Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (31. JULI 2022)

31.07.2022 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 31. JULI 2022

Salzburger „Zauberflöte“ gewinnt im Director’s Cut
Schluss mit dem Zirkus! 2018 sorgte Lydia Steier mit ihrer Inszenierung von Mozarts „Zauberflöte“ bei den Salzburger Festspielen für veritablen Widerspruch, nicht zuletzt dank einer überfrachteten zirzensischen Ästhetik. Erst vier Jahre ist dies her – und erscheint doch wie aus einer anderen Welt, vor Krieg, vor Pandemie. Nun hat Festspiel-Intendant Markus Hinterhäuser Steier die Chance gegeben, ihre Regie zu überarbeiten. Und seit Samstagabend ist klar: Es hat sich gelohnt.
https://volksblatt.at/salzburger-zauberfloete-gewinnt-im-directors-cut/

Nachtkritik „Die Zauberflöte“: Im Reich der grauen Kriegstreiber
Desillusionierend, düster, aber zwingend: Lydia Steier hat ihre Inszenierung der „Zauberflöte“ deutlich nachgeschärft.
SalzburgerNachrichten/festspiele

Ein Wagner für die Wendezeit?
Die Bayreuther Festspiele vor dem um zwei Jahre verschobenen „Ring des Nibelungen“ des Regisseurs Valentin Schwarz.
MünchnerAbendzeitung.de

Bayreuth
Einfälle zuhauf
Valentin Schwarz, furchtloser junger Österreicher, inszeniert den neuen „Ring des Nibelungen“ bei den Bayreuther Festspielen.
SueddeutscheZeitung.de

Wieviel Netflix steckt in der Schwarz-Inszenierung
DieWelt.de.kultur

„Der ,Ring´ ist klüger als sein Schöpfer“
Der 33-jährigeValentin Schwarz aus Altmünster als Regisseur bei den Bayreuther Festspielen
https://volksblatt.at/der-ring-ist-klueger-als-sein-schoepfer/

Wagner-Festspiele Bayreuth
Wie wird der neue „Ring des Nibelungen“?
Schon als Kind war Valentin Schwarz Wagner-Fan, jetzt inszeniert der 33-jährige Regisseur den kompletten Ring in Bayreuth. Er meint: Der Ring spielt im Hier und Heute.
BRKlassik.de

Bayreuth
Richard-Wagner-Festspiele: Der Bayreuther „Ring des Nibelungen“ 2022 im Live-Blog
pnp.de.nachrichten

Bayreuth: Die ewigen Spielregeln
Auf dem Hügel gelten klare Regeln – hier werden sie erklärt. Unser Autor Peter Huth, berichtet für eine Woche im Live-Ticker von den Bayreuther Festspielen.
DieWelt.de.kultur

Was kosten diese Festspiele eigentlich?
DieWelt.deKultur

Salzburg/ Il Trittico
Von der Burleske zur Divina tragedia
Salzburg ist ja angetreten, Puccini zu „rehabilitieren“, so klang es vorab. Als ob der jemals vergessen, verfemt und/oder von den Spielplänen der Opernwelt verschwunden wäre. Stimmt schon, Gerard Mortier hat ihn nicht so gemocht und sein Intendanten-Nachfolger Peter Ruzicka über Turandot als ein Werk mit ästhetischem Überschuss geätzt… Und wenn eine Rehabiltierung tatsächlich nötig gewesen wäre? Fraglich, ob just dieser Trittico den Puccini-Hype ausgelöst hätte.
DrehpunktKultur.de

Salzburg
Grigorians Himmelfahrt mit Tschick
Drei Opern in einer – das bekommt man eigentlich selten. Salzburg serviert in diesem Jahr das hierzulande kaum gespielte Puccini-Stück „Il Trittico“ („Das Triptychon“), in dem drei Opern stecken, darunter die tragische Himmelfahrt „Suor Angelica“. Asmik Grigorian beschert Salzburg mit großen Philharmonikern unter Franz Welser-Möst eine erhoffte Sternstunde: als Nonne, die für die Himmelfahrt den Habit ablegt – und sich die Zigarette ansteckt. Man könnte sagen, sie hat es sich verdient. Denn regiemäßig ging es in der Holzklasse zur Erlösung.
https://orf.at/salzburgerfestspiele22/stories/3278737/

Salzburg
Salzburger Festspiele mit Puccinis „Trittico“? Asmik Grigorian in der Todeszone!
DerStandard.at.story

Eine Nonne reist himmelwärts
Puccinis „Il trittico“ bei den Salzburger Festspielen: Applaus für einen mitreißenden Dreiteiler mit Asmik Grigorian.
WienerZeitung.at

Lehre aus Salzburg: Puccini ist festspieltauglich! (Bezahlartikel)
In Salzburg hat man den vermeintlichen „Wunschkonzert-Komponisten“ Puccini lang gemieden. Mit »Il Trittico« lösten Asmik Grigorian, Franz Welser-Möst und Christof Loy diesen Bann.
DiePresse.com.at

Salzburg
Brisante Musik-Fragestunde mit Garanča und Thielemann
Die Wiener Philharmoniker markierten mit einer schon fast traditionellen Interpreten-Konstellation einen Festspielhöhepunkt.
DiePresse.com

Komponist Rihm nun Träger der Salzburger Festspielnadel
SalzburgerNachten.at.festspiele

Salzburg
Statistin bei Festspielprobe verletzt
Bei einer Probe für die Mozartoper „Die Zauberflöte“ der Salzburger Festspiele ist eine Statistin von einer Drehbühne gestürzt und schwer verletzt worden. Die Frau erlitt einen Knochenbruch. Die Festspielleitung bedauert den Vorfall.
https://salzburg.orf.at/stories/3166218/

München
Trio-Konzert: Drei Individualisten finden sich
Hubertussaal: Amadeus Wiesensee, Pablo Barragán und Eckart Runge spielen Beethoven, Berg, Brahms.
MuenchnerAbendzeitung.de

Daniel Serafin: „Nur: Ich mache alles anders“
Sänger hätte Daniel Serafin werden sollen, wäre es nach dem Willen seines Vaters gegangen. Heute ist er Kulturmanager und Intendant der Sommeroper im Steinbruch in Sankt Margarethen – und sehr froh darüber. Ein Gespräch mit einem Mann, der Harmonie liebt, aber nicht davor zurückscheut, Tacheles zu sprechen – mit seinem Vater, Künstlern und sich selbst. »Nur: Ich mache alles anders«
https://www.diepresse.com/6171700/daniel-serafin-nur-ich-mache-alles-anders

Nächste Generation: „Habt keine Angst vor der klassischen Musik!“
https://www.krone.at/2772002

Kirchstetten
„La Cenerentola“ im kleinsten Opernhaus
„So unmittelbar und ursprünglich wie beim KlassikFestival Schloss Kirchstetten (Bezirk Mistelbach) ist Oper nirgendwo sonst erlebbar“, sagt dessen Intendant Stephan Gartner. Gezeigt wird im „kleinsten Opernhaus Österreichs“ Gioacchino Rossinis Oper „La Cenerentola“.
https://noe.orf.at/stories/3167076/

Bayreuth
Lohengrin, ein Detektivspiel – die Kinderoper der Bayreuther Festspiele 2022
„Lohengrin für Kinder“ (30.7.)
Von Dr. Gerald Hofner
Klassik-begeistert.de

Die Mandoline ist sein Lebensmittelpunkt – Interview mit dem Wahl-Hamburger Florian Klaus Rumpf
Von Dr. Andreas Ströbl
Klassik-begeistert.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

Budapest
TENORISSIMO With Fabio Saratori Announced At The Hungarian State Opera
The renowned tenor is partnered by leading soloists of the Hungarian State Opera on 19. August 2022.
broadwayworld.com

Aix-en-Provence
Festival d’Aix-en-Provence 2022 Review: Salome
Elsa Dreisig Stars In A Psychologically Intense Presentation
https://operawire.com/festival-daix-en-provence-2022-review-salome/

Liege
Fire Breaks Out at Opéra de Liège & Alters Opening of the Season
operawire.com

London
The week in classical: Prom 14: CBSO/ Yamada; Prom 16: BBCNOW/ Manze; L’incoronazione di Poppea
TheGuardian.com.music

Prom 17: BBC Scottish SO/Ilan Volkov review – lyrical, surreal and deeply poignant
TheGuardian.com.music

Prom 17, Walshe, Tsallagova, Shenyang, NYC, BBCSSO, Volkov review –
the sublime and the (enjoyably) ridiculous
Theartsdesk.com

Glyndebourne
Alcina review – Handel’s opera dazzles at Glyndebourne
https://reaction.life/alcina-review-handels-opera-dazzles-at-glyndebourne/

Santa Fe
Review: A “Tristan und Isolde’ Plays Out in Shadows and Light
At Santa Fe Opera, Wagner’s work is being presented for the first time, in a striking, modest staging that makes space for the music.
TheNewYork.times.com

Sydney
Simone Young & Hilary Hahn (Sydney Symphony Orchestra)
Simone Young leads the SSO and three-time Grammy Award-winning violinist Hilary Hahn in a triumphant program of Prokofiev, Tchaikovsky and a world premiere by Cathy Milliken.
limelightmagazin.com.au

Recordings
Joseph Haydn: Complete Piano Trios, Vol 1; Johannes Fischer: One Bar Wonder (Trio Gaspard)
A promising start to a musical journey promising seriousness and humour along the way.
limelightmagazine.com.au

René Jacobs revisits Bach’s Mass in B minor
https://operatoday.com/2022/07/18545/

Ballett /Tanz

Dudamel and Paris Opera Ballett at the Hollywood Bowl
musicconnection.com

The Joyce Theater Announces a Debut-Packed Season
The fall-winter season will include international groups, as well as performances by Alan Cumming, Camille A. Brown and others.
https://www.nytimes.com/2022/07/27/arts/dance/joyce-theater-season.html

Sprechtheater

Salzburger Festspiele: Kein Sex ist auch keine Lösung
Für Salzburg haben zehn Autoren Schnitzlers „Reigen“ neu geschrieben, Yana Ross inszeniert auf der Höhe heutiger Debatten. Ist das annähernd so aufregend wie einst das Original?
SueddeutscheZeitung.de

Uraufführung nach Arthur Schnitzler: Zehn Texte machen keinen Reigen (Bezahlartikel)
Bei den Salzburger Festspielen scheitert eine Neuschreibung von Arthur Schnitzlers „Reigen“ durch zehn Autorinnen und Autoren an einem Übermaß an Banalität.
KleineZeitung.at

Ausstellungen/ Kunst

Prinzendorf
Geschüttet, nicht verwässert: Hermann Nitschs posthumes Sechs-Tage-Spiel
Der Künstler selbst konnte die Realisierung des Hauptwerks nicht mehr miterleben – doch es funktioniert
Kurier.at
———-

Unter’m Strich

Oberösterreich
Tod von bedrohter Ärztin: Ein schreckliches Alarmsignal
Der Tod der Ärztin Lisa-Maria Kellermayr schockiert zu Recht. Sie wurde vom Telegram-Mob verfolgt, Unterstützung aus Politik und Behörden gab es erst spät
DerStandard.at.story

Lobbyvorwürfe: So laviert sich Christian Lindner durch sein Porsche-Gate
Diese SMS war wohl für jemand anderen gedacht: Die »Bild«-Zeitung will einen Beleg für Absprachen zwischen Porsche und Christian Lindner erhalten haben. Hat sich der FDP-Chef zu weit aus dem Fenster gelehnt?
DerSpiegel.de

Wien/ Coronavirus
Hacker: Lockdown spätestens im November
Am Nachmittag verkündet die Regierung das Quarantäne-Aus. Kritik hagelt es von der SPÖ. Hacker warnt bereits vor einem Lockdown „spätestens im November“.
oe24.at

 

Diese Seite drucken