Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SONNTAG-PRESSE (16. SEPTEMBER 2018)

16.09.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE – 16. SEPTEMBER 2018

Wien/Theater a. d. Wien
Eine Frau sucht Liebesglück
Alcina kann zaubern. Dank dieser Kunst lockt sie Ritter und Edle auf eine Insel. Sie lullt sie mit Zauberei ein und verführt sie. Sobald sie ihrer überdrüssig ist, verwandelt sie sie in Tiere, Steine und Pflanzen. Dann verliebt sie sich. Das schadet ihrer Macht über andere.
https://www.sn.at/kultur/musik/eine-frau-sucht-liebesglueck-40065466

Klagenfurt
Rusalka in Klagenfurt: Ein glänzender Einstand und ein Sängerfest
Dem neuen Chefdirigenten Nicholas Carter gelingt mit durchwegs fabelhaften Sängern bei der Eröffnungspremiere des Stadttheaters von Antonín Dvoráks „Rusalka“ eine feinsinnige und packende musikalische Realisierung
Kleine Zeitung
Traum- und Trugbilder einer sich verfehlenden Liebe
Pumeza Matshikiza singt, Eva-Maria Höckmayr inszeniert im Stadttheater Klagenfurt Dvořáks heikel-schöne „Rusalka“.
Salzburger Nachrichten

Graz/ Musikverein für Steiermark
Interview mit Michael Nemeth: Brücken bauen hin zur Musik
Michael Nemeth über Treue, Verwandtschaft, Herausforderungen und seine zehnte Saison als Musikverein-Chef. Eröffnet wird sie am Montag.
Kleine Zeitung

Dresden
Musikalische Visionen und Bauhaus-Jubiläum: Ausblick auf die Dresdner Musikfestspiele 2019
Unter dem Motto „Visionen“ laden die Dresdner Musikfestspiele vom 16. Mai bis 10. Juni 2019 zu einem facettenreichen Programm und feiern 100 Jahre Bauhaus. „Was unserer Gesellschaft fehlt, sind Visionen! Kultur, Kunst, Musik können Vorreiter sein und einer Zeit ihren Weg zeigen.“ Intendant Jan Vogler möchte in einer Zeit, in der oftmals keine zukunftsweisenden Ideen und Gedanken zu erkennen sind und die von Ignoranz, Sturheit und Rechthaberei bestimmt ist, vermitteln. „Es ist nicht so sehr ein musikalisches, sondern ein gesellschaftliches Thema“, sagt Vogler.
Pauline Lehmann berichtet aus Dresden.
Klassik-begeistert

„Konzertgänger in Berlin“
Musikfest 2018: RSB beleuchtet Abel Gance
Zwischen vielen Stunden Stockhausen beim Musikfest was vergleichsweise Tiefenentspannendes: zum Beispiel einen dreistündigen Stummfilm über die Grauen des Ersten Weltkriegs. Live begleitet vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem filmorchestrigsten unter Berlins Spitzenorchestern.
https://hundert11.net/musikfest2018-rsb-jaccuse/

Berlin
Trost finden in der Sündenstadt
Die Schweizer Sängerin Sophie Hunger gibt sechs Konzerte in Berlin – und spaziert durch ihre Wahlheimat Kreuzberg.
Tagesspiegel

Sewerodonezk/Ukraine
„Don Giovanni“ in der Ostukraine: Schlag mich doch, Geliebter
Frankfurter Allgemeine

New York
For the First Time, the Met Will Perform Opera on Sundays
Sunday matinees will become a regular part of the Met’s offerings in the 2019-20 season. The following year, the Met will take a midwinter break in February.John Moore/Getty Images
The New York Times

Hamburg
Besser kann man Mozart nicht spielen
Das Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters unter dem Gastdirigenten Krzysztof Urbanski überzeugte mit Raffinesse.
Hamburger Abendblatt

Berlin/ Musikfest/Kammermusiksaal
Entführung ins Licht
Das Mahler Chamber Orchestra spielt im Kammermusiksaal George Benjamins Oper „Into The Little Hill“ – nach einer betörenden „Verklärten Nacht“
Tagesspiegel

Salzburg
Benjamin Schmid – ein Allrounder zelebrierte die Vielsaitigkeit
Der Salzburger Geiger Benjamin Schmid feierte seinen 50. Geburtstag in der Stiftung Mozarteum mit hochkarätigen Gästen.
Salzburger Nachrichten

Darmstadt
Daniel Cohen: Kammermusikalischer Ansatz
Darmstadts neuer Generalmusikdirektor Daniel Cohen leitet ein Orchester nicht von oben herab. Das Antrittskonzert nährt große Hoffnungen.
Frankfurter Allgemeine

Besser kann man Mozart nicht spielen
Das Konzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters unter dem Gastdirigenten Krzysztof Urbanski überzeugte mit Raffinesse.
Hamburger Abendblatt

London
LSO’s Simon Rattle launches east London music academy
The Guardian

Gramophone Awards 2018: final winners announced at London ceremony https://www.rhinegold.co.uk/classical_music/gramophone-awards

New York
For the First Time, the Met Will Perform Opera on Sundays
The New York Times

Cleveland
Fall classical music and dance preview 2018: A wide array of opera, chamber music, and the Baroque
https://www.cleveland.com/musicdance/index.ssf/2018/09/fall

Atlanta
The Atlanta Opera’s 2018-19 Season: Love Transcends Death in Ambitious New Mainstage Productions and Innovative Discoveries Series
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/The-Atlanta-Operas

Perth
Asher Fisch reveals WASO’s plans for 2019 and the future
https://www.limelightmagazine.com.au/news/asher-fisch-reveals-wasos

Feuilleton
Where Are All the American Orchestra Conductors?
The New York Times

Opera Quiz: What Do Your Really Know About Anna Netrebko?
http://operawire.com/opera-quiz-what-do-your-really-know-about-anna

Tanz/ Ballett

Berlin/ Staatsballett
So schön, so furchtbar, so klar
Celis/Eyal“ ist der große erste Abend des Staatsballetts Berlin unter der neuen Leitung – und beweist, dass die Compagnie es zu internationaler Geltung bringen kann.
Frankfurter Allgemeine

London
Natalia Osipova: Pure Dance review at Sadler’s Wells, London – “dramatic intensity and dreamy partnerships’

https://www.thestage.co.uk/reviews/2018/natalia-osipova

Sprechtheater

Wien/ Kammerspiele
Kulturmacher im Almtal
„Vier Stern Stunden“ von Daniel Glattauer in den Kammerspielen uraufgeführt
Wiener Zeitung

Deutscher Schauspiel-Preis
„Bad Banks“-Darsteller räumen Auszeichnungen ab
Hamburger Abendblatt

Berlin/ Kammerspiele
„Alte Meister“ in den Kammerspielen
Thom Luz bringt Thomas Bernhard in Schwingung
Berliner Zeitung

Berlin/ Staatsballett
So schön, so furchtbar, so klar
Celis/Eyal“ ist der große erste Abend des Staatsballetts Berlin unter der neuen Leitung – und beweist, dass die Compagnie es zu internationaler Geltung bringen kann.
Frankfurter Allgemeine

———

Unter’m Strich

Papst ruft Mafiosi in Palermo zur Bekehrung auf
Bei seinem eintägigen Besuch auf Sizilien hat der Papst die Mafiosi zur Bekehrung aufgerufen. „Den Mafiosi sage ich: Ändert euch, Brüder und Schwestern! Bekehrt euch zum wahren Gott. Sonst werdet ihr euer eigenes Leben verlieren und eure schlimmste Niederlage erleiden“, rief Franziskus in seiner Predigt bei einer Messe zu Ehren des Anti-Mafia-Priesters Pino Puglisi vor 80.000 Gläubigen in Palermo.
Salzburger Nachrichten

 

Diese Seite drucken