Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (30. AUGUST 2020)

30.08.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 30. AUGUST 2020

Wien/ Staatsoper
Asmik Grigorian: „Butterfly ist Schmerz, Liebe und Hoffnung“
Opern-Sensation Asmik Grigorian über ihr Debüt an der Staatsoper in Wien, ihre Rolle als Mutter und wie sie ihre Corona-Erkrankung erlebte.
Mit Video-Clip
Die Bühne

Staatsoperndirektor Roscic: „Auf groben Klotz gehört grober Keil“
Staatsoperndirektor Bogdan Roscic wird kurz vor Saisonbeginn auch über seinen „Nachbarn“, Albertina-Direktor Klaus Schröder, befragt.
Die Presse

Nur 200 Saalbesucher erlaubt: Bayerns einsamer Weg
Mia san mia“ bezogen auf den Sektor Kultur: Bayern isoliert sich mit seiner Besucherregelung.
Münchner Merkur

Salzburg
Aus Cecilias Noten- und Kostümkoffer
Koloraturen sprudelt sie sogar mit Zigarre im Mund – aber wir sind der Sache voraus, das war erst im wahrhaft spendabel angelegten Zugabenblock. Dort führte Cecilia Bartoli sogar vor, dass jazzelnde Summertime (Vocal und Naturtrompete!) in einer Barockarie Platz findet.
DrehpunktKultur

Salzburg
Daniil Trifonov bei den Salzburger Festspielen: Irrer Trip auf einsamer Höhe
Er ist wohl der größte Star unter den jungen Pianisten: der 29-jährige Russe Daniil Trifonov. Berühmt wurde er mit dem Standard-Repertoire, mit dem junge Pianisten nun mal berühmt werden: Chopin, Tschaikowsky, Rachmaninow. Doch Daniil Trifonov ist neugierig – schließlich ist er Sohn eines Komponisten und er komponiert selbst. Vor zwei Jahren hat er ein ungewöhnliches Programm zusammengestellt: „Decades“. Ausschließlich Musik des 20. Jahrhunderts. Am Freitag hat Trifonov dieses Programm bei den Salzburger Festspielen gespielt.
BR-KLassik.de

München/ Bayerische Staatsoper
Nikolaus Bachler: „Deutschland auf dem Weg in die Planwirtschaft“
Der Münchner Opernintendant ärgert sich über die Verordnungen und Zuschauerbeschränkungen im Zusammenhang mit Corona.
Kurier

Dresden
Semperoper startet in neue Spielzeit
Die Puccini-Opern „Madama Butterfly“ und „Tosca“ sowie „Eugen Onegin“ von Tschaikowski werden ohne Bühnenbild oder ohne Kostüme – aufgeführt. Insgesamt sind im Corona-Spielplan 45 Aufführungen geplant. Ab November hofft Intendant Peter Theiler auf einen Normalbetrieb. Andernfalls soll es so weitergehen wie im September und Oktober. Gar nicht zu spielen, sei keine Alternative. Einige der jetzt ausgefallenen Premieren sollen später nachgeholt werden.
https://www.radiodresden.de/beitrag/semperoper-startet-in-neue-spielzeit

München/Kammeroper
Zügig zur Quintessenz
Die Kammeroper München spielt Domenico Cimarosas „Die heimliche Ehe“ in einer halbszenischen, komprimierten Fassung
Sueddeutsche Zeitung

Das Klassik-Quiz – Folge 3
Manchmal werden Genuss und Wissen gegeneinander ausgespielt. Fast immer zu Unrecht! Mehr über die Hintergründe von Werken, Komponisten oder Solistinnen zu wissen, kann durchaus ein intensiveres Erleben ermöglichen. Sie kennen sich aus? Dann ist unser wöchentliches Klassik-Quiz genau das Richtige für Sie! Klassik-begeistert-Autor und Top-Quizzer Guido Marquardt stellt Ihnen jeden Samstag fünf Quizfragen aus der Welt der Klassischen Musik – als offene Fragen, ohne Multiple Choice-Optionen. Von Frage 1 bis Frage 5 steigt dabei der Schwierigkeitsgrad an.
Guido Marquardt stellt Ihr Klassikwissen auf die Probe
https://klassik-begeistert.de/das-klassik-quiz-folge-3/

Berlin
Meisterschaft im kontrollierten Anschlag: Igor Levit eröffnet Berliner Beethoven-Zyklus
bachtrack

Berlin
Der einstige Zirkus Karajani spielt jetzt in Mini-Wuhan
Die Berliner Philharmoniker laden zum Saisonauftakt. Ihr Spiel ist präzise wie immer – und trotzig. Die rechte Stimmung will unter der Herrschaft des Virus aber nicht aufkommen. Das Orchester hat ein Abstandsproblem.
Die Welt.de

Gars/ Kamp
„Sehnsucht“ auf Burg Gars
Zwei großartige Stimmen und ein ebensolcher Pianist
Niederösterreichische Nachrichten

Marek Janowski
„Eigentlich wollte ich nur noch ein wenig gastieren“
2019 wurde Marek Janowski mit achtzig Jahren zum zweiten Mal Chefdirigent der Dresdner Philharmonie – und musste wenige Monate später alle Pläne umwerfen.
https://www.concerti.de/interviews/marek-janowski/

Anna Netrebko und Yusif Eyvazov feiern Eheglück in concert
In diesem Jahr der reduzierten Events reicht es nur für einen Arienabend, der ausschließlich den Werken Tschaikowskys gewidmet ist. Das Programm ist ein wenig erwartbar, Überraschungen gibt es keine, ebenso wenig wie eine Zugabe. Aber das Publikun ist ja auch mehr für das „wie“, als für das „was“ gekommen.
Peter Sommeregger berichtet von den Salzburger Festspielen
Klassik-begeistert

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Nicholas Brownlee, Jennifer Feinstein, Chaz’men Williams-Ali, Katherine Powers Headline LAO At Home
https://operawire.com/nicholas-brownlee-jennifer-feinstein-chazmen-williams

Salzburg
Netrebko and Eyvazov serve up Russian jewels in Salzburg gala
bachtrack

Berlin
The Berlin Philharmonic’s pandemic plan
The Berlin Philharmonic has a new season, but with reduced audience attendance, normalcy is still a distant dream, says Director Andrea Zietzschmann.
https://www.dw.com/en/the-berlin-philharmonics-pandemic-plan/a-54750543

London
BBC Proms live online: BBC Singers, BBCSO, Oramo review
– threnodies to an empty hall No joy in Beethoven without an audience, but reflective moods work well
https://www.theartsdesk.com/classical-music/bbc-proms-live-online-bbc-singers

New York
The Met Opera’s Newest Star Returns, on the Small Screen
Lise Davidsen, who made a widely hailed company debut last season, won’t be back in the fall as planned. But she is giving a live recital this weekend.
The New York Times

New York Philharmonic Restarts the Music With a Pickup Truck
The NY Phil Bandwagon will roll out to neighborhoods around the city three days a week, through mid-October.
The New York Times

The American Opera Project Announces WORKING WOMEN: Songs Of Suffering and Suffrage Online Tour
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/The-American-Opera-Project

CD/DVD
Classical home listening: Jamie Barton sings Jake Heggie
The mezzo-soprano and composer join forces on an album of rich, raw immediacy. Elsewhere, explosive Strauss from Berlin, with Louise Alder on glorious form
The Guardian

Classical CDs Weekly: Beethoven, Feldman, Paul van Kempen
Analogue treasures from Pittsburgh and the Netherlands, plus a maverick minimalist on top form
https://www.theartsdesk.com/classical-music/classical-cds-weekly

Feuilleton
Contemporary Composer: Hildur Guðnadóttir James McCarthy profiles the experimental Icelandic composer who has quickly become one of the most sought-after film composers
https://www.gramophone.co.uk/features/article/contemporary-composer

Obituary
Dutch Mezzo-Soprano Cora Canne Meijer Dies at 91
https://operawire.com/obituary-dutch-mezzo-soprano-cora-canne-meijer-dies-at-91/

Romanian soprano Constanța Adriana Mesteș dies at 64
https://operawire.com/obituary-romanian-soprano-constanta-adriana-mestes-dies-at-64/

Tanz/ Ballett

John Neumeier und das Hamburg Ballett
Klassik-Begeistert-Autor Ralf Wegner besucht das Hamburg Ballett seit 1973, als John Neumeier die künstlerische Leitung der Compagnie übernahm. Er sagt:
„John Neumeier hat bei meiner Frau und mir das Ruder völlig herumgeworfen. Mit einem Mal traten Menschen und nicht, überspitzt gesagt, tanzende Puppen auf die Bühne. Tanz drückte mit einem Mal seelische Zustände aus, wie große Arien von Mozart oder Verdi.“
Ralf Wegner berichtet aus der Hamburgischen Staatsoper
https://klassik-begeistert..de/john-neumeier-und-das-hamburg-ballett/

Sprechtheater

Italien
Für Katholiken nicht zumutbar? Warum ein Theaterklassiker in Italien für Streit sorgt
Eine Turiner Theatergruppe tourt mit einem Stück von Dario Fo durch Italien. Nun wird ihnen die Aufführung in einer katholischen Gemeinde verboten.
Tagesspiegel

Berlin:
So wollen sich Berlins Theater neu erfinden Keine Pausen, leere Säle, alle auf Abstand: Berlins Theater müssen sich verändern
Im HAU will Annemie Vanackere die Krise für einen Neuanfang nutzen.
Tagesspiegel

Film

Superheld Chadwick Boseman tot
„Black Panther“-Darsteller erlag einer Krebserkrankung mit Anfang 40.
Wiener Zeitung

—-
Unter’m Strich

Mehr Corona, mehr Lockdown bitte
Außergewöhnliche Festspiele sind gut vorbei gegangen. Höchste Zeit, den Hauptakteuren Lob zu spenden: Das sind heuer nicht die Künstler und nicht die Veranstalter – sie gehen bloß ihrem Beruf nach. Lob also dem Publikum, das trotzdem gekommen ist.
DrehpunktKultur

Kommentar
Gleich ist nicht gleich gleich
Kürzlich hat die Gesellschaft für deutsche Sprache „ausdrücklich“ davon abgeraten, das Gendersternchen zu verwenden. Grammatik und so. Wird der Berlinale also nichts anderes übrigbleiben, als nächstes Jahr zum althergebrachten Schrägstrich zu greifen. Das deutsche Filmfestival hat nämlich angekündigt, dass es ab dann die Schauspielerpreise nicht mehr nach Geschlechtern getrennt vergeben werde. Es wird also nur mehr die beste Schauspielleistung in Haupt- und Nebenrolle gekürt, und nicht mehr die beste Schauspielleistung eines Mannes und einer Frau. Das sei „ein Signal für ein gendergerechteres Bewusstsein in der Filmbranche“, erklärten die beiden Festivalleiter, Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian.
Wiener Zeitung

Die Gewinner und Verlierer: Wohin die Österreicher (nicht) reisten
Der heurige Sommer brachte im Tourismus viele Verlierer. Einzelne Gewinner gab es trotzdem. Sie deuten auf ein geändertes Urlaubsverhalten hin.
Kurier

 

Diese Seite drucken