Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SAMSTAG-PRESSE (29. AUGUST 2020)

29.08.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 29. AUGUST 2020

Salzburg/ Festspiele
Cecilia Bartoli brillierte in Salzburg
Die Sängerin gab ein bejubeltes konzertantes Festspiel.
Wiener Zeitung

Cecilias Italianitá in Salzburg
Cecilia Bartoli / Pfingstfestspiele
DrehpunktKultur

Salzburg
Bartoli verlängerte Vertrag mit Salzburger Pfingstfestspielen bis 2026
Die Italienerin bleibt weitere fünf Jahre Künstlerische Leiterin des Minifestivals
Der Standard

München/ Bayerische Staatsoper
Gefährliche Leere
Nikolaus Bachler über die Folgen des rigorosen bayerischen Sonderwegs mit maximal 200 Zuschauern pro Vorstellung
Münchner Abendzeitung

Wien
Theater im Park: Die Trotzhaltung des Publikums bei Regen
80.000 Karten haben Michael Niavarani und Georg Hoanzl heuer schon für ihr Wiener Freilufttheater verkauft. Jetzt ist die Erste Bank als Sponsor eingestiegen.
Wiener Zeitung

Michael Niavaranis „Theater im Park“ wird verlängert
In den ersten beiden Monaten kamen 80.000 Besucher in den Garten des Palais Schwarzenberg
https://www.derstandard.at/story/2000119640420/michael-niavaranis-theater

„100 Jahre Salzburger Festspiele“ nur ein Kino weit entfernt! – erstmalige Kinoreihe ab Oktober 2020
Mit großem Erfolg gehen die Salzburger Festspiele am 30. August 2020 zu Ende. Doch die Feierlichkeiten hören nicht auf: Zum 100. Geburtstag der Festspiele wird es erstmals überhaupt eine Kinoreihe geben, in der zehn Sternstunden der Salzburger Festspiele in zahlreichen Kinos in Österreich, Deutschland und der Schweiz präsentiert werden.
https://www.openpr.de/news/1098634/100-Jahre-Salzburger-Festspiele-nur-ein

Konzertgänger in Berlin
Mitziehend: Zafraan Ensemble eröffnet Monat der Zeitgenössischen Musik
Johannes Brahms, mit dessen Vierter heute Abend (nach Igor Levits Auftakt) Kirill Petrenko & sein Hausorchester die liebe Philharmonie wiederaufschließen, ist für den Konzertgänger ja auch ein Zeitgenosse. Bei der gleichzeitig stattfindenden Eröffnung des Monats der Zeitgenössischen Musik wird trotzdem nicht Brahms gespielt, sondern Romitelli, Nemtsov, Cvijović.
https://hundert11.net/mitziehend/

Berlin
Orchestrales Hintergrundrauschen
Unter Chefdirigent Christoph Eschenbach wurde die Saison am Konzerthaus eröffnet.
Berliner Zeitung

Lieses Klassikwelt 50: Elisabeth Schwarzkopf
In Zeiten, in denen Linksextremisten Denkmäler zerstören, geniale Denker wie Immanuel Kant als Kolonialisten verdammen, auf der europäischen Hochkultur herumtrampeln und daran arbeiten, Geschichte auszulöschen, ist mir danach, ein Denkmal zu errichten. Ich setze es der Sängerin, die ich unter allen wohl am meisten verehre: Elisabeth Schwarzkopf, bis heute unübertroffen für ihre Interpretationen von Mozart, Strauss und Hugo Wolf.
Kirsten Liese berichtet aus ihrer Klassikwelt
https://klassik-begeistert.de/lieses-klassikwelt-50-elisabeth-schwarzkopf/

Die Kür bleibt Garanca schuldig
Ihre technisch ausgezeichnet gebildete Stimme scheint in den höheren Registern immer sicherer zu werden, vielleicht zeichnet sich da sogar ein Fachwechsel ab. Aber leider wird auch in diesem Konzert ein Manko dieser Künstlerin wieder überdeutlich: Emotion ist Garancas Sache nicht.
Peter Sommeregger berichtet von den Salzburger Festspielen
Klassik-begeistert

Salzburg/ Festspiele
Ein Geschenk des Schöpfers an die Welt
Vor 18 Jahren feierte sie in Salzburg ihren Durchbruch. Dieses Jahr singt die umjubelte Netrebko dort Opernszenen von Pjotr Tschaikowsky.
Sueddeutsche Zeitung

Innsbrucker Festwochen
Rauschgoldengel als irdische Bengel
Frankfurter Allgemeine

Innsbruck/ Festwochen der Alten Musik
„La Pellegrina“ bei den Festwochen: Huldigung im Klangfarbenrausch
Tiroler Tageszeitung

Bregenz
An Spielfreude fehlt es sicher nicht“
Dirigent Christoph Eberle setzt sein Jugendphilharmonieprojekt auch unter schwierigen Umständen fort.
https://www.vn.at/kultur/2020/08/27/an-spielfreude-fehlt-es-sicher-nicht.vn

Berlin
Anna Prohaska als Artist in Residence
Konzertkritik Saisonstart 2020/21 mit dem Konzerthausorchester Berlin (Dirigent: Christoph Eschenbach)
https://www.freitag.de/autoren/andre-sokolowski/anna-prohaska-als-artist-in-residence

Saisonstart im Konzerthaus Berlin: „Freischütz“ forever
Ein musikalischer Vorgeschmack aufs Doppeljubiläum 2021: Vor 200 Jahren wurde der Schinkelbau eingeweiht – und dort Webers „Freischütz“ uraufgeführt
Tagesspiegel

Berlin/ Konzerthaus
Orchestrales Hintergrundrauschen
Unter Chefdirigent Christoph EscheMünchner Abendzeitungnbach wurde die Saison am Konzerthaus eröffnet.
Berliner Zeitung

München
Opera Incognita Andreas Wiedermann: „Im Herzen Österreicher“
Andreas Wiedermann über die Situation seiner freien Grippe Opera Incognita und den Doppelabend mit Einaktern von Lortzing und d’Albert in der Allerheiligen Hofkirche
Münchner Abendzeitung

Kultur digital – Livestreams, Videotreffen und künstliche Intelligenz
München – Theater, Konzertbühnen und Museen – Mitte März war alles plötzlich geschlossen. Doch die Kulturbranche verschwand nicht einfach von der Bildfläche. Plötzlich gab es vieles digital.
Neue Musikzeitung/nmz.de

HIER SPIELT DAS LEBEN: Red Bull Media House launcht die erste Ausgabe der neuen BÜHNE
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20200828_OTS0016/hier-spielt-das-leben

Kammeroper München
Cimarosas „Heimliche Ehe“ in Schloss Nymphenburg
Münchner Abendzeitung

Die neue CD des Cellisten Alban Gerhardt: Kopieren kann jeder
Mit seiner Einspielung der Cellokonzerte von Dmitri Schostakowitsch zeigt Alban Gerhardt, wie wichtig Mut für Musiker ist.
Tagesspiegel

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
10 Essential Anita Rachvelishvili Clips to Enjoy (At Home)
https://www.operanews.com/Opera_News_Magazine/2020/9/Departments

Tallinn
National opera chairman: Aivar Mäe resigns as director
https://news.err.ee/1128383/national-opera-chairman-aivar-mae-resigns-as-director

New York
Who needs an opera house? Puccini’s “Tosca’ to be presented drive-in style
https://www.newyorkupstate.com/hudson-valley/2020/08/who-needs-an-opera-house

Seattle
Seattle Opera Unveils Virtual Fall Season Seattle Opera is offering free online recitals, classes, and programming
https://www.broadwayworld.com/seattle/article/Seattle-Opera-Unveils-Virtual

CD/DVD
Adolphe Adam: Le Postillon de Lonjumeau Opéra Comique, Paris 2019
http://www.concertonet.com/scripts/dvd.php?ID_cd=4573

The best (and worst) recordings of Tchaikovsky’s Romeo and Juliet
https://www.classical-music.com/features/recordings/the-best-and-worst-recordings

Women’s Voices: a sung celebration of six eloquent and confident voices
http://www.operatoday.com/content/2020/08/womens_voices_a.php

Feuilleton
Q & A: Raehann Bryce-Davis on Music Video, Race Relations & Inclusivity
https://operawire.com/q-a-raehann-bryce-davis-on-music-video-race-relations

Tanz/ Ballett

Saisonstart in Berlin: Das Staatsballett tanzt wieder
In der Deutschen Oper präsentiert das Staatsballett Berlin die Gala „From Berlin With Love“ – vor einem sehr kleinen Kreis von Fans.
Tagesspiegel

Ausstellungen/Kunst

Christian Ludwig Attersee wird 80
Am Freitag feiert der bekannte österreichische Künstler Christian Ludwig Attersee seinen 80. Geburtstag.
https://burgenland.orf.at/stories/3064225/

 

Diese Seite drucken