Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SAMSTAG-PRESSE (18. JULI 2020)

18.07.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 18. JULI 2020

„Man muss aus Überzeugung handeln.“
Ioan Holender begeht am 18. Juli 2020 seinen 85. Geburtstag.
19 Jahre lang lenkte er die Geschicke der Wiener Staatsoper. Seine Ära war die längste in der Geschichte des Hauses.
https://crescendo.de/ioan-holender-85-geburtstag-1000048795/?doing_wp

Ioan Holender blickt zurück: „Der Holi-Holender war ja jemand“ Bezahlartikel
Der ehemalige Bariton, Agent und Staatsoperndirektor zum 85. Geburtstag über sein Leben, das Tennis und die Frauen
Kurier

Graz
Starbesetzung in Graz: Bryn Terfel erstmals als Pizarro im „Fidelio“
Der walisische Starbariton komplettiert konzertante Beethoven-Produktion in den Schloßberg-Kasematten. Wagner-Tenor Peter Seiffert als Florestan,
Kurier

Künstler-Coronahilfe: Schon mehr als 3000 Mal bezahlt
Geld von der SVS nach wenigen Tagen auf dem Konto.
Wiener Zeitung

Bregenz und Bayreuth im Flickenteppich der Verbote Bezahlartikel
Die Welt.de

Wien
Umwälzungen bei Jeunesse: Leitungsduo von Aufgaben entbunden
Der Vereinsvorstand übernimmt Agenden beim Konzertveranstalter.. Bundesweites Angebot sollte aufgrund der Corona-Krise gestoppt werden, wird nun aber doch aufrechterhalten.
Kurier

Angeschlagene Jeunesse entbindet Chefinnen
Vereinsvorstand hat Agenden mit sofortiger Wirkung übernommen, bundesweites Angebot bleibt doch erhalten.
Wiener Zeitung

Ildiko Raimondi
„Menschen sind wie Bäume“
Seit 29 Jahren singt sie an der Staatsoper. 2011 lieh sie ihre Stimme den „Töchtern“ des Landes in der Bundeshymne. Am 2. und 9. August ist Sopranistin Ildikó Raimondi (57) beim Musikfestival Steyr mit einem multimedialen Operettenkonzert zu erleben. Warum Frauen stolz auf sich sein sollten, erzählt sie im Gespräch.
Oberösterreichische Nachrichten

Lieses Klassikwelt 44: Bruckner
Ich bin vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetreten, aber wenn ich Musik von Bruckner höre, empfinde ich so etwas wie Göttlichkeit. Noch zu meiner Studienzeit hätte ich nicht in Worte fassen können, warum das so ist. Ich war einfach nur emotional berührt von all den herrlichen Themen, die sich durch Bruckners Sinfonien ziehen, gepackt von der aufwühlenden Dramatik, der großen Feierlichkeit, den weihevollen Bläserchören und den imposanten Gipfelstürmen.
Kirsten Liese berichtet jeden Freitag aus ihrer Klassikwelt
https://klassik-begeistert.de/lieses-klassikwelt-44-bruckner/

Deutsches Beethoven-Jahr bäumt sich gegen Corona auf
Die Veranstalter dehnen das Jubiläum aus und wälzen alternative Pläne.
Wiener Zeitung

Kultur in München: Oper für niemand
Hunderte Menschen hätten sich am Wochenende auf dem Max-Joseph-Platz versammelt, um klassischen Klängen zu lauschen. Dieses Jahr geht das nicht.
Sueddeutsche Zeitung

Die große Vernebelung
Lassen sich Theatersäle mit Wasserstoffperoxid bedampfen und so coronafrei machen? Zwei Desinfektionsunternehmen liefern sich in Berlin und Augsburg hinter den Kulissen ein echtes Konkurrenz-Drama.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/theater-corona-nebel-1.4964679

War der russische Komponist Michail Glinka ein Antisemit?
Liebe zum Feind
U-Bahn Glinkastraße statt Mohrenstraße? Zum Umbenennungsstreit ein Blick auf die Vita des Komponisten und seine keineswegs ultranationalistischen Opern.
Tagesspiegel

Unübersehbar #12 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 17.7. bis zum 23.7.2020
Neue Musikzeitung/nmz.de

Frankreich
Frankreichs neue Kulturministerin: Retterin in der Not?
Als apokalyptisch wird die Lage der coronagebeutelten Kulturszene Frankreichs bezeichnet. Eine Ex-Gesundheitsministerin soll nun die Kultur des Landes retten.
Frankfurter Rundschau

Links zu englischsprachigen Artikel

Streams
Classical music/Opera direct to home 21 – from large-scale memories to chamber-music streaming
https://theartsdesk.com/classical-music/classical-musicopera-direct-home

London
Coronavirus: ROH cuts all casual staff as ‚financial pressures‘ bite
https://www.thestage.co.uk/news/coronavirus-roh-cuts-all-casual-staff

Southbank Centre warns 400 jobs are at risk amid coronavirus crisis
The UK’s largest arts venue warns that hundreds of people will lose their jobs in a “plan designed to stem the financial losses being incurred as a result of Covid-19.”
https://www.classicfm.com/music-news/coronavirus/southbank-centre-400-jobs

Proms to open with Beethoven ‚mash-up‘
https://www.bbc.com/news/entertainment-arts-53442294

BBC Proms: How to watch BBC Proms
https://www.express.co.uk/showbiz/tv-radio/1310907/bbc-proms-how-to-watch

New York
Opera Can No Longer Ignore Its Race Problem
As the industry rebuilds from the coronavirus pandemic, it must face long-simmering issues of representation.
https://www.nytimes.com/2020/07/16/arts/music/opera-race-representation.html

To Make Orchestras More Diverse, End Blind Auditions
If ensembles are to reflect the communities they serve, the audition process should take into account race, gender and other factors.
The New York Times

Chicago
Chicago Symphony Orchestra cancels all events through end of year
https://chicagoclassicalreview.com/2020/07/cso-cancels-all-events

CD/DVD
Seiji Ozawa Celebrates His 85th Birthday With Beethoven Recording
https://www.udiscovermusic.com/classical-news/seiji-ozawa-beethoven

The best new classical albums: Editor’s Choice, August 2020
https://www.gramophone.co.uk/features/article/the-best-new-classical-albums

Feuilleton
From Kokoschka to Lear: Sir John Tomlinson in lockdown
bachtrack

Ballett/ Tanz

„Mein Federzeug“: Ballerina und Sängerin Zizi Jeanmaire ist tot
Die französische Tanzkünstlerin wurde 96 Jahre alt. Sie war mit dem Starchoreografen Roland Petit verheiratet.
Kurier

Nachruf auf Zizi Jeanmaire: Ohne sie ist Paris nicht mehr Paris
Sueddeutsche Zeitung

Wien/ Düsseldorf
„Der Fluss wird einen anderen Verlauf nehmen“
Martin Schläpfer über seine neue Position als Ballettdirektor und Chefchoreograf des Wiener Staatsballetts und über seinen Abschied vom Ballett am Rhein.
https://www.concerti.de/interviews/martin-schlaepfer/

Sprechtheater

Salzburg
Tobias Moretti will ab 2021 nicht mehr Jedermann sein
Die Salzburger Festspiele müssen sich ab nächster Saison wohl um einen neuen Jedermann-Darsteller umsehen.
Kurier

Tobias Moretti will nicht mehr „Jedermann“ sein
Die Presse

Schauspielerin Caroline Peters „Ich trage das Staffelholz weiter“
Hundert Jahre „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen, mit Caroline Peters als Buhlschaft. Ein Gespräch über Frauenrollen, Corona-Utopien und Surfen auf der Atmosphäre.
Tagesspiegel

Literatur/ Buch

Wien
Wiener Literaturfestival O-Töne musste indoor eröffnen
Der Auftakt mit mit Xaver Bayer und Helena Adler fand wetterbedingt in der Arena21 statt – 130 Literaturfans im Schachbrettmuster – 99 Besucher vor Leinwand und hinter Masken
Kurier

——-
Unter’m Strich

Wie in Mozarts Oper: Soll ich die Treue meines Partners testen? Bezahlartikel
In „Cosi fan tutte“ stellen zwei Männer ihre Geliebten auf eine perfide Seitensprung-Probe. Richtig oder falsch?
Kurier

Österreich
Kurz: Regierung fällt Entscheidung über Maskenpflicht am Sonntag.
Noch konzentrieren sich die meisten Neuinfektionen auf einige eingrenzbare Ausbrüche. Eine Entwarnung bedeutet das aber nicht. Der Kanzler kündigte inzwischen eine Entscheidung am Sonntag an.
Kurier

Wien
Zurück zu alten Problemen: Party im Resselpark eskaliert: Polizisten ziehen ihre Waffen

Seit die Nachtlokale geschlossen haben, feiert Wiens Jugend vermehrt im Freien – oft folgen Anrainerbeschwerden und Polizeieinsätze.
Kurier

Amerika braucht keine neue Revolution – sondern eine Rückkehr zur alten Tatkraft
Knapp vier Monate vor der Präsidentschaftswahl ist die amerikanische Gesellschaft aufgewühlt wie selten. Ayaan Hirsi Ali betrachtet die Militanz der «Black Lives Matter»-Bewegung kritisch und appelliert an den Pragmatismus, für den die USA einst bekannt waren.
Neue Zürcher Zeitung

 

Diese Seite drucken