Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MONTAG-PRESSE (5. AUGUST 2019)

05.08.2019 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG – PRESSE – 5.AUGUST 2019

Salzburg/ Festspiele
Feuchte Augen
Die Sopranistin Anna Netrebko wird immer noch besser und besser. Nun triumphiert sie als Titelheldin in der Oper „Adriana Lecouvreur“ von Francesco Cilea.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/oper-feuchte-augen-1.4552158

Bayreuth
“Ich bin süchtig nach Wagners Werken”
 Der 42-jährige österreichische Opernsänger Günther Groissböck studierte Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Bei den Bayreuther Festspielen steht er in diesem Jahr in zwei Inszenierungen auf der Bühne.
In Bayreuth

Salzburg/Young Conductors Award 2018
Die Visitenkarte des Preisträgers
Es gehört schon Selbstbewusstsein dazu, sich dem Festspielpublikum ausgerechnet mit einer der bekanntesten Symphonien überhaupt, jener Aus der Neuen Welt von Antonin Dvorak, vorzustellen. Gábor Kali, im Vorjahr Preisträger des Young Conductors Award, hat dieses Selbstbewusstsein – und er kann es sich leisten.
DrehpunktKultur

Salzburg
Anna Netrebko: Was für ein bezauberndes Legato, während der Arie dachte ich einen Moment, Maria Callas zu hören
Ja, sie sang tatsächlich, welches Glück für die Festspielbesucher, die ausgerechnet die letzte der drei Aufführungen gebucht hatten. Denn es war ein Glück, ein künstlerisches Glück zu erleben, wie Anna Netrebko, offenbar völlig genesen – was einen wiederum etwas neidisch macht auf ihren Arzt, wie schnell er eine Erkältung wegbekommt – die Adriana Lecouvreur gestern Abend im Großen Festspielhaus interpretierte. In einem kupferpatina-farbenen wehenden Gewand, mit Strass besetzt, welches dann zu einem wichtigen Instrument ihres Spiels werden sollte, kam sie siegerhaft lächelnd herein. Strahlend bis in die letzten Reihen des Festspielhauses erinnerte sie mich sofort an die Freiheitsstatue in New York – es fehlten nur die Strahlen aus Kupfer wie auf dem Kopf des New Yorker Wahrzeichens.
Klassik-begeistert

Salzburg/ Festspiele
Der Tod, das Nichts und ihre Verklärung – Bezahlartikel
Bei den Salzburger Festspielen verstörten Asmik Grigorian, Matthias Goerne und Franz Welser-Möst.
Die Presse
Philharmoniker unter Franz Welser-Möst in Hochform
Im Großen Festspielhaus glänzten auch Sopranistin Asmik Grigorian und Bariton Matthias Goerne
Der Standard

Salzburg/ Festspiele
BR-Symphonieorchester in Salzburg: Harte Akzente, einfühlsamer Klagegesang
Yannick Nézet-Séguin und das Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks im Großen Festspielhaus.
Kurier

Bachler: „Der Nationalismus ist der Krebs“
Österreichs international erfolgreichster Kulturmanager, über den gefährlichen Ruf nach dem starken Mann.
Kurier

Bayreuth
„Parsifal“Mit Wagner ins Wasser
Uwe Eric Laufenbergs Festspiel-„Parsifal“ in seinem letzten Bayreuth-Jahr: So schön könnte die Welt sein – ohne Religionsfanatiker.
Nordbayerischer Kurier

Bayreuth/ Festspiele
Tannhäuser: Revolution mit Witz und Hirn
https://www.vn.at/kultur/2019/08/02/revolution-mit-witz-und-hirn.vn

Bayreuth
Georg Zeppenfeld: „Mit den Stars zu singen ist ein Geschenk“ – Bezahlartikel
Der auf dem Grünen Hügel gefeierte Weltklasse-Bass über Starrummel, Sängerfamilien und die Verwerfungen des Theaterbetriebes.
Hamburger Abendblatt

Bayerischer Kunstförderpreis 2019: Auszeichnung für Nachwuchskünstler
Das bayerische Kunstministerium hat die diesjährigen Träger des Kunstförderpreises des Freistaats in der Sparte „Musik und Tanz“ bekanntgegeben. Ausgezeichnet werden die Cellistin Raphaela Gromes, die Organistin Angela Metzger sowie das „Verworner Krause Kammerorchester (VKKO)“ und der Tänzer Alexsandro Akapohi.
BR-Klassik

Edinburgh
Das Edinburgh International FestivalMit weitem Blick gegen den Brexit
Die Sorge vor dem Brexit überschattet auch das International Festival im schottischen Edinburgh. Die Unsicherheit und eine drohende Rezession gehören zu den größten Befürchtungen der Festivalmacher.
DeutschlandfunkKultur

Perleberg
Neue Preisträger bei Lotte-Lehmann-Woche
Die Lotte-Lehmann-Woche ist vorbei. Constanza Filler gewann den Förderpeis für Musiktheater. Weitere Preise gingen an Claire Winkelhöfer, Melchor Becker, Dongtian Zheng und Tino Neher.
https://www.maz-online.de/Lokales/Prignitz/Perleberg/Preistraeger

Rheinsberg
„Martha“ in Rheinsberg Mylady belieben zu scherzen
Bei der Kammeroper Schloss Rheinsberg haucht ein junges Ensemble Friedrich von Flotows einst weltberühmter Oper „Martha“ neues Leben ein
Tagesspiegel

Rheingau
Sensibel eingefädelter Klangrausch
Lise de la Salle spielt im Rheingau Beethoven und Liszt.
Frankfurter Rundschau

Minden
Ring-Zyklus als Herausforderung an das Stadttheater – Bezahlartikel
https://www.mt.de/lokales/minden/22526076_Ring-Zyklus-

Musical

Klagenfurt/ Villach
Der Struwelpeter als Junk-Oper
Bernd Liepold-Mosser bringt die groteske, schaurig-schöne Junk-Oper „Shockheaded Pater“ auf die Bühne.
https://www.meinbezirk.at/klagenfurt/c-lokales/der-struwelpeter

Sprechtheater

Salzburg/ Festspiele
„Sommergäste“ in Salzburg : Die üblichen Abgründe
Keiner nimmt sein Schicksal ernst, alle suchen nur nach Zeitvertreib: Evgeny Titov inszeniert bei den Salzburger Festspielen „Sommergäste“ von Maxim Gorki.
Frankfurter Allgemeine

Der globale Sommergast, ein Wüterich
Von bösen Männern und geilen Mädchen handelt Evgeny Titovs wohldurchdachte Gorki-Inszenierung auf der Halleiner Perner-Insel. Das Publikum bejubelte eine nicht nur schauspielerisch imposante Aufführung.
Die Presse

Literatur

Literaturgeschichte: Gefährlicher Ideenschmuggler: Karl Gutzkow
Er war einer der meistdiskutierten und produktivsten Schriftsteller seiner Zeit. Heute ist er weitgehend vergessen – eine Erinnerung..
Wiener Zeitung

TV / Film

Dokumentarfilmer D.A. Pennebaker gestorben
Der Oscar-prämierte Regisseur zählte in den 1960er Jahren zu den Pionieren des „Direct Cinema“. Er wurde 94 Jahre alt.
Kurier

ORF
Tobias Pötzelsberger: „An der Nase herumführen lasse ich mich nicht“
Der Neo-„ZiB“-Star und ORF-„Sommergespräche“-Moderator im Interview über Karriere, Spritzer und Politik.
Kurier

———————————

Unter’m Strich

Bayreuth
Im Walhall: Der Kung-Fu-Festspielkoch
Er kochte für thailändische Prinzen und den FC Bayern: Jungkoch Bobbie Schulz (29) aus Pegnitz im Porträt.
Nordbayerischer Kurier

Bayreuth
Wolfgang Wagner zum 100. Die Trillerpfeife kommt ins Museum
Für immer Festspielchef: eine Bayreuther Ausstellung versucht eine erste Bestandsaufnahme der Ära des Prinzipals Wolfgang Wagner.
Tagesspiegel

Wagner für Dummies: Lohengrin in fünf Punkten
Seit einer Woche blickt die Welt wieder auf Bayreuth – Festspielzeit! Doch um was geht es eigentlich in Richard Wagners Opern? Viele verstehen da erst einmal nur Bahnhof. Das Bayreuther Tagblatt hat den Inhalt der Werke kurz und knapp in fünf Punkten zusammengefasst. Teil 4 befasst sich mit „Lohengrin“.
Bayreuther Tagblatt

Österreich
Wahlvorhersage von Politberater Josef Kalina: Kurz wird Erster, aber…
https://www.oe24.at/oesterreich/politik/Polit-Experte-Kalina-Kurz-wird-Erster-aber/391538767

Budapest/ Autorennsport
Ungarn-Krimi: Hamilton entriss Verstappen noch den Rennsieg
Lange sah Max Verstappen beim Grand Prix von Ungarn wie der sichere Sieger aus. Doch WM-Leader Lewis Hamilton gab nicht auf und fing den Red-Bull-Piloten noch ab. Sebastian Vettel (Ferrari) komplettierte das Podest.
Tiroler Tageszeitung

 

Diese Seite drucken