Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE SAMSTAG-PRESSE (10. NOVEMBER 2018)

10.11.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 10. NOVEMBER 2018

Wien/ Staatsoper/ Staatsballett
Staatsballett-Leiter Legris: „Ballett ist entsetzlich schwer“
Manuel Legris hat das Staatsballett in lichte Höhen geführt. 2020 geht er. Am Samstag feiert seine „Sylvia“ Premiere an der Staatsoper
Der Standard

Österreich/ Wien
Land der größten Musik auf kleinstem Raum
Musikleben. Ein paar Minuten zu Fuß – in die Staatsoper oder zur Singverein-Probe, in die weltberühmte Musikuni oder zum Geigenbauer: Keine Stadt der Welt macht uns dieses Musikleben auf ein paar Quadratmetern nach. Ein Rundgang.
Die Presse

Wien/ Musikverein
Wagner ohne Stimme im Musikverein
Dirigent Franz Welser-Möst und die Wiener Philharmoniker gaben Teile der „Götterdämmerung“ und in Teilen ohne Stimme –
Der Standard

Frankfurt/ „La Traviata“
Der Pulsschlag des Universums
Gerade weil es einmal wirklich schnell gehen musste, ist diese konzertante „La Traviata“ ein Ereignis.
Vor 9 Stunden
Frankfurter Rundschau

„Konzertgänger in Berlin“
Geisterweinend: RSB, Slobodeniouk, Widmann spielen Schumann, Reimann, Beethoven
Auch wenn man eigentlich gern im 19. Jahrhundert gelebt hätte, manchmal ist es gut, dass es nicht so ist. So kann man sich heute Robert Schumanns Violinkonzert anhören, ohne sich an dessen Abweichungen oder auch Unzulänglichkeiten zu stoßen. Wie es die Hörer im 19. Jahrhundert vielleicht getan hätten, wenn das 19. Jahrhundert sie dieses Werk denn hätte hören lassen…
https://hundert11.net/geisterweinend/

Komponistin Olga Neuwirth: „Patriotismus ist mir verdächtig“
Sie ist nicht nur eine bedeutende Komponistin – sie ist auch eine engagierte Bürgerin. Bei Wien Modern wird demnächst „The Outcast“ präsentiert
Der Standard

Wien/ Konzerthaus
Abend mit Depotwirkung
Igor Levit spielt Werke von Dmitri Schostakowitsch.
Wiener Zeitung

Berlin
Philharmonie Berlin: Ein Schostakowitsch für das Tournee-Reisegepäck
Für sein zweites Berliner Konzertprogramm innerhalb einer Woche wählte Gustavo Dudamel zwei Werke, die trotz beinahe zeitgleicher Entstehung doch gänzlich unterschiedlichen Kulturkreisen zuzurechnen sind. Im ersten Teil des Konzerts erklingt Leonard Bernsteins erste Symphonie „Jeremiah“. Das stark religiös geprägte Werk entstand zur Zeit des zweiten Weltkriegs und thematisiert den Kampf, der aus der Krise des Glaubens erwächst.
Peter Sommeregger berichtet aus der Philharmonie Berlin.
Klassik-begeistert

Brüssel
Janáčeks Episoden „aus einem toten Haus“ an der Oper Brüssel
Neue Musikzeitung/nmz.de

Frankfurt
Das Leise, das Matte und die Farbenpracht
Vilde Frang mit Beethoven, die Luxemburger mit Tschaikowski in der Alten Oper.
Frankfurter Rundschau

Berlin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Spiel mit der Realität
Der Saal schien zu schrumpfen, die Zeit sich zu dehnen: Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin mit der Geigerin Carolin Widmann in der Philharmonie.
Tagesspiegel

Berliner Philharmoniker auf Asien-Tournee
Hamburger Abendblatt

Berlin
How opera became Berlin’s birthright
Why a city less than half the size of London has three opera houses
https://www.ft.com/content/f60510ea-e282-11e8-8e70-5e22a430c1ad

Amsterdam
A dystopian police state for Reisopera’s new Tosca
bachtrack

New York
Metropolitan Opera 2018-19 Review: Mefistofele
http://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-review-mefistofele/

Hungarian State Opera New York Tour 2018 Review: The Queen of Sheba
http://operawire.com/hungarian-state-opera-new-york-tour-2018-review-the-queen-of-sheba/

Chicago
Lyric Opera Delivers a Thrilling, Modern „Siegfried“
https://www.chicagomaroon.com/article/2018/11/9/lyric-opera-delivers-thrilling-modern-siegried/

San Francisco
SF Opera Drops Star Singer In Wake of Sexual Assault Allegations
https://www.kqed.org/arts/13844556/sf-opera-drops-star-singer-in-wake

The Movies Go to the Opera: It’s a Wonderful Life comes to the War Memorial
https://www.sfcv.org/article/the-movies-go-to-the-opera-its-a-wonderful

San Francisco Opera Names Adler Fellows for 2019
https://www.sfcv.org/music-news/san-francisco-opera-names-adler-fellows-for-2019

Melbourne
Life on the precipice: Opera Australia revives its Berlin Bohème
bachtrack

Tanz/ Ballett

Berlin
„La Bayadère“ am Staatsballett : Eine Hand ums Gesicht bedeutet Glück
Alexei Ratmansky rekonstruiert Marius Petipas „La Bayadère“ am Staatsballett Berlin. Die Erzählung hat ein tanzhistorisches Fundament und wirkt logisch, makellos und anrührend.
Frankfurter Allgemeine

Brisbane
Don Quixote review – Italy’s La Scala Ballet shimmers in Brisbane
The Guardian

Review: Teatro alla Scala Ballet Company’s Don Quixote
https://www.smh.com.au/entertainment/dance/review-teatro-alla-scala-ballet-companys

Sprechtheater

Wien/ Kammerspiele
Der Schlusschor versöhnt
„Acht Frauen“ von Robert Thomas in den Wiener Kammerspielen.
Wiener Zeitung

Wien/ Burgtheater
Konflikt-Ende: Burgfrieden für Hartmann
Der ehemalige Direktor vergleicht sich mit dem Burgtheater, Geld kommt nur von der Versicherung
Wiener Zeitung
Letzter Akt im Trauerspiel am Burgtheater
Der geschasste Intendant Matthias Hartmann schließt einen Vergleich mit dem Wiener Burgtheater. Nach dem Schuldendesaster an der größten deutschsprachigen Sprechbühne sind alle Verantwortlichen weich gefallen – bis auf eine Person.
Frankfurter Allgemeine
Burgtheater schliesst ein teures Kapitel
Salzburger Nachrichten

——————-

Unter’m Strich

Kulturinstitutionen in Berlin bilden Bündnis gegen Rechts
In Berlin haben sich mehr als 140 Kulturinstitutionen zu einem Bündnis gegen Rechts zusammengeschlossen. Die Initiatoren stellten am Freitag eine „Erklärung der Vielen“ vor, in der sie sich zum Engagement gegen Nationalismus und Intoleranz und für die Freiheit der Kunst verpflichten.
Sueddeutsche Zeitung

 

Diese Seite drucken