Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SAMSTAG-PRESSE (14. JULI 2018)

14.07.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 14. JULI 2018

In eigener Sache: Das Telefon in unserer Geschäftstelle ist seit Donnerstag abend gestört, wir sind daher telefonisch nicht erreichbar. Der Grund liegt beim Anbieter, angeblich arbeiten die Techniker intensiv an der Behebung des Schadens. So intensiv, dass wir auch Samstag früh über diesen Anschluss nicht erreichbar sind.

Zum Glück sind wir über Mail erreichbar. Meine Handynummer gebe ich nicht her, die ist nur für den engsten Familienkreis (nicht einmal für den Freundeskreis) bestimmt. Diesen Luxus leiste ich mir!

In dringenden Fällen kommunizieren Sie daher mit unserer Redaktion über Mail!

Salzburg/ Festspiele
Solistenprogramm als Starmarathon bei Salzburger Festspielen
Salzburger Nachrichten

Salzburger Festspiele: Passion, Leidenschaft, Ekstase
Die Salzburger Festspiele sind ein Mammutspektakel künstlerischer Extraklasse. Wer wird zum Superstar der Saison?
Hamburger Abendblatt

Gars/Kamp/NÖ
„Tosca“ in Gars: Die Aufklärung auf Messers Schneide
Klassische Inszenierung von Giacomo Puccinis Oper auf der Burg Gars. Der 100-jährige Stoff erweist sich dabei als erstaunlich aktuell
Der Standard

Mörbisch
So kann man Operette spielen
Erfolgreich begann Peter Edelmanns erste Saison als Intendant der Seefestspiele: Die Premiere von Kálmáns „Gräfin Mariza“ geriet spektakulär
Die Presse
„Gräfin Mariza“ in Mörbisch: Feuerwerk der Ratlosigkeit
Emmerich Kálmáns Operette verkommt zur verhübschten Zerstreuung, unter deren Diktat selbst ihr leichter Esprit schwerfällig und fahl wird
Der Standard
„Gräfin Mariza“ bei den Seefestspielen Mörbisch Viel Glitzer, wenig Gefühle
DeutschlandfunkKultur
Eine Ohrenweide
Die Seefestspiele Mörbisch bedienen auch heuer das Auge – die erste Geige spielt diesmal aber die Musik. Allein: Diese „Gräfin Mariza“, die erste Produktion von Intendant Peter Edelmann, könnte mehr Pointenpfeffer vertragen
Wiener Zeitung

Kitschig, reaktionär, seicht? Was Festival-Intendanten zur Operette sagen
Einige Vorurteile wird man kaum entkräften können, bei anderen regt sich Widerspruch
Der Standard

Wien/ Schönbrunner Schlosstheater
Ein großer Tenor als Regisseur
Nein, so machen’s nicht alle: Michael Schade bewies mit „Così fan tutte“ – mit jungen Musikuni-Studenten – im Schlosstheater, dass er auch das Zeug zum Regisseur hat
Die Presse

Bayreuth
Sänger vor dem Auftritt: Günther Groissböck – Hauptsache Sport
BR-Klassik

München/ Opernfestspiele
Münchner Opernfestspiele: Elisabeth Kulman im Prinzregententheater
Opernfestspiele: Elisabeth Kulman singt mit ihrem Programm „La femme c’est moi“ im Prinzregententheater
Münchner Abendzeitung

Falsches Gerede von der Krise: Klassische Musik ist tot? Von wegen!
Frankfurter Allgemeine

Berlin
Staatsoper Berlin: Im Stammhaus 94 Prozent Auslastung
Die Berliner Staatsoper hat in ihrer ersten Saison nach der Rückkehr ins Stammhaus Unter den Linden mehr als 196.000 Besucher angezogen. Das entspreche einer Auslastung von 94 Prozent, teilte das Haus am Freitag mit. In der letzten Saison vor der Sanierung (2009/10) waren die Opernvorstellungen und Konzerte zu 91 Prozent ausgelastet gewesen. Während der sieben Jahre im Ausweichquartier Schiller Theater lag der Wert jeweils zwischen 84 und zuletzt 90 Prozent.
Musik heute

Hamburg/ Elbphilharmonie
Zwei Klangkörper zum Verlieben – der Chor haucht dem Publikum Frieden in die Herzen
Herrlichster Frieden und Beseeltheit sollen den Großen Saal der Elbphilharmonie an diesem Abend erfüllen! Doch es ist auch ein Abschied. Thomas Hengelbrock war jahrelang das Gesicht des NDR Orchesters, leitete es seit dem Jahre 2011 und bei seiner Verwandlung in das NDR Elbphilharmonie Orchester. Diese Zeit ist mit der gerade zu Ende gegangenen Konzertsaison 2017/2018 vorbei. Es war eine wunderbare Zeit für Musikliebhaber in Hamburg und im Norden. Vielen Dank, Thomas Hengelbrock!
Sebastian Koik berichtet aus der Elbphilharmonie Hamburg.
Klassik begeistert

New York
Streit um klassische Dresscodes beim New York Philharmonic
Es ist das letzte der rund 20 großen US-Orchester, wo die Musikerinnen bei festlichen Konzerten keine Hosen tragen dürfen
Hamburger Abendblatt

Deutschland
Mozart und Britten vorn – Werkstatistik des Bühnenvereins 2016/2017 erschienen

Neue Musikzeitung/nmz.de

Carinthischer Sommer: Kärntner Schule des Hörens
Neue Wassermusik, neue Kärntner Lieder im Rahmen von 40 Veranstaltungen: Der Carinthische Sommer setzt auf ein stilvolles, buntes Genretreffen
Der Standard

Frankfurt/Oder
Dirigent Howard Griffiths: Das Brandenburgische Staatsorchester war sein Leuchtturm
Der britische Dirigent Howard Griffiths war ein Glücksfall für das Brandenburgische Staatsorchester in Frankfurt/Oder. Er bereicherte das Konzertleben mit vielen neuen Impulsen. Zuletzt versteigerte er sein Fahrrad für den Klassik-Nachwuchs
DeutschlandfunkKultur

München
Painting Wagner: Celebrated Artists’ New Work for the Opera Stage
The New York Times

Aix-en-Provence
A Choral Trilogy at the Aix Festival
http://www.operatoday.com/content/2018/07/a_choral_trilog.php

Wormsley
Review: The Skating Rink (Garsington Opera at Wormsley)
https://www.whatsonstage.com/london-theatre/reviews/the-skating

West Horsley
Pushkin, Grange Park Opera, West Horsley, UK — “full-scale orchestral tumult’
https://www.ft.com/content/d422f9b6-85c0-11e8-96dd-fa565ec55929

Pushkin @ Grange Park Opera, West Horsley
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/pushkin-grange-park

New York
Is “Mass’ Leonard Bernstein’s Best Work, or His Worst?
https://www.nytimes.com/2018/07/13/arts/music/mass-bernstein

River to River Festival 2018 Review: Naamah’s Ark
http://operawire.com/river-to-river-festival-2018-review-naamahs-ark/

Sydney
Vorschau
Digital disruption
Aida on a USB stick? New technology is changing the Opera experience, and may cut costs.
https://www.theaustralian.com.au/arts/review/opera-australias-adia-digital

Facing the music: Opera Australia makes its boldest move
https://www.smh.com.au/entertainment/opera/facing-the-music-opera

Riga
Sängerfeste im Baltikum: Wie das Oktoberfest, nur ohne Bier
Frankfurter Allgemeine

Rock/ Pop

Keine Deutschland-Konzerte: Paul McCartney kommt dieses Jahr nach Wien
Im September erscheint das neue Album „Egypt Station“ des Ex-Beatles, gefolgt von seiner „Freshen Up“-Tour. In Deutschland tritt McCartney nicht auf. Fans können ihn am 5. Dezember in Wien erleben
Tagesspiegel

Tanz/ Ballett

Tanztheater Wuppertal vor Neuanfang
Aus für die Intendantin, auch der Manager geht. In Wuppertal werden die Karten neu gemischt
Hamburger Abendblatt

Buch/ Literatur

Wien
Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger gestorben
Sie war eine der wichtigsten Stimmen der Kinderliteratur: Die österreichische Autorin Christine Nöstlinger ist tot. Ihr Werk wurde in 30 Sprachen übersetzt
Tagesspiegel
Christine Nöstliger 81jährig gestorben
Mit ihren Geschichten hat Christine Nöstlinger Millionen von kleinen Lesern verzaubert. Jetzt hat sie sich ganz leise verabschiedet.
https://www.krone.at/1739370
„Wie offen Nöstlinger über unperfekte Körper schrieb, hat mich als Jugendliche tief beeindruckt“
Sueddeutsche Zeitung

—————————

Unter’m Strich

Salzburg
Rot-Grün verliert nach Jahrzehnten die Hoheit in der Stadtpolitik
Osman Günes kehrte am Freitag der SPÖ den Rücken und wird ÖVP-Gemeinderat. Damit ist auch die rot-grüne Mehrheit im Rathaus futsch. Der Überläufer wird wohl nach der Wahl 2019 belohnt.
Salzburger Nachrichten

 

Diese Seite drucken