Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (28. MÄRZ 2021)

28.03.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE SONNTAG-PRESSE- 28. MÄRZ 2021

Kulturbeschränkungen: Der politische Wille fehlt
Kirill Petrenko, Ex-Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, dirigiert ein Konzert mit seinen Berliner Philharmonikern. Bis zu 1000 Menschen sind zugelassen. Dafür wurde ein Öffnungs- und Hygienekonzept erarbeitet, samt Corona-Testungen. „Perspektive Kultur“ heißt das Pilotprojekt.
Einen Tag später hatte an der Bayerischen Staatsoper der Rosenkavalier Premiere: lediglich im Internet und nicht mit Publikum vor Ort. Selbst die geplante erste Vorstellung mit Publikum am jetzigen Sonntag musste kurzerhand abgeblasen werden, wegen der neuen Corona-Beschlüsse. Dafür aber hat der bayerische Ministerpräsident am Dienstag ein bayerisches Pilotprojekt für die Kultur angekündigt. Es soll Veranstaltungen mit Publikum prüfen, unabhängig vom Inzidenzwert.
Bayerische Staatszeitung

FEUILLETON:
Sie sind das allerbeste Publikum
Kaum eine Branche verleiht so gerne Preise wie die Kunstwelt, einmal abgesehen vom Journalismus. Der tollkühnste Tonkünstler, der irrste Installationsmacher, der mätzchenfreieste Mäzen: Sie alle erhalten ihre Leistungen mit Brief und Siegel, Beifall und vielleicht auch einer Trophäe beglaubigt.
Wiener Zeitung

Daniels Antiklassiker 5: Antonio Vivaldi, „Die vier Jahreszeiten“ (1725)
Lange Zeit vergessen und dann in den 1920er Jahren wiederentdeckt ist der 1678 in Venedig geborene Tonsetzer und Priester heute aus dem Kulturleben nicht mehr wegzudenken. Nicht nur prägte er zu seiner Lebzeit bedeutend das Instrumentalspiel und die Kultur des Solokonzerts, auch eine Reihe von Opern gehört zu seinen Hinterlassenschaften. Sein bekanntestes Werk sind aber zweifelslos „Le quattro stagioni“.
Daniel Janz geht mit populären Klassikern ins Gericht
Klassik-begeistert.de

Dresden
Semperoper Dresden: Mozarts »Die Zauberflöte« im Oster-Streaming
Ab Ostermontag, dem 5. April 2021, 15 Uhr, im kostenlosen Stream in deutscher Sprache auf semperoper.de und arte.tv/opera
Theaterkompass.de

München
Umzug der Münchner Philharmoniker nach Sendling steht bevor
Eine phänomenale kreative Herausforderung“
BR-Klassik.de

Münster
Interview mit Dirigent Eberhard Kloke
Opernbearbeitungen wie geschaffen für die Corona-Zeit
Mit seiner Version von Alban Bergs „Wozzeck“ faszinierte Eberhard Kloke vor einigen Jahren das Publikum der Bagno-Konzertgalerie in Steinfurt. Jetzt bewegt sich der Dirigent und Komponist zwischen „Rosenkavalier“ und „Tristan“.
https://www.azonline.de/Welt/Kultur/4391655-Interview-mit-Dirigent-Eberhard

Leipzig
Widerstand gegen Andreas Reize
Turbulenzen um designierten Leipziger Thomaskantor
BR-Klassik.de

Deutschland
Unerbittlich fantasielos
Ein hässliches Wort dominiert seit Langem die Kulturszene
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/das-ist-nicht-schoen-unerbittlich-fantasielos-1.5248239

Lyon
Die Tür ist auf – Die Oper Lyon hat ihr Festival unter dem Motto „Freie Frauen?“ ins Netz verlegt
Neue Musikzeitung/nmz.de

Musik in der Krise: Welche Zukunft haben Amerikas Orchester?
Frankfurter Allgemeine

Radio
Krise des Kulturradios: Einfach fassungslos
Wenn dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk der Stolz auf die Bildungsanstrengung fehlt, zerstört das Kulturradio sich selbst: Navid Kermani erhebt auf WDR 3 Einspruch.
Frankfurter Allgemeine

Testen Sie Ihr Wissen im Klassik-Quiz – Folge 33
Wir wollten letzte Woche von Ihnen wissen, welche zeitgenössische Komponistin in ihrem Heimatland ziemlich viele „Erste Frau, die …“-Listen anführt. Gesucht haben wir die Österreicherin Olga Neuwirth, die auch in diesem Jahr bereits einen Preis gewonnen hat, nämlich den Wolf-Preis. Die richtige Lösung haben uns u. a. Inga Wagner aus Pirmasens und Stefan Jahn aus Köditz geschickt. Wir gratulieren zum Gewinn von jeweils einer Überraschungs-CD!
Guido Marquardt testet Ihr Klassikwissen
https://klassik-begeistert.de/das-klassik-quiz-folge-33/

Links zu englischsprachigen Artikeln

München
Der Rosenkavalier @ Bayerische Staatsoper, Munich
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/der-rosenkavalier-bayerische

London
Grange Park Opera Review 2021: L’heure espagnole
A witty, tender new film of Ravel’s one-act farce is a delight
https://operawire.com/grange-park-opera-review-2021-lheure-espagnole/

The week in classical: Classical Vauxhall; L’Heure Espagnole – review
The Guardian

Boston
Electric Shostakovich and polished Stravinsky from Andris Nelsons in Boston
bachtrack

San Francisco
The Ring in San Francisco – Three Sopranos on ’Becoming Brünnhilde’
https://operawire.com/the-ring-in-san-francisco-three-sopranos-on-becoming-brunnhilde/

Sydney
Handa Opera on Sydney Harbour: La Traviata (Opera Australia)
Stacey Alleaume gives a glorious performance as Violetta in Opera Australia’s restaging of the inaugural Opera on Sydney Harbour production.
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/handa-opera-on-sydney-harbour-la-traviata-opera-australia/

Triumphant performance by Stacey Alleaume as La Traviata graces the Harbour
https://www.smh.com.au/culture/opera/triumphant-performance-by-stacey-alleaume

Recordings
Classical CDs: Music for Easter, vocal anthologies and a trip to Dundalk
Seasonal choral music, two contemporary chamber discs and two vocalists showcased
https://theartsdesk.com/classical-music/classical-cds-music-easter-vocal-anthologies-and-trip-dundalk

Classical home listening: Natalie Dessay; Leo Chadburn; the House of Bedlam and Birdgirl
The Guardian

Literatur

Heinrich Mann: Zwischen Weltruhm und Vergessen
Heinrich Mann zum 150. Geburtstag: Der große deutsche Literat war früher politisch und linker als sein berühmter Bruder – und verdient mehr Würdigung.
Münchner Abendzeitung
______________________________

Unter’m Strich

Bill Gates says world should be back to normal by end-2022 due to vaccines: Polish media
The world should be back to normal by the end of 2022 thanks to COVID-19 vaccines, Bill Gates said in an interview for Polish newspaper Gazeta Wyborcza and television broadcaster TVN24.
https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-billgates-idUSKBN2BH0SX

Deutschland warnt vor Corona-Supermutanten bei starkem Infektionsanstieg
Deutschland warnt vor Coronavirus-Supermutanten. Derzeit steigen die Infektionszahlen wöchentlich um 30 Prozent. Werde diese Entwicklung nicht gebremst, stossen Krankenhäuser wieder an Belastungsgrenzen. Mutanten würden vorab Jüngere auf Intensivstationen bringen.
Der Blick.ch

Wien
Keine Masken, keine Abstände.  Einsatz bei Wiener Gebetshaus wegen Verstößen gegen Corona-Maßnahmen
Veranstaltungen zur Religionsausübung in Schutzmaßnahmenverordnung ausgenommen – Polizei leitete Sachverhalt an Gesundheitsbehörde weiter.
Kleine Zeitung

 

Diese Seite drucken