Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MONTAG-PRESSE (4. MAI 2020)

04.05.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE – 04. MAI 2020

Berlin/ Komische Oper
Ist alles schwarz, traurig, schwer? Nein!
Barrie Kosky, der Intendant der Komischen Oper, zeigt, wie man die Corona-Depression überwinden kann. Er unterstützt die Künstler seines Hauses – und hat trotz aller Widrigkeiten seinen Humor nicht verloren.
Berliner Zeitung

München
Trauer um Georg Hörtnagel: Außenseiter unter den Konzertveranstaltern
Der Konzertveranstalter Georg Hörtnagel ist am 1. Mai im Alter von 93 Jahren gestorben. Bekannt wurde er mit seiner Konzertdirektion Hörtnagel, die er in den 1960er-Jahren gründete. Ursprünglich war Hörtnagel aber selbst Musiker, bevor ein Schicksalsschlag seine Karriere beendete.
BR-Klassik.de

In Paris bleibt alles „flou“
Die Kulturnation Frankreich vergisst bei Covid die Sorge um die Kultur: Catherine Deneuve und Isabelle Huppert sind empört. Mehr als hundert Kulturschaffende richten in Le Monde einen dringenden Appell an den französischen Präsidenten Emmanuel Macron, weil die französische Regierung nichts Konkretes angekündigt hat, um das Überleben des öffentlichen und privaten Kulturbetriebs während und nach der Lockdown-Zwangspause zu sichern.
https://taz.de/Kulturprotest-in-Frankreich/!5679451/

11. Internationale Schostakowitsch Tage Gohrisch abgesagt
Im Zuge der aktuellen Corona-Verordnung des Freistaates Sachsen können die Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch in diesem Jahr nicht stattfinden. Eine Durchführung des vom 2. bis 5. Juli 2020 geplanten Festivals unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygienevorgaben ist in der Konzertscheune Gohrisch, dem alljährlich für das Festival hergerichteten Veranstaltungsort, leider nicht möglich.
Neue Musikzeitung/nmz.de

Meine Lieblingsoper / 22: „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss
Wenn zum Schluss die Stimmen schweigen und das Orchester den wunderbaren symphonischen Schluss spielt, ist die Wirkung bei jeder Aufführung anders. Ein froh machendes, ein beglückendes, manchmal ein selig machendes Erlebnis. Schön ist es, eine Oper mit immer reiferen Augen erleben zu dürfen. Als Fünfzehnjährige(r), Dreißigjährige(r) ist man für viele Dinge noch blind. Kann man als Jugendlicher, um ein Beispiel zu geben, die Aussprache Wotans mit Brünnhilde wirklich schon begreifen. Heute schämen wir uns nicht mehr unsere Rührung zuzugeben, wenn wir in der Schlussszene hören: „Ich sage dir, nun hebt sich erst das Leben an für dich und mich.“
von Lothar Schweitzer, Wien
Klassik-begeistert

CD-Besprechung
Eine faszinierende transepochale Entdeckungsreise: Víkingur Ólafsson bringt Debussy und Rameau zusammen
„Gibt es Bindungen, die über historische Epochen und Aufführungskonventionen hinausreichen und alles miteinander verknüpfen – bis in unsere Gegenwart? Nach dem Hören dieser CD muss man das eindeutig bejahen.“
Dr. Holger Voigt berichtet aus Hamburg
Klassik-begeistert

Ladas Klassikwelt 30: Die Götter sind unter uns – Teil II
„In einer anderen Inszenierung mag Walhalla wie die Wall Street aussehen, Siegfried ist ein Hippie und Wotan der Leiter eines großen Konzerns. Aber ich beschloss, diese Geschichte so einfach wie möglich zu erzählen.“
Ein Gespräch mit dem Regisseur Tankred Dorst (1925-2017)
Jolanta Lada-Zielke berichtet jeden Montag aus ihrer Klassikwelt.
http://klassik-begeistert.de/ladas-klassikwelt-30-die-goetter-sind-unter-uns-teil-ii/

Corona-Existenzkrise am Broadway Ins Herz getroffen
Die Coronakrise hat katastrophale Folgen für New Yorks Broadway. Während sich anderswo erstes Leben regt, werden die Theater noch lange geschlossen bleiben. Zehntausende Menschen stehen vor dem Nichts.
Der Spiegel

Links zu englischsprachigen Artikeln

European leaders join forces to combat Covid-19
International alliance aims to accelerate development and distribution of a vaccine
The Guardian

Streams
There’s nothing like a dame for easing the shutdown blues
https://www.smh.com.au/culture/opera/there-s-nothing-like-a-dame-for-easing

Review: Così fan tutte @ Royal Opera House Website
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/cosi-fan-tutte-royal

Review: The Winter’s Tale at the Royal Opera House Online
https://www.theupcoming.co.uk/2020/05/02/the-winters-tale-at-the-royal

Glyndebourne
House Rules
For Gus Christie and Danielle de Niese, Glyndebourne is truly home.
https://www.operanews.com/Opera_News_Magazine/2020/5/Features/House_Rules.html

Chicago
Ravinia Festival Cancels 2020 Summer Festival due to Pandemic
https://www.operanews.com/Opera_News_Magazine/2020/5/News/Ravinia

Feuilleton
COVID-19’s Impact On Streaming Music Consumption By Genre
https://celebrityaccess.com/2020/05/02/covid-19s-impact-on-streaming-music

Sprechtheater

Burgtheater-Star Caroline Peters: „Das kann ja nicht wahr sein!“
Die neue Buhlschaft des Jedermanns im Interview über Kussszenen auf Distanz und das Lampenfieber in Corona-Zeiten
Kurier

—–

Unter’m Strich

Generation Corona: Die Jungen trifft die Pandemie besonders hart Bezahlartikel
Junge Menschen sollen reisen, sich verlieben, Spass haben, ihr erstes Geld verdienen. Jetzt sitzen sie daheim und blicken einer ungewissen Zukunft entgegen. Werden sie das ohne Schäden durchstehen?
Neue Zürcher Zeitung

Köln
Katholiken feiern wieder öffentlichen Gottesdienst im Kölner Dom
Nur 122 Gottesdienstbesucher sind in Deutschlands größter Kathedrale zugelassen. Gemeinsames Singen ist verboten.
Sueddeutsche Zeitung

Wien
Unternehmergespräch: Porgy-Chef Huber: „Kultur ist halt nicht so wichtig wie ein Baumarkt“
Der künstlerische Leiter des Porgy & Bess, Christoph Huber, sieht die Kulturbetriebe von der Regierung im Stich gelassen. Krisenhilfe gebe es nicht, keiner wisse, wie es weitergehe
Der Standard

Ein Wiener Arzt warnt: “Niemand kann garantieren, dass eine Impfung kommt“
„Im Dezember“ oder „Anfang 2021“: Das hören auch wir Österreicher, wenn Politiker von einem Coronavirus-Impfstoff sprechen. Der Arzt Dr. Marcus Franz warnt aber: „Es gibt keine Garantie dafür.“
https://www.oe24.at/coronavirus/Wiener-Arzt-warnt-Niemand-kann

Deutschland
Druck vor Corona-Gipfel wächst. Tausende auf den Straßen, Brandbrief an Merkel: In Deutschland rumort es
FOCUS.de

Impfpflicht durch die Hintertür?
Bundestag und Bundesrat werden im Schnelldurchlauf neue Regeln beschließen, mit denen Bürger nachweisen müssen, dass sie geimpft oder immun sind. Das ist noch keine direkte Impfpflicht – doch Politiker aller Parteien machen sich bereits für diese stark.
Berliner Zeitung

Österreich
Tausende Hoteliers wollen Staat auf Schadenersatz klagen
Oberösterreichische Nachrichten

Wien
Hände waschen, aber wo?
Viele städtisch verwaltete Brunnen sind gerade jetzt, da man sie bräuchte, nicht in Betrieb. Über die Bedeutung des Brunnens in Kunst und Kultur
https://www.derstandard.at/story/2000117198847/haende-waschen-aber-wo

Vienna Airport to offer coronavirus tests to avoid quarantine
Vienna Airport will offer onsite coronavirus testing from Monday to enable passengers entering Austria to avoid having to be quarantined for 14 days.
https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-austria-airport

Auch Deutschlands Fußball quält die Testfrage
Drei positive Corona-Tests beim 1. FC Köln zeigen, wie heikel die Vision des Saisonstarts ist. In Österreich herrscht Skepsis nach Minister Anschobers klaren Vorgaben. Der deutsche Sportminister Horst Seehofer sagt: „Es gibt keine Privilegien für die Bundesliga!“
Die Presse

 

 

Diese Seite drucken