Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (28. OKTOBER 2018)

28.10.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 28. OKTOBER 2018

Chemnitz
Unter Mördern
Sabine Hartmannshenns lebhafter „Siegfried“ in Chemnitz.
Richard Wagners Ring an der Oper Chemnitz erreicht den dritten Teil am 10.11.
http://www.fr.de/kultur/theater/oper-chemnitz-unter-moerdern-a-1606774

Schanghai/ Luzern
Luzern leuchtet jetzt hell im Reich der Mitte
Eine Tournee nach Schanghai führt Riccardo Chailly und das Lucerne Festival Orchestra zum zweiten Mal nach Asien. Der Konkurrenzdruck dort ist enorm, doch er schweisst die Musiker und ihren Chefdirigenten endlich enger zusammen.
Neue Zürcher Zeitung

Berlin/ Kammermusiksaal
Teodor Currentzis und MusicAeterna: Im Bann der Stimmen
Gesänge hinter Mauern: Teodor Currentzis und MusicAeterna mit Philippe Hersants Gefängnis-Oratorium „Tristia“ im Berliner Kammermusiksaal.
Tagesspiegel

Meine Musik: Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik
Am 27. Oktober 2018 feiert Edda Moser, deren legendäre Mozart-Platte seit 1977 in der Raumsonde Voyager 2 die Erde umkreist, ihren 80. Geburtstag. In dieser Aufnahme der „Königin der Nacht“ sei deutlich ihre Wut auf die Frau des Dirigenten Wolfgang Sawallisch zu hören. Was es damit auf sich hat und was sie in ihrer bewegten Karriere noch so erlebt hat, erzählt die Sopranistin im Gespräch mit BR-KLASSI
https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-1553304.html

Wien/ Theater an der Wien
Rossinis Freiheitsoper ohne Alpenkitsch im High Tech-Stil und mit wunderbaren Stimmen
Wenn die Habsburger-Prinzessin Mathilde (Jane Archibald)und Arnold Melcthal (John Osborn) einander in ihrem hinreißend schönen Duett im 2. Akt ihre Liebe gestehen, ist der stimmliche Höhepunkt dieser eigenwilligen Inszenierung des Guillaume Tell am Theater an der Wien erreicht. Archibald und Osborn sind die Stars dieses Abends, obwohl Ante Jerkunica als imposanter Bösewicht Gesler und Christoph Pohl als charismatischer Freiheitsheld Tell dem glänzenden Liebespaar stimmlich durchaus gleichwertiges entgegenhalten können.
Dr. Charles Ritterband berichtet aus dem Theater and der Wien.
Klassik-begeistert

Linz
Großes Konzert für sehr kleines Publikum
Das Bruckner Orchester unter Eugene Tzigane brillierte, nur rund 200 kamen.
Oberösterreichische Nachrichten

Wien/ Musikverein
Er spielt Klavier, so wie ihm der Schnabel gewachsen ist – David Helfgott begeistert im Musikverein Wien
Am 23. Oktober 2018 war die Gästeschar im Goldenen Saal des Musikvereins Wien ein wenig breiter gefächert. Zu den wortwörtlich klassischen Konzertgängern gesellten sich Cineasten und Liebhaber der Popkultur. Mit Sicherheit saß auch der ein oder andere sensationslüsterne Voyeur im Publikum.
Julian Dworak berichtet aus dem Musikverein Wien.
Klassik-begeistert

Berlin
Sonya Yoncheva in der Philharmonie Berlin: Sternstunde der Gesangskunst
Zwischen zwei Aufführungen der überwältigenden Produktion Luigi Cherubinis „Medea“ auf einmal ein Verdi-Recital – geht das überhaupt? Antwort: Bei Sonya Yoncheva, 36, geht gegenwärtig tatsächlich einfach alles! Der Konzertabend mit Arien und Ouvertüren Giuseppe Verdis in der Philharmonie Berlin lässt sich nur als Sternstunde der Gesangskunst bezeichnen. Obwohl zahlreiche Plätze in der Berliner Philharmonie leer blieben: zu groß die zeitlich verdichtete Angebotsvielfalt in Berlin, zu schlecht das Wetter, zu ungewöhnlich der Wochentag (Dienstag).
Dr. Holger Voigt berichtet aus der Philharmonie Berlin
Klassik-begeistert

Interview mit David Afkham: Durch Nacht zum Licht
David Afkham ist Chefdirigent des Spanischen Nationalorchesters. Jetzt ist er zu Gast bei den Münchner Philharmonikern. Ein Gespräch über die verschiedenen Charaktere von Orchestern und warum Messiaen, Dutilleux und Brahms so gut zusammen passen.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/interview-david-afkham-100.html

London
English National Opera revives Lucia di Lammermoor in chilling style
bachtrack
David Alden’s fine Lucia returns to ENO

http://www.operatoday.com/content/2018/10/david_aldens_fi.php

London
Handel’s Serse: Il Pomo d’Oro at the Barbican Hall

http://www.operatoday.com/content/2018/10/handels_serse_i.php

Serse, Fagioli, Il Pomo d’Oro, Barbican review – a night in counter-tenor heaven
https://www.theartsdesk.com/opera/serse-fagioli-il-pomo-doro-barbican-review

A memorable and thrilling debut for Philippe Jordan with the LSO
bachtrack

Wexford
Festival Diary: Wexford Festival Opera, Day 4
http://operawire.com/festival-diary-wexford-festival-opera-day-4/

New York
Anna Netrebko To Reprise Lady Macbeth At Metropolitan Opera
http://operawire.com/anna-netrebko-to-reprise-lady-macbeth-at-metropolitan-opera/

Surprise Mahler: The Week in Classical Music
The New York Times

USA
BWW OperaView: OPERA America’s National Opera Week Begins Oct. 26, Chaired by Bass-Baritone Ryan Speedo Green
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/BWW-OperaView-OPERA

National Opera Week 2018
https://www.operaamerica.org/applications/NOW/index.aspx

Pforzheim
Bazon Brock spricht in der Hochschule über die Bühne als Experimentierfeld
Wenn Bazon Brock anfängt zu reden, hat man den Eindruck, er wolle nicht mehr damit aufhören. Der Künstler, Kunst-theoretiker und emeritierte Professor hat viel zu sagen. Er vertritt Standpunkte, seine ganz eigene Sicht auf die Geistesgeschichte. Als er im Rahmen der von der PZ unterstützten „Artefakte“-Reihe am Dienstagabend in der Aula der Pforzheimer Hochschule an der Holzgartenstraße spricht, hat man stellenweise Schwierigkeiten, seinen äußerst komplexen Überlegungen im Detail zu folgen.
Pforzheimer Zeitung

Klosterneuburg/ Stiftskirche
Es flossen Tränen: Überirdisch schöner Chorklang in der Stiftskirche Klosterneuburg
Es macht immer Freude, Musik an passenderen Orten als nur im Konzertsaal zu hören: Das Stift Klosterneuburg bietet wunderbare akustische Voraussetzungen und ist auch optisch eine wahre Augenweide. Am 29. Sonntag im kirchlichen Jahreskreis haben Mitglieder des Stimmenkollektivs MOMENTUM, unter der Leitung von Simon Erasimus, dort die heilige Messe mitgestaltet.
Lukas Sehr berichtet aus dem Stift Klosterneuburg, Niederösterreich
Klassik-begeistert

Hannover
Kanadier gewinnt Joseph Joachim Violinwettbewerb
Der Kanadier Timothy Chooi hat den 10. Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerb in Hannover gewonnen. Der 24-Jährige erhalte ein Preisgeld von 50.000 Euro, teilten die Veranstalter am Samstag mit. Zudem sei der 1. Preis mit der Leihgabe einer wertvollen Guadagnini-Geige, internationalen Debütkonzerten und einer CD-Produktion verbunden.
Musik heute

Sprechtheater

Hamburg/ Thalia-Theater
Thalia in Hamburg: „Das schönste Theater ist ein volles Theater!“
Das Thalia feiert 175 Jahre – und der Intendant Joachim Lux und sein Vorvorgänger Jürgen Flimm plaudern über Geister im Gemäuer.
Hamburger Abendblatt

Hamburg/ Thalia Theater
Intendant Lux: „Theater müssen sich zu Europa bekennen“
Zum 175. Jubiläum seines Hauses fordert der Thalia-Intendant Joachim Lux ein klares Bekenntnis der Theater zu Europa. „Wir müssen uns zu Europa bekennen, nicht nur als Wirtschaftsraum, sondern zu seinen Idealen“, sagte Lux der Deutschen Presse-Agentur. „Denn es gibt sie ja: Es sind die Ideale der Französischen Revolution: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit.“
Sueddeutsche Zeitung

Ausstellungen/ Kunst

Berlin/ Auktion in der Villa Grisebach
362.500 Euro für ein Selbstbildnis von Kokoschka
Eine Auktion für das geplante Exilmuseum in Berlin brachte insgesamt 6,3 Millionen Euro.
Kleine Zeitung
——–
Unter’m Strich

Österreich
Drozda und die Liebe zur Kunst
Im Büro des SPÖ-Bundesgeschäftsführers Thomas Drozda hängt ein Gemälde aus dem Belvedere. Laut Rechnungshof sind derartige Leihgaben unzulässig.
Die Presse

Deutschland
Wahl in Hessen als Stresstest für Merkels Koalition
CDU und SPD werden bei der Wahl in Hessen am Sonntag starke Verluste vorausgesagt. Dies könnte sich auch auf das Bündnis in Berlin auswirken
Der Standard

 

Diese Seite drucken