Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (28. FEBRUAR 2021)

28.02.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE SONNTAG-PRESSE – 28. FEBRUAR 2021

Der Supermarkt ist gefährlicher als das Theater“
Der Kulturpolitik wurden zwei Studien aus Deutschland präsentiert. Andrea Mayer zeigt sich erfreut, macht aber keine großen Hoffnungen
Kurier

Oberösterreich
13-Millionen-Förderpaket für Oberösterreichs Kulturschaffende
Oberösterreich verlängert den Härtefallfonds für Kulturschaffende und das Förderprogramm art@home für Online-Projekte.
Oberösterreichische Nachrichten

Ein persönlicher Nachruf zum Tod von Wolfgang Boettcher
von Kirsten Liese
Er war ein besonders vielseitiger großer Musiker, ein begehrter Pädagoge und eine Seele von Mensch. Am 24. Februar ist der Cellist Wolfgang Boettcher im Alter von 86 Jahren in Berlin gestorben.
Die Nachricht von seinem Tod hat mich stark berührt, gerade in seinen letzten Lebensjahren hatte sich unsere langjährige Bekanntschaft besonders intensiviert.
https://klassik-begeistert.de/zum-tod-von-wolfgang-boettcher-klassik-begeistert-de/

Mailand
Neuproduktion der „Salome“ in der Mailänder Scala: In Liebe zu einem Geköpften
Deutchslandfunk.de

Daniels Anti-Klassiker 1: Wolfgang Amadeus Mozart: „Eine kleine Nachtmusik“ (1787)
Höchste Zeit, sich als Musikliebhaber neu mit der eigenen CD-Sammlung oder der Streaming-Playlist auseinanderzusetzen. Dabei begegnen einem nicht nur neue oder alte Lieblinge. Einige der sogenannten „Klassiker“ kriegt man so oft zu hören, dass sie zu nerven beginnen. Andere haben völlig zu Unrecht den Ruf eines „Meisterwerks“. Es sind natürlich nicht minderwertige Werke, von denen man so übersättigt wird. Diese sarkastische und schonungslos ehrliche Anti-Serie ist jenen Werken gewidmet, die aus Sicht unseres Autors zu viel Beachtung erhalten.
Daniel Janz geht ins Gericht mit populären Klassikern
Klassik-begeistert

Musiksalon Nr. 52: In memoriam Stefan Mickisch
Am Wochenende ist Stefan Mickisch von uns gegangen. Einige musikalische Gedenkminuten sollen an den großen Opern-Erklärer erinnern.
https://www.diepresse.com/5942269/musiksalon-nr-52-in-memoriam-stefan-mickisch

Hauters Hauspost Nr 9: Corona macht kreativ
Corona macht kreativ. Heute morgen zum Beispiel kam meine Liebste mit dem Aufweckkaffee zu mir ans Bett, hielt mir die dampfende Tasse unter die Nase und schon strömte, angeregt von den Aromen, ein völlig neues Liedlein aus mir heraus. „Folge dem Duft der Liiieeebä,“ frohlockte ich noch mit geschlossenen Augen, bevor ich überhaupt den ersten Schluck genossen hatte. Text und Melodie – ich schwöre es – waren ganz eigenständig und spontan aus mir heraus entstanden. So viel kreativer Schwung musste gleich genutzt werden. Ich wühlte mich aus der Daunendecke, die Beste aller Lebensgefährtinnen setzte sich an die Bettkante – und schon ging es weiter mit den munteren Einfällen. In wenigen Sätzen konstruierten wir den Plot für unsere nächste Kurzgeschichte. Der geneigte Leser darf gespannt sein. Sie dreht sich – natürlich – um Musik. Beziehungsweise um die nicht gehörten Konzerte dieser Tage
von Barbara Hauter
Klassik-begeistert.de

Düsseldorf
Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg: Demis Volpi zeigt „A simple piece“ als Film
Premiere ist am 5. März 2021 als kostenloser Stream auf operavision.eu
Theaterkompass

Deutschland
Sie wollen jetzt endlich spielen
Ob Popkonzert, Oper oder Theatersaal: Kulturveranstalter legen Öffnungskonzepte vor. Die Angst ist groß, von der Runde der Ministerpräsidenten wieder überhört zu werden.
Die Zeit.de

München
Kultur im Lockdown: Drei Opfer der Symbolpolitik
In München fordern die drei Intendanten der Staatstheater eine Perspektive für Wege aus dem Lockdown, in Berlin stellen Dirigenten ähnliche Forderungen.
Münchner Abendzeitung

Nürnberg
„Gravierende Mängel“ am Opernhaus: Direktoren im Interview Bauschäden am alten Opernhaus sind eklatant
https://www.nordbayern.de/kultur/gravierende-mangel-am-opernhaus-direktoren-im-interview-1.10875242

Schweiz
Luzern, Basel und Genf bauen sich die Klassikzukunft, Zürich bleibt im 20. Jahrhundert stehen
Tagblatt.ch

London
Less is more! Graham Fitkin und Schostakowitsch beim London Chamber Orchestra
bachtrack

Tonträger
Alban Berg Ensemble: ABEW
https://volksblatt.at/alban-berg-ensemble-abew/

Vor 100 Jahren in Russland:
Der Matrosenaufstand von Kronstadt
Deutschlandfunk.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Houston Grand Opera Presents Suite SUITE ESPAÑOLA: EXPLORANDO IBERIA
On HGO Digital Homage to Spanish musical theater to be released this March.
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/Houston-Grand-Opera-Presents-Suite

Palermo
A roof-raising Ernani in Palermo
bachtrack

Bradford-on-Avon
Bath BachFest review – the brilliant master and his assorted cousins
The Guardian

Boston
BSO Spirits Us Through Beethoven
https://www.classical-scene.com/2021/02/26/bso-spirits/

Long Beach
Opera on demand? LBO’s new artistic director has the expertise to lead pandemic-era of opera
https://lbpost.com/hi-lo/lbos-new-artistic-director-james-darrah-is-just-the-man-for

Recordings
Natalie Dessay, Roderick Williams & Sofia Fomina Lead New CD/DVD Releases
https://operawire.com/natalie-dessay-roderick-williams-sofia-fomina-lead-new-cd-dvd-releases/

A unique Das Lied from Karajan and a highly charged Salzburg Fifth
https://operatoday.com/2021/02/a-unique-das-lied-from-karajan-and-a-highly-charged-salzburg-fifth/

Classical home listening: full circle with Rachmaninov
The Philadelphia Orchestra and Yannick Nézet-Séguin shine in the composer’s first symphony.
The Guardian

Feuilleton
Q & A: Eleonora Buratto on “Ernani,’ Livestreams & the Prospect of Performing for a Live Audience
https://operawire.com/q-a-eleonora-buratto-on-ernani-livestreams-the-prospect

Opera Quiz: How Well Do You Know Martina Arroyo’s Legendary Career?
https://operawire.com/opera-quiz-how-well-do-you-know-martina-arroyos-legendary-career/

Obituary
Opera Memphis Favorite Chelsea Miller Dies
https://operawire.com/obituary-opera-memphis-favorite-chelsea-miller-dies/

Sprechtheater

Letzte Hoffnung: Teststation Theater
„Die Menschen schreien nach Theater“, hat Herbert Föttinger Donnerstag in der „ZiB2“ gesagt. Der Direktor des Theaters in der Josefstadt hat ein leidenschaftliches Plädoyer für das Öffnen der Kultureinrichtungen gehalten. Föttinger, der noch vor kurzem gesagt hat, er mache sich nicht zum „Blockwart der Regierung“ und wolle keine Eintrittstests kontrollieren, outete sich nun als „glühender Befürworter“ der Tests. Er will nun sogar eine Teststation im Theater einrichten.
Wiener Zeitung

TV/ Film

Gorbatschow wird 90 – Held des Rückzugs
Sein Name steht wie kein anderer für den Fall des Eisernen Vorhangs und der Annäherung zwischen Ost und West: Am 2. März feiert Michail Gorbatschow seinen 90. Geburtstag. „Krone“-Redakteur Kurz Seinitz schreibt in seinem Tagebuch über die turbulente Zeit der Ära Gorbatschow.
http://www.krone.at/2353130

Virtuelle Golden Globes: „Wir machen das Beste daraus“
Glanz, Glamour, Globes: In der Nacht auf Montag lassen sich Superstars im Pyjama feiern.
Salzburger Nachrichten

„Starmania“-Auftakt: „Ich hätt‘ mir bisschen mehr Dreck gewünscht“
In der ersten „Starmania 21“-Show mussten sich Arabella Kiesbauer und die Jury selbst noch an den neuen Voting-Modus herantasten.
Kurier

65. Song Contest: Streit um „satanistischen“ ESC-Beitrag auf Zypern
Der Song „El Diablo“ der griechischen Sängerin Elena Tsagrinou war am Mittwoch vorgestellt worden und stieß wegen seines Titels und seines englischsprachigen Textes sofort auf Kritik.
Tiroler Tageszeitung
——–
Unter’m Strich

Corona früher vorbei als gedacht?
Experten vermuten Pandemie-Ende in wenigen Monaten
Trotz Ausbreitung der Corona-Mutationen aus Großbritannien und Südafrika, geht die Zahl der Infektionen weltweit zurück. Es ist die Rede von einer „Wende“ der Pandemie. Experten vermuten sogar, dass die Corona-Krise in wenigen Monaten schon vorbei sein könnte, doch was ist dran an den Behauptungen?
https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/coronavirus/corona-pandemie-bald-vorbei-who-glaubt-an-schnelles-covid-19-ende-art-5170437

Schweden
Anders Tegnell: „Jedes Land hatte Phasen, in denen alles daneben ging. Auch Österreich“
Der schwedische Chef-Epidemiologe ist gegen eine Maskenpflicht und erklärt, wo sich die meisten Menschen anstecken.
https://www.profil.at/oesterreich/anders-tegnell-jedes-land-hatte-phasen-in-denen-alles-daneben-ging-auch-oesterreich/401202019

 

Diese Seite drucken