests

Ist das mit Barihunk ernst gemeint oder ein Schmäh?
Ich überlege es mir,wie das Wort ins Deutsch zu übersetzen: Baribrockerl,oder Baristarkesstück,Baribääääh,Baribrrrr, Baribild...
Und wer sind die Vermittler dieser Muskelbergen? Muskelpaketen-Agenten? Experten für Fitness,Homoerotik und Musik?Oder ganz gewöhnliche Opernzuhälter?
Die Kunst des Tones nimmt man mit Augen wahr. Sonderbar.

Gruß,lavoce

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 143

Zurzeit Online:
2 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
2 Gast/Gäste

Top Autoren:

lohengrin: 462

uweberlin: 394

Argus: 274

Michta: 137

alcindo: 135

Fanny: 110

Amfortas: 87

copy: 82

silberrose: 78

zerbino: 70

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 911

Moderatoren: 0

Administratoren: 0

Forumsstatistiken

Gruppen: 1

Foren: 1

Themen: 280

Beiträge: 3164

Neuste Mitglieder:

PSkorepa_1, ac, HaaSon, florezaficionada, Sitta, Verwunderung, Frage, Wisbain, rijbewijskoop, Dr Hans Peer

Administratoren: