Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (22. JULI 2018)

22.07.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 22. JULI 2018

Bregenz
Carmen muss in den Bodensee
Kritik Bregenzer Festspiele: Prachtwetter und Jubel für die Wiederaufnahme von Kasper Holtens „Carmen“ als Spiel auf dem See, in der die Titelheldin spektakulär ertränkt wird.
Die Presse

Bregenz
„Beatrice Cenci“ in Bregenz: packende Inszenierung, farblose Partitur
Ein Altar mit einem flammenden Kerzenmeer dominiert die Bühne. Darüber schwingen an Seilen Menschen wie Glöckner in einem Kirchturm. Unwillkürlich weckt ein solches Szenario aber auch Assoziationen an Hinrichtungen und Scheiterhaufen. Schließlich handelt das im 16. Jahrhundert in Rom verortete und auf einem realen historischen Fall basierende Musikdrama „Beatrice Cenci“, mit dem die 73. Bregenzer Festspiele eröffneten, von Tyrannei, Gewalt, Mord und Korruption.
Kirsten Liese berichtet von den Bregenzer Festspielen
Klassik begeistert

Dramaturgische Schriften von Tim Theo Tinn – Nr.2
Theater als hypothetisches Universum: Insel von expressivem oder intellektuellem Ausdruck? Heutige Trivialität oder utopisch/futuristisch und archaisch?
Dramaturgische Schriften

Hamburg, meine Perle – die Elbphilharmonie im Juli 2018…
Diese schöne Aufnahme des neuen Hamburger Kulturtempels im Hamburger Hafen hat klassik-begeistert.de-Lektorin Verena Redel gemacht.
https://klassik-begeistert.de/elbphilharmonie-hamburg-juli-2018/

Leipzig
Preisträger im Internationalen Bach-Wettbewerb geehrt
Sueddeutsche Zeitung

Berlin
Politische Kunst nach ’68: Die Neuköllner Oper
Sie gilt als kreativstes Musiktheater Berlins. Vom experimentellen Kammerstück bis zur Operette gibt es in der Neuköllner Oper in der Berliner Karl-Marx-Straße fast alles zu sehen. Hinter all diesen Projekten steckt der Wille zur gesellschaftlichen Veränderung – ganz im Sinne der 68er, wie Jens Lehmann im Gespräch mit den Machern festgestellt hat.
https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen

München
Kirill Petrenko and a luxury cast grace Il trittico in Munich
bachtrack

London
Ariadne auf Naxos @ Opera Holland Park, London
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/ariadne

Isabeau @ Opera Holland Park, London
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/isabeau

Glyndebourne
Review: Saul (Glyndebourne)
A welcome revival for Barrie Kosky’s operatic version of Handel’s biblical oratorio
https://www.whatsonstage.com/brighton-theatre/reviews/review

Everybody loves David: Handel’s Saul at Glyndebourne
bachtrack

Saul, Glyndebourne review – from extravaganza to phantasmagoria
https://theartsdesk.com/opera/saul-glyndebourne-review

Saul, Glyndebourne, East Sussex — it still packs a punch
https://www.ft.com/content/cfd60ad4-8c09-11e8-bf9e-8771d5404543

New York
Review: A Dazzling “Creation’ Brings Light to Lincoln Center
The New York Times

Cooperstown
Glimmerglass Festival 2018 Review – West Side Story
http://operawire.com/glimmerglass-festival-2018-review-west-side-story/

Sydney
Weitere „Aida“-Review
Aida opera review (Sydney Opera House)
https://dailyreview.com.au/aida-opera-review-sydney-opera-house/76565/

Sprechtheater

Salzburg/ Festspiele:
Der runderneuerte „Jedermann“: Neue Kostüme, neue Musik
Ab Sonntag erlebt Michael Sturmingers Inszenierung ihren zweiten Festspiel-Sommer.
Oberöstereichische Nachrichten

„Buhlschaft“ Reinsperger: „Das hat mich sehr, sehr mitgenommen“
Zum zweiten Mal verkörpert Stefanie Reinsperger die aufgeladene Frauenrolle im „Jedermann“.
Kurier

München
Matthias Lilienthal tut, was politisch geboten ist
Die CSU will nicht, dass die Münchner Kammerspiele an einer Demo teilnehmen. Aber städtische Kultureinrichtungen sind keineswegs zur Neutralität verpflichtet.
Sueddeutsche Zeitung

Bad Hersfeld
Erstaufführung als amüsantes Sommertheater
Sueddeutsche Zeitung

Worms
Nibelungenfestspiele Worms 2018: Zaimoglus Game of Worms
Blut, Schweiß und Jimi Blue Ochsenknecht: Bei den Wormser Nibelungenfestspielen erzählt das Stück „Siegfrieds Erben“, wie die Sage weitergeht. Festival-Chef Nico Hofmann träumt schon von Hollywood
Die Welt.de

Tanz/ Ballett

Berlin
Die Tanzfabrik in Berlin feiert 40. Geburtstag
Die Tanzfabrik Berlin besteht seit 40 Jahren. Der künstlerische Leiter blickt auf seine Geschichte zurück.
Berliner Morgenpost

——————

Unter’m Strich

Geldwäsche und Einfuhr: Brüssel hat den Kunsthandel im Visier
Verschärfte Geldwäsche-Richtlinien ab 2020, Verordnung zur Einfuhr von Kulturgut ab 2021
Der Standard

Fußball Österreich
Herzinfarkt mit 53: Ex-Wacker-Spieler Christoph Westerthaler gestorben
Große Trauer um Ex-Fußballer Christoph „Gischi“ Westerthaler: Der Tiroler, der in seiner Profi-Karriere u. a. für Wacker Innsbruck, den LASK sowie Eintracht Frankfurt spielte, ist am Freitag unerwartet nach einem Herzinfarkt gestorben. Er wurde nur 53 Jahre alt.
https://www.krone.at/1743276

 

Diese Seite drucken