Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (2. AUGUST 2020)

02.08.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 2. AUGUST 2020

Viel Applaus für die erste Salzburger Opernpremiere
„Elektra“ von Richard Strauss zum Auftakt der Festspiele in der Felsenreitschule – der erste Eindruck.
Kurier

100 Jahre Salzburg: Wen repräsentieren die Festspiele?
Die Vergangenheit wird im Umfeld der Jubiläumsfestspiele zwar getreulich erzählt, aber in seiner Praxis kaum reflektiert. Eine Grundsatzkritik
Der Standard

Helga Rabl-Stadler: „Die Künstler sind so glücklich, dass sie spielen können“
Am Sonnabend eröffnete Helga Rabl-Stadler die Salzburger Festspiele. Es ist ein Wagnis – und ein Test für die darstellende Kunst in Zeiten von Corona.
Berliner Zeitung

Helga Rabl-Stadler: „Dort kann ich mich auch ein bisschen verstecken“
Manchmal braucht selbst die aktivste Präsidentin eine kleine Flucht von ihren Salzburger Festspielen. Helga Rabl-Stadler zeigt der „Presse“ Orte, an denen sie dann etwas Kontemplation findet.
Die Presse

Mozarts „Così fan tutte“ bei den Salzburger Festspielen 2020
„Wir haben sehr viel Nähe auf der Bühne“
Unter strengen Hygieneregeln feiert eine der beiden großen Opernpremieren bei den Salzburger Festspielen am 2. August Premiere. Regie führt Christof Loy, am Pult steht Joana Mallwitz, die erste Frau, die bei den Festspielen eine Premiere dirigiert.
BR-Klassik.de

Salzburgs-Protokollchefin: Der Fokus liegt auf der Kunst
Suzanne Harf ist die Frau hinter dem Protokoll der Festspiele. Wie geht es ihr in einem Jahr, in dem Eröffnung und Side-Events gestrichen wurden?
Die Presse

Haslauer/ Die Festspiele trotz Corona: „Ich will nicht, dass wir uns aufgeben“
Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer über nötigen Optimismus, warum die Corona-Ampel für ihn nur eine Empfehlung ist und warum er 2022 nicht Festspiel-Präsident werden will.
Kurier

Salzburg: Ein Sänger auf der Suche nach dem besten Kaffee
Salzburg ist zur Festspielzeit temporäre Heimat zahlreicher Künstler. Wie Sänger Derek Welton sich die Stadt zum Zuhause macht, und warum Kaffee eine wichtige Rolle dabei spielt.
Die Presse

Video
Die Festspielstädte und die Mega-Krise
Bayreuth und Salzburg – wie gehen die großen Opern-Festspiele mit der Corona-Krise um?
https://www.3sat.de/kultur/kulturdoku/festspielstaedte-und-die-krise-100.html

Salzburger Festspiele
Helga Rabl-Stadler über das Hygienekonzept
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt

Salzburger Festspiele: Heuer weniger Blitzlichtgewitter für Partytiger
https://www.tt.com/artikel/30744594/salzburger-festspiele-heuer-weniger

Garmisch
Richard-Strauss-Festival in Garmisch-Partenkirchen Alexander Liebreich gibt überraschend auf
Erst 2018 hat der Dirigent Alexander Liebreich die Leitung des Richard-Strauss-Festivals in Garmisch-Partenkirchen übernommen – und viel frischen Wind dort hineingebracht. Er verließ die traditionellen Spielorte und machte die Zugspitze oder das Kloster Ettal zum Aufführungsort. Jetzt soll aber alles schon wieder vorbei sein: Am Donnerstag hat Liebreich per Mail seinen Rückzug von dem Posten angekündigt.
BR-Klassik

Er hat keine Moral! Moral, das ist, wenn man moralisch ist,…
Tim Theo Tinn“s Begriffserkundungen: Illusion Wahrhaftigkeit, Authentizität = Moral
https://onlinemerker.com/er-hat-keine-moral-moral-das-ist-wenn-man-moralisch-ist/

Lech/Arlberg/ Klassik-Festival
Lech: Termine der Signierstunden Calilla Nylund und Piotr Beczala
http://www.lech-classic-music-festival.com/

Live vom Festival Verdi in Parma: „I Due Foscari“ auf DVD
Paolo Arrivabeni leitet den Chor des Teatro Regio di Parma und die Filarmonica Arturo Toscanini souverän, aber vielleicht ein wenig behäbig. Was der Oper fehlt, sind starke musikalische Einfälle Verdis, am Ende bleibt eigentlich keine markante Melodie im Gedächtnis. Von der Brillanz der späteren Meisteropern ist dieses Werk noch weit entfernt.
Peter Sommeregger bespricht eine DVD-Produktion
https://klassik-begeistert.de/giuseppe-verdi-i-due-foscari-dvd-rezension/

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
BWW Feature: ONLINE OPERA/SONG AUGUST 1 – 8 at Home Computer Screens
https://www.broadwayworld.com/los-angeles/article/BWW-Feature-ONLINE

Classical home listening: Beethoven, John Sheppard – and Komitas
The Guardian

Berlin
Berlin’s Young Euro Classic music festival defies coronavirus
https://www.dw.com/en/berlins-young-euro-classic-music-festival

Madrid
Roundtable: Marina Rebeka, Lisette Oropesa, Michael Fabiano, Matthew Polenzani, Artur Rucinski on Teatro Real de Madrid’s “Traviata’
https://operawire.com/roundtable-marina-rebeka-lisette-oropesa-michael

San Francisco
San Francisco Opera’s Interactive Lecture Series Features Social Themes in Opera During August
https://www.broadwayworld.com/san-francisco/article/San-Francisco-Operas

Feuilleton
Voice vs. ethnicity in picking the opera stars
„In the past 20 years or so, it seems as though the majority of opera singers have become attractive people. In that same time period, the voice has become less and less important.“
https://www.sandiegoreader.com/news/2020/jul/31/classical-voice

Why I love… Saul
In our continuing series, Barry Creasy explores Handel’s oratorio Saul, to be broadcast as part of the BBC Proms.
https://www.musicomh.com/classical/features-classical/why-i-love-saul

Opera Quiz: Name that Daniel Catán Opera
https://operawire.com/opera-quiz-name-that-daniel-catan-opera/

Sprechtheater

Festspiel-Doku
Florian Teichtmeister: „Die wahren Helden sind die Zuschauer“
Kleine Zeitung

Salzburg
Buhlschaft – die wichtigste Nebenrolle der Welt
Und dabei hat Jedermanns Geliebte grad’ einmal dreißig Sätze.
Kurier
—————–

Unter’m Strich

Salzburg
Ein verdientes Jubiläum
Es heißt, man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Und man wird nicht so oft 100. Genau genommen nur einmal. Und wenn man da nicht feiert, ist man im nächsten Jahr schon 101. Das ist schon auch eine attraktive Zahl, aber eher so für Zahlenmystiker. Für die Salzburger Festspiele kam das nicht in Frage – die Jubiläumsausgabe zu verschieben. Das ist verständlich, auch wenn es gerade in der schlimmsten Corona-Phase ein wenig irritierte, mit welcher Sturheit eine Absage „ausgesessen“ wurde, während nach und nach jedes andere Festival das Handtuch warf. Die Hartnäckigkeit und die Nerven aus Stahl haben sich gelohnt: Am Samstag startet nun ein verkürztes Programm in Salzburg – aber es startet immerhin eines.
Wiener Zeitung

Österreich/ Wirtschaftshilfen
„Ich überlege, mein Atelier zuzusperren“
Selbständige hat die Krise besonders hart getroffen. Nach vier Monaten kehren die Umsätze nicht bei allen zurück.
Wiener Zeitung

Berlin
Großdemo gegen Corona-Auflagen in Berlin aufgelöst
Kein Abstand, keine Masken. Tausende Menschen gingen trotz steigender Infektionszahlen auf die Straße. Für den Veranstalter hat die Demo ein juristisches Nachspiel
Der Standard

Der Schlauberger 11: Modisches Gedränge – Zwei in einem Kleid
Skandal! Zwei Ladys zwängen sich vor laufender Kamera in dasselbe Kleid und lassen sich feiern. „Die Models Lena Gercke und Doutzen Kroes tragen dasselbe rote Kleid“, berichtete vor einiger Zeit ein Online-Portal über eine Award-Verleihung, also eine Preisverleihung, im Fernsehen.
Klassik-begeistert

 

Diese Seite drucken