Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (26. SEPTEMBER 2021)

26.09.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 26.September 2021

Österreich
Präsidentschaft Salzburger Festspiele ausgeschrieben
Wer vermag nun die kolossale Lücke im Festspiel-Direktorium, zwischen Intendant Markus Hinterhäuser und dem kaufmännischen Leiter Lukas Crepaz, zu füllen?
Wiener Zeitung.at

Berlin
„Ich trage am Platz keine Maske“
Sollen die Berliner Bühnen nur noch Geimpfte und Genesene einlassen? Ein Gespräch mit Staatsopern-Intendant Matthias Schulz.
Tagesspiegel.de

„Konzertgänger in Berlin“
Endlich: Ursula Mamlok, Ravel und Messiaen bei Spectrum
Was für unerwartete, aufregende, bewegende Anfänge in einem Ende stecken können! Als die 83jährige Komponistin Ursula Mamlok im Jahr 2006 nach dem Tod ihres Mannes von New York nach Berlin zog, war das nicht irgendein Umzug in einen Altersruhesitz. Denn Berlin war die Stadt, die die gerade 16 gewordene Ursula Lewy im Februar 1939 mit ihrer jüdischen Familie gerade so noch hatte verlassen können. Heimat mochte sie den Ort verständlicherweise nicht mehr nennen, der zur Heimstatt des Völkermords geworden war und an den sie dennoch an ihrem, noch taghellen, Lebensabend zurückkehrte.
https://hundert11.net/endlich/

Wien/Musikverein
Stephan Pauly: „Ich denke, die 2G-Regel wird uns lange tragen“
Der Musikverein-Intendant über seine erste selbst gestaltete Saison, neue Akzente und das Streben nach Diversität.
Wiener Zeitung

München/ Herkulessaal
„Missa solemnis“ im Herkulessaal: Wenn der Komponist zurückschlägt
Chor und Symphonieorchester des BR mit Beethovens „Missa solemnis“ im Herkulessaal.
Münchner Abendzeitung

Wien
Auslastung der Theater: Durststrecke nach der Durststrecke
Wiener Zeitung

Berlin
Musikfest Berlin: Les Siècles mit Roth, Gastorchester zeitgenössisch, Karajan-Akademie
Die letzte Woche des Musikfests Berlin brachte diverse Höhepunkte. Das sehnlichst erwartete Gastspiel von Les Siècles mit Sacre du Printemps erwies sich indes als zweischneidig. So staunenswert Durchhörbarkeit und klangliche Präzision waren, so fehlte es doch an Rhythmus und Temperament. Die Berliner Philharmoniker unter Hrůša brachten eine spannende Uraufführung der Österreicherin Olga Neuwirth. Das LSO (Rattle) spielte witzigen, aber zu langen Adámek. Und die stupende Karajan-Akademie der Philharmoniker überzeugte im Abschlusskonzert mit Schönberg und Iannotta.
https://konzertkritikopernkritikberlin.wordpress.com/2021/09/22/berlin-konzerte-strawinsky-musikfest/

Zürich
Debatte über 40 Jahre Opernhauskrawalle – über die Legitimation von Gewalt
Ende Mai 1980 kam es in Zürich zu den Opernhauskrawallen, an denen Hunderte junge Menschen gegen die aus ihrer Sicht ungerechte Kulturpolitik der Stadt protestierten. Die daraus entstandenen Strassenschlachten waren der Auftakt der Zürcher Jugendunruhen. Die Bewegung weitete sich in der ganzen Schweiz aus.
Die Veranstaltung wurde von 20.04.2021 auf 17.10.2021 verschoben.
Neue Zürcher-Zeitung

GB/ Neue Kulturministerin
Neue Ministerin Nadine Dorries : Populismus, platinblond
Sie war im Dschungelcamp, jetzt zittert die BBC vor ihr: Boris Johnson hat Nadine Dorries zur neuen Kulturministerin gemacht. Was ist von ihr zu erwarten?
Frankfurter Allgemeine

Salzburg
Fortschritt ist eine Zumutung: „Ariadne auf Naxos“ in Salzburg
BR-Klassik.de

München
Die neue Isarphilharmonie: eine Insel der Glückseligen
Münchner Merkur

Frankfurt
In sechs Sätzen
Simon Rattle hat mit dem London Symphony Orchestra in der Frankfurter Alten Oper verschiedene Fassungen von Anton Bruckners Sinfonie Nr. 4 Es-Dur zum Vergleich gestellt.
Frankfurter Allgemeine

Solothurn
Premiere in Solothurn: Casanovas Amouren inspirierten viele Komponisten
Paul Burkhards «Casanova in der Schweiz» feiert in Solothurn am 29. September Premiere.
solothurnerZeitung.ch

CD
Linzer Auftakt zur Bruckner- Gesamtschau (Bezahlartikel)
Markus Poschner legt Teil eins seiner umfassenden CD-Edition der Symphonien in allen Versionen vor.
Die Presse.com

Ausstellung
Musikalisch inspiriert vom See
Eine Ausstellung in Tutzing zeigt, welche namhaften Komponisten zur Sommerfrische kamen oder sich am Ufer ansiedelten
Sueddeutsche.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
BWW Review: OPERA PHILA’S LA VOIX HUMAINE at Home Computer Screens
broadwayworld.com

Bayreuth
Bayreuth Baroque Festival 2021 Review: Judas Maccabaeus
https://operawire.com/bayreuth-baroque-festival-2021-review-judas-maccabaeus/

Hamburg
Hui He to Celebrate 100th “Tosca’ Performance
https://operawire.com/hui-he-to-celebrate-100th-tosca-performance/

London
The week in classical: RPO/ Petrenko; Esther Woo and Yekwon Sunwoo – review
The Guardian.com

Cardiff
Madam Butterfly, review: no culture wars, just a very human tragedy from WNO (Subsrciption required)
thetelegraph.co.uk

New York
A period of adjustment, as Philharmonic acclimates to Rose Theater
newyorkclassical-review

Review: Keeping the Dance Fires Burning at the Joyce
The excellent Bharatanatyam troupe, Ragamala Dance Company, reopens the theater to live performance with “Fires of Varanasi.”
The New York Times

Washington
The Kennedy Center has seen a lot of changes in its 50 years
washingtonpost

Chicago
After a 19-month absence, Muti returns to open CSO season with stoic, memorable Beethoven
chicagoclassical-review

Dallas
Luisi leads Dallas Symphony in American concerto and colorful trip to Italy
texasclassical-review

Recordings
Javier Camarena, Marina Rebeka & Michael Spyres Lead New CD/DVD Releases
operawire.com

Classical CDs: Lieder, folk song and a neglected conductor
receiving his due Box sets of German songs and vintage orchestral treats, plus ethnomusicology, lively piano duets and lots of foxtrots
theartsdesk

Renée Fleming Is A Voice of Nature
Renée Fleming: Voice of Nature, The Anthropocene (Decca)
ludwigvan.com

Decca announces new Cecilia Bartoli album Recording made in 2013 with Kammerorchester Basel and Muhai Tang
gramophone.co.uk

Feuilleton
Opera Quiz: How Well Do You Know Verdi’s “Macbeth?’
https://operawire.com/opera-quiz-how-well-do-you-know-verdis-macbeth/

Ausstellungen/ Kunst

Krems
Karikaturmuseum Krems: Wo Aufklärung mit Schmäh funktioniert
Direktor Gottfried Gusenbauer über das 20-Jahr-Jubiläum der Institution, den Wandel der Medien und des Humors
Kurier.at

Film/ TV

War James Bond „eigentlich ein Vergewaltiger“?
Regisseur von „Keine Zeit zu sterben“ äußert sich kritisch zur Geschichte des Agenten.
https://kurier.at/kultur/war-james-bond-eigentlich-ein-vergewaltiger/401745798

——–

Unter’m Strich

Österreich
SPÖ-Deutsch: Beschuldigter Kurz hochnervös, Einvernahme für Kurz katastrophal verlaufen
Der „Beschuldigten-Kanzler“ glaubt, er stehe über dem Gesetz
OTS – Presseaussendung der APA

Blickkontakt: Die Augen sagen mehr als tausend Worte
Was passiert, wenn zwei Menschen einander in die Augen sehen? Und was verraten wandernde Blicke? Psychologie und Hirnforschung öffnen die Fenster zur Seele.
spektrum.de

Münster
Mammut-Prozess um erfundene Kryptowährung beginnt
Nach sechs Jahren Ermittlungen beginnt vor dem Landgericht Münster ein spektakulärer Prozess. Es geht um eine erfundene digitale Währung namens OneCoin. Und um die Frage, ob sich dahinter womöglich ein weltweiter, milliardenschwerer Betrug verbirgt, der in Deutschland seinen Anfang nahm.
Münchner-merkur.de

Auto-Rennsport/ Formel 1
Verstappen wählt letzten Startplatz
Max Verstappen droht nach einem Motorenwechsel der Verlust der WM-Führung in der Formel 1. Der 23-Jährige startet vom letzten Platz in den Grand Prix von Russland am Sonntag (14.00 Uhr, live in ORF1) und nimmt damit einen Nachteil im Titelkampf mit Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes in Kauf. Am Freitag wählten der Niederländer und sein Red-Bull-Team, die Antriebseinheit zu wechseln. Da nun bereits der vierte Motor eingesetzt wird, aber nur drei erlaubt sind, erfolgt in Sotschi die Rückversetzung als Strafe.
https://sport.orf.at/stories/3084910

Überraschungs-Pole für Norris in Sotschi
Qualifying lange in der Schwebe
Salzburg24.at

 

Diese Seite drucken