Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MONTAG-PRESSE (6. SEPTEMBER 2021)

06.09.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE – 6.09.2021

Wien/Staatsoper
Saisonstart mit schwachen Debüts in Puccinis „Tosca“
Ludovic Tézier in Bestform sprang für Erwin Schrott ein.
https://www.diepresse.com/6029860/saisonstart-mit-schwachen-debuts-in-puccinis-bdquotoscaldquo

Freddie De Tommaso: Tenorgesang muss so aufregend sein wie der Hochseilakt im Zirkus!“
https://crescendo.de/freddie-de-tommaso-tenor-passione-1000121981/

„Konzertgänger in Berlin“
Erwartbar unerwartet: John Eliot Gardiner, Vladimir Jurowski & die Ihren
Zu den erwartbaren Höhepunkten beim Musikfest Berlin gehören die Konzerte von John Eliot Gardiner und Vladimir Jurowski mit ihren jeweiligen Ensembles. Was nicht heißt, dass alles, was da in der Philharmonie kommt, erwartbar wäre – im Gegenteil: Erwartbar ist, dass man überrascht wird. Und belehrt und beglückt.
https://hundert11.net/erwartbar-unerwartet/

Berlin
»Er war Kosmopolit«. Thomas Kliche über die Gründung der Giacomo-Meyerbeer-Gesellschaft
https://www.juedische-allgemeine.de/kultur/er-war-kosmopolit/

Der Herr sprach aus himmlischen Klängen
John Eliot Gardiner lässt mit seinem Monteverdi Choir und den English Baroque Soloists beim Musikfest Berlin den jungen Bach mit Händel zusammentreffen
Der Tagesspiegel.de

Hamburg
Opern-Kritik: Hamburgische Staatsoper – Les Contes d’Hoffmann Die Magie der Muse
https://www.concerti.de/oper/hamburgische-staatsoper-les-contes-d-hoffmann/

Zürich
Tonhalle-Chefdirigent Paavo Järvi: «Das Aussergewöhnliche muss jedes Mal passieren» (Bezahlartikel)
Neue Zürcher Zeitung

Medien
Klavier-Virtuose Igor Levit bringt neues Album
Salzburger Nachrichten

Riga
Gänsehautfeeling mit Richard Wagner in Riga
Dieses Orchester, in dem vor allem herausragende deutsche Musiker spielen, spielt nicht Richard Wagner. Es atmet Richard Wagner. Es ist Richard Wagner.
Klassik-begeistert.de

Verona 1
„Nessun dorma“ gerät zum grandiosen „Turandot“-Triumph in Verona
Alle Protagonisten dieses Abends waren exzellent: Die Turandot der Russin Elena Pankratova zeigte überragende Stimmkraft, die aber der Schönheit ihres Gesangs sowie Präzision und Sicherheit des Vortrags keinerlei Abbruch taten.
Von Dr. Charles E. Ritterband
Klassik-begeistert.de

Verona 2
Großer Jubel für „La Traviata in Verona
in letztlich eher unbefriedigendes Regiekonzept mit einer zumeist unglücklichen Wahl des virtuellen Bühnenbilds auf den riesigen, digitalen LED-Screens kontrastierte mit zumeist hervorragenden sängerischen Leistungen
Von Dr. Charles E. Ritterband
https://klassik-begeistert.de/giuseppe-verdi-la-traviata-arena-di-verona-02-september-2021/

Buchbesprechung
„Hier gilt´s der Kunst“ von Anno Mungen
Wieland Wagner Mungen sieht Wieland Wagner so: „Ohne ihn wäre die Kunstform Oper, so wie sie sich bis heute entwickelt hat, in Deutschland nicht denkbar.“
https://www.freitag.de/autoren/asansoerpress35/hier-gilts-der-kunst-von-anno-mungen

Links zu englischsprachigen Artikeln

Innsbruck
Innsbruck Early Music Festival 2021 Review: Pastorelle en Musique
https://operawire.com/innsbruck-early-music-festival-2021-review-pastorelle-en-musique/

London
Chiejina, Sinfonia of London, Wilson review – a musical arrival for a Proms favourite
Arresting musicianship finally gives Korngold his due
Theartsdesk

Boston
Ten Thousand Joyfully Adore Thee: H+H
The 207-year-old Handel and Haydn Society, in its 2,536th performance, placed Beethoven’s 197-year-old ninth symphony before 10,000 souls. The message: We’re back and we want to share the joy.
https://www.classical-scene.com/topics/reviews/

San Francisco
San Francisco Opera Reopens with Puccini’s TOSCA
https://www.berkeleydailyplanet.com/issue/2021-09-03/article/49380?headline=San

Live and in Concert: The Homecoming”
San Francisco Opera’s “Live and in Concert: The Homecoming” is a many-splendored event, taking place live on Sept. 10 in the War Memorial and telecast free to the SF Giants’ Oracle Park.
https://www.sfcv.org/articles/music-news/homecoming-comes-war-memorial-and-oracle-ballpark

Perth
Asher Fisch conducts The Planets (West Australian Symphony Orchestra)
An attention to detail and a sophisticated handling of the entire spectrum of orchestral colours rendered this performance a triumph.
https://www.limelightmagazine.com.au/reviews/asher-fisch-conducts-the-planets

Recordings
Classical home listening: Schubert Symphonies 4 & 5;Zacara da Teramo
René Jacobs and the B’Rock Orchestra fizz in youthful Schubert. Plus, the complete works of a Renaissance eccentric
The Guardian

Stephen Hough plays Robert Schumann
Arabeske in C major, opus 18 – Kreisleriana, opus 16 – Fantasie in C major, opus 17
http://www.concertonet.com/scripts/cd.php?ID_cd=4762

Sprechtheater

Wien/ Burgtheater
Politische „Feierstunde“ zur Wiedereröffnung des Burgtheaters
Corona und Umbau sorgten mit 307 Tagen für die längste Schließzeit in der Geschichte des Hauses.
Wiener Zeitung

„Fehlende Scham“: Burgtheater mit Ebrahimi-Festrede wiedereröffnet
Neue Klimaanlage und angenehmere Bestuhlung: Nach 307 Schließtagen öffnete das Burgtheater mit einem sonntäglichen Festakt seine Pforten
Der Standard.at

Wien/ Akademietheater
Liebe zum Schwein: Castorf mit Jelineks „Lärm“ im Akademietheater
Das Pandemie-Stück der Nobelpreisträgerin fettet Frank Castorf mit anderen Texten auf – das überzeugt in ansteigender Wirkung
Der Standard.at

St. Pölten
Landestheater startet mit Rachetragödie
Mit der Premiere von Shakespeares Rachetragödie „Othello“ startet das Landestheater am 11. September in die neue Saison. Der britische Regisseur Rikki Henry nimmt sich nach seiner umjubelten „Hamlet“-Inszenierung nun den nächsten Shakespeare-Stoff vor.
https://noe.orf.at/stories/3119082/

Film/ TV

Wien
250.000 BesucherInnen feierten die Lebensfreude beim Film Festival 2021 auf dem Wiener Rathausplatz
OTS.at.Presseaussendungen
_____________________

Unter’m Strich

Zandvoort
Formel 1 – Niederlande-GP: Verstappen siegt im Tollhaus Zandvoort klar vor Hamilton – Vettel enttäuscht
Max Verstappen hat den Großen Preis der Niederlande gewonnen. Bei seinem Heimrennen (Liveticker zum Nachlesen) siegte der Red-Bull-Pilot vor dem Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Sebastian Vettel kam im Aston Martin nicht über Platz 13 hinaus, Mick Schumacher (Haas) wurde 18.
spox.com

 

Diese Seite drucken