Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SAMSTAG-PRESSE (5. DEZEMBER 2020)

05.12.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 5. DEZEMBER 2020

Was, wenn das Theaterpublikum nicht wiederkommt?
Es ist an der Zeit, das bürgerliche Konzept von Theater und seiner baulichen Hüllen neu zu überdenken
Der Standard

Museum ja, Oper nein – „nicht unfair“
Für Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder macht es Sinn, dass Museen öffnen, die Theater aber geschlossen bleiben, sagt er im „Heute“-Gespräch.
https://www.heute.at/s/museum-ja-oper-nein-nicht-unfair-100115964

Theater braucht es nicht trotz Corona, sondern gerade wegen Corona, meint Manfred Mugrauer.
http://volksstimme.at/index.php/blog/item/460-lockdown-die-vorhaenge-auf.html

Opernstar Elīna Garanča: „Mache mir Sorgen um meine Kinder und meinen Vater“
Opernsängerin Elīna Garanča im Interview über Frauen, Corona und die schwierige Situation für die Kulturszene.
Kurier

München/ Bayerische Staatsoper
Falstaff (Verdi) – Neuproduktion, Stream vom 2. Dez. 2020
Lyrische Komödie (Komische Oper), Libretto von Arrigo Boito nach The Merry Wives of Windsor (1597) und Passagen aus King Henry IV (1597) von William Shakespeare
Einlassungen von Tim Theo Tinn
“Tutto nel mondo è burla” “Ma questa messa in scena è una stupida nullità, fronzoli!”
https://onlinemerker.com/muenchen-bayerische-staatsoper-falstaff-verdi-neuproduktion-stream/

„Falstaff“ im Staatsoper-Stream: Ganz ohne Corona ausgebremst
Münchner Abendzeitung

München
Theater sind kein Seuchenherd
Die Staatstheater schließen bis Ende Januar. Eine Studie gibt Perspektiven für den Neuanfang und hält viel mehr Besucher für vertretbar.
Münchner Abendzeitung

Lieses Klassikwelt 64: Abschiedsabende…
Befänden wir uns nicht im zweiten Lockdown, hätte die Sopranistin Edita Gruberová der Musikwelt in diesen Tagen vermutlich noch zwei Abschiedsabende beschert: Am 27. November und 1. Dezember wollte sie sich in ihrer slowakischen Heimat noch einmal in ihrer Paraderolle in Donizettis Roberto Devereux präsentieren.
Am 23. Dezember feiert die Primadonna aus Bratislava ihren 74. Geburtstag, im September verkündete sie ihren definitiven Zurückzug von der Bühne. Immerhin ein großer gebührender Abschied war ihr vergönnt, als sie im März 2019 in der Bayerischen Staatsoper noch einmal die Elisabetta in Roberto Devereux verkörperte.
Klassik begeistert

Elbphilharmonie nutzt Lockdown zur Orgelreinigung
Sie ist das Herzstück des Großen Saals: die Orgel der Elbphilharmonie. Weil der Konzertsaal ohnehin geschlossen ist, werden die 4765 Pfeifen jetzt gesäubert und gewartet.
Der Spiegel

„Am Rand der Avantgarde“ – Ein Gespräch mit dem Komponisten Fredrik Schwenk
Vielseitig, erfinderisch, voller innerer Wärme und Humor – einen solchen Eindruck auf mich machte Professor Fredrik Schwenk, als ich ihn während des diesjährigen „Festivals junger Künstler Bayreuth“ kennenlernte. Dieser Eindruck vertiefte sich noch, als ich seine Website besuchte und einige Mitschnitte seiner Werke anhörte.
Der Komponist Fredrik Schwenk im Gespräch mit Jolanta Lada-Zielke
Klassik-begeistert

Meine Lieblingsoper (51): „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart
Mozarts Don Giovanni „darf als die Krone seiner Schöpfung gelten: In gleichem Maße vollendet durch Tiefe und Wahrheit des Ausdrucks, durch Schönheit der Form, Reichtum der Ideen und strenge Durchführung der psychologischen Entwicklung, ist sie geradezu das erhabenste Muster eines Tondramas“. So schrieb einst Emil Vogel in seinem Vorwort zum Klavierauszug dieser Oper. Dem lässt sich schwerlich etwas hinzufügen. Mozarts Don Giovanni ist unangreifbar und übersteht wie kaum ein anderes Werk inszenatorischen Eingriffen. Gegebenenfalls macht man im Theater die Augen zu und lauscht nur der Musik. Dennoch will ich es wagen, mich mit diesem Meisterwerk auseinander zu setzen.
Ralf Wegner berichtet über seine Lieblingsoper
Klassik-begeistert

Alt aber gut: Die Wiederentdeckung einer „Zauberflöte“
Man reibt sich die Augen: Eine Zauberflöten-Einspielung taucht wieder auf, die ursprünglich Ende der 1970er-Jahre beim Plattenlabel Barclay erschienen war. Tatsächlich erscheint sie nun nach über vierzig Jahren erstmals auf CD. Äußerer Anlass dürfte der 80. Geburtstag des Dirigenten Alain Lombard sein. Die Sängerbesetzung liest sich wie ein „who’s who“ der damaligen vokalen Prominenz. Manche Namen haben bis heute ihren Glanz nicht verloren. Umso erstaunlicher, dass man sich erst jetzt wieder auf diesen vergessenen Schatz besonnen hat.
Eine CD-Kritik von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert

Janoska Ensemble: Notenflut gegen die Stille
Die vier Virtuosen eröffneten eine neue Streaming-Reihe im Wiener Konzerthaus.
Wiener Zeitung

München
Pilotprojekt mit Perspektive
Fast zwei Monate lang durfte die Bayerische Staatsoper vor 500 Zuschauern spielen – unter wissenschaftlicher Begleitung. Nun liegen die Ergebnisse vor.
Sueddeutsche Zeitung

Bayerische Staatstheater
Keine Veranstaltungen bis Ende Januar
Bayerische Staatstheater bleiben geschlossen
BR-Klassik.de

München/ Gärtnerplatztheater
Howard Aman über „Anna Bolena“ am Gärtnerplatztheater
Das Gärtnerplatztheater zeigt Donizettis Oper „Anna Bolena“ als Livestream. Dirigient Howard Arman spricht im AZ-Interview über die Faszination Oper und über die Atmosphäre in einem leeren Theatersaal.
Münchner Abendzeitung

Zürich
Fabio Luisi: „Viele Corona-Maßnahmen wirken wie ein Alibi“ (Bezahlartikel)
Dirigent im Gespräch: Fabio Luisi über seine letzte Premiere an der Zürcher Oper, den Umgang mit der Covid-Krise in Europa und den USA und seine Zukunftspläne.
Die Presse

Zürich
Musica Highlights 2020: Puccinis „La Bohème“ in Zürich
https://de.euronews.com/2020/12/03/puccinis-la-boheme-in-zurich-eine

Würzburg
Vielfältiges Programm zur Jubiläumssaison des Mozartfests 2021
Zum 100. Mal wird 2021 das Mozartfest in Würzburg stattfinden. Auf ein Motto verzichten die Veranstalter. Das Jubiläum sei Motto genug. Die aus dem Corona-Jahr bekannten Konzerte mitten in der Stadt, soll es auch bei der Neuauflage geben
BR.de

Magdeburg
Künftiger Generalintendant Chavaz will Nachwuchs fördern
https://www.rtl.de/cms/kuenftiger-generalintendant-chavaz-will-nachwuchs-foerdern-4662453.html

Die Pandemie ist auch eine Aufforderung, ein bisschen einfallsreicher zu werden“
Emmanuel Tjeknavorian über das Musikerdasein in Corona-Zeiten, Geigen mit Eigenleben – und über die „russische Schule“ des Violinspiels
https://www.concerti.de/interviews/emmanuel-tjeknavorian-2/

Frankfurt
Denkmalschutz für Foyerbau der Bühnen in Frankfurt
Frankfurter Rundschau

Unübersehbar #30 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 4.12. bis zum 10.12.2020
Neue-Musikzeitung/nmz.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
OperaVision Announces December Streams
https://operawire.com/operavision-announces-december-streams/

Diana Damrau’s Royal Affairs Concert to Be Streamed
https://operawire.com/diana-damraus-royal-affairs-concert-to-be-streamed/

LA Opera Launches Digital Shorts Series With THE FIVE MOONS OF LORCA Streaming for two weeks, December 11 through 25.
https://www.broadwayworld.com/los-angeles/article/LA-Opera-Launches-Digital

The Santa Fe Opera Presents Digital Winter Concert Sunday, December 6
The presentation was filmed on location at historic churches across northern New Mexico.
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/The-Santa-Fe-Opera-Presents

19 culture picks: Beethoven, Betty Buckley, Vanessa Williams, Our Lady of Guadalupe
https://www.latimes.com/entertainment-arts/story/2020-12-03/what-to-watch

DG unveils seasonal schedule for its online platform
Bartoli in the Vatican, Zimerman and Rattle performing Beethoven, and Christmas Day Wagner
https://www.gramophone.co.uk/classical-music-news/article/dg-unveils

London
A Guardian Angel: VOCES8 open their Live from London – Christmas festival
https://operatoday.com/2020/12/a-guardian-angel-voces8-open

Manchester
Hallé, Elder, Bridgewater Hall, Manchester online review
– re-consecration of the house A performance on film that’s more, not less than live
https://theartsdesk.com/classical-music/hall%C3%A9-elder-bridgewater-hall-manchester

Ankara
Turkish presidential orchestra opens new concert hall
https://www.hurriyetdailynews.com/turkish-presidential-orchestra-opens-new-concert-hall-160574

Obituary
Cecilia Fusco Dies of COVID-19
https://operawire.com/obituary-cecilia-fusco-dies-of-covid-19/

Sprechtheater

Salzburg
Neue Besetzung für Traditionsshow Lars Eidinger spielt „Der Jedermann“ in Salzburg
Das Stück von Hugo von Hofmannsthal wird seit 1920 bei den Salzburger Festspielen aufgeführt. Lars Eidinger übernimmt nächstes Jahr die Hauptrolle.
Tagesspiegel

Das First Couple und all die anderen
Normalerweise wird tage-, wochen oder gar monatelang spekuliert über die neue Buhlschaft: Diesmal haben die Festspiele ganz spontan die Katz‘ aus dem Sack gelassen: Die Salzburgerin Verena Altenberger wird’s sein. Die künftige Jedermann-Besetzung.
DrehpunktKultur

Liebe reicht nicht bis in die Unendlichkeit
Im nächsten Jahr die Buhlschaft im Jedermann spielen und damit ihr Festspieldebüt geben wollte. Nach dem grandiosen Film Die beste aller Welten ist die Film-Welt von Verena Altenberger eine noch viel, viel bessere geworden. – Die gebürtige Salzburgerin im Gespräch.
DrehpunktKultur

Neuer Jedermann mit Hipster-Potenzial
Der Standard

———————-

Unter’m Strich

Pannen bei Massentests: IT-Ausfälle in Tirol und Wien
Bei den Corona-Massentests kam es am Freitag zu Pannen. In Tirol und Wien hatte man bereits mit IT-Ausfällen zu kämpfen. In Wien war die Stadthalle betroffen.
Vienna online.at

Schokolade hemmt die Auswirkungen von Corona
Forscher der North Carolina State University haben nachgewiesen, dass bestimmte Lebensmittel die Ausbreitung des Coronavirus hemmen können.
https://www.puls24.at/news/chronik/studie-schokolade-hemmt-die-ausbreitung-von-corona/221226

Wien
Das Grasser-Urteil und sein Makel
Das Buwog-Urteil ist argumentierbar, die lange Verfahrensdauer ist es nicht
Der Standard

Deutschland/ Kanzleramtschef im Interview
Helge Braun kündigt Ende großzügiger Corona-Hilfe an: „Staat ist nicht unbegrenzt handlungsfähig“
Ab Januar wird nicht mehr pauschal der Umsatz ersetzt, sagt der Kanzleramtschef. Zugleich macht er der Wirtschaft Hoffnung für 2021 und schließt ein weiteres Konjunkturprogramm nicht aus.
Handelsblatt.de

 

Diese Seite drucken