Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MONTAG-PRESSE (27. SEPTEMBER 2021)

27.09.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE – 27. September 2021

Wiener Staatsoper
Herbert Fritsch: „Ein Heulsusentheater interessiert mich nicht“ (Bezahlartikel)
Kleine Zeitung

Wien/ Musikverein
Saisonstart der Wiener Philharmoniker
Unter Alain Altinoglu musizierte das Orchester César Franck und Antonín Dvorák
Wiener Zeitung

Standing Ovations im Musiktheater bei der Premiere von La Bohème
Die Erleichterung nach der gelungenen Premiere war dem Ensemble deutlich anzusehen. Der Start in die neue Opernsaison ist mit Giacomo Puccinis „La Bohème“ eindrucksvoll gelungen.
Oberösterreichische Nachrichten

Linz
„La Bohème“ eröffnete die Linzer Opernsaison eindrucksvoll
Salzburger Nachrichten

Brucknerfest in Linz: Romantische Sinfonie und ein Lied der Klage
https://www.krone.at/2515725

Frankfurt
Händels Oper „Amadigi“ erzählt eine alte Geschichte neu
Im Spa der Zauberin: Händels „Amadigi“ im vollbesetzten Bockenheimer Depot als erste Premiere der Saison
Frankfurter Rundschau

Nürnberg
Saisonauftakt von Staatsphilharmonie und Symphoniker im Vergleich: Welches der Konzerte war besser?
Nordbayern.de

Schwerin
Macabre“ bis „bleiche Sophie“: Neustart am Staatstheater
Einen Premieren-Marathon hat das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin zur Spielzeit-Eröffnung hingelegt. Die neue Intendanz setzt vor allem mit der Oper „Le Grand Macabre“ ein Achtungszeichen.
Münchner Merkur.de

Hof
Todesschüsse zur Fest-Eröffnung: Cherubinis „Medea“ am Theater Hof
Neue Musikzeitung/nmz.de

Neustrelitz
Prinzenjagd im Theater Neustrelitz: Humperdincks „Dornröschen“
Volltreffer! Beim zweiten Anlauf klappte es. Die Premiere von Engelbert Humperdincks „Dornröschen“ wurde am Beginn des zweiten Lockdowns im Herbst 2020 abgesagt. Vor zehn Monaten hatte man sogar vorsorgend eine Fassung mit zwei Klavieren anfertigen lassen, um für alle Einlass-Eventualitäten gewappnet zu sein.
Neue Musikzeitung/nmz.de

Paris
Ödipus-Oper in Paris: Er war doch selbst schuld
Frankfurter Allgemeine

CD
Rezension Axel Kober – Wagner: Siegfried beflügelnd
Mit jugendlicher Energie und starker Besetzung erschaffen Axel Kober und die Duisburger Philharmoniker ein wahres Juwel der Wagner-Interpretaton.
https://www.concerti.de/rezensionen/axel-kober-wagner-siegfried/

CD-Rezension
Jules Massenet: Thaïs
Leo Hussain, ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Unitel 80 5004
Jules Massenet war der mit Abstand erfolgreichste französische Opernkomponist des 19. Jahrhunderts. Einige seiner Opern, so der „Werther“, haben bis heute ihren festen Platz im internationalen Opernrepertoire. Das trifft nur sehr bedingt für die unmittelbar nach dem „Werther“ entstandene Oper „Thaïs“ zu.
von Peter Sommeregger
Klassik-begeistert.de

Links zu englischsprachigen Artikeln

St. Petersburg
Mariinsky Theatre Announces Date Change for Anna Netrebko Concert
operawire.com

London
The Midsummer Marriage review –
Tippett’s divisive opera thrills in stupendous performance
The Guardian.com

The Midsummer Marriage, LPO. Gardner, RFH review
Tippett’s cornucopia shines in fits and starts The central act is pure genius, but undramatic flaws glare in a naked concert performance
theartsdesk.com

The Magic Flute, ROH
This double cast production is far from sold out and if you fancy some beautifully staged Mozart, The Magic Flute could be one for you
dailymail.co.uk.

Gluck’s Paris and Helen: Bampton Classical Opera at St John’s Smith Square
operatoday.com

Manchester
A fantastic start to The Hallé’s new season at The Bridgewater Hall
bachtrack.com

New York
Review: Sounds and Styles Playfully Collide in “Only an Octave Apart’
This show brings together two convention-inverting artists: the cabaret star Justin Vivian Bond and the opera singer Anthony Roth Costanzo.
https://www.nytimes.com/2021/09/25/theater/only-an-octave-apart-review.html

Columbus
Concert review: Renee Fleming, Columbus Symphony provide evening of wonderful music
https://eu.dispatch.com/story/entertainment/music/2021/09/26/

Pittsburgh
PSO patrons welcome vax requirement; music director Manfred Honeck’s contract extended
Post-gazette.com

Let classical commence: Pittsburgh Symphony to launch fall classical season with Tchaikovsky, masks
Postgazette.com

Peking
NCPA Will Present THE LONG MARCH Beginning Next Week
Performances run September 29-October 07, 2021
broadwayworld.com

Obituary
Stage Director Andrew Sinclair Dies
https://operawire.com/obituary-stage-director-andrew-sinclair-dies/

Schlager

Hamburger Junge“ Freddy Quinn wird 90
Am Montag wird einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Nachkriegsschlagersänger 90 Jahre alt: Geboren wurde Freddy Quinn als Franz Eugen Helmuth Manfred Nidl. Umstritten ist der Geburtsort: Wien, Pula oder Niederfladnitz (Bezirk Hollabrunn).
https://noe.orf.at/stories/3122943/

Sprechtheater

Wien/ Kammerspiele
Das Sterben des armen Königs
Claus Peymann verschafft der Josefstadt mit „Der König stirbt“ einen beispiellosen Triumph.
Wiener Zeitung

Claus Peymanns Märchenstunde in den Kammerspielen: „Der König stirbt“
Macht abgeben und sterben lernen: Eugène Ionescos absurdes Theaterstück verspielt in der Josefstadt-Dependance
Der Standard.at

—-
Unter’m Strich

Berlin
Berliner Wahllokalen fehlten Stimmzettel, lange Warteschlangen vor Ort
In Berlin verläuft der Wahltag zum Teil chaotisch: Lokale melden vertauschte Stimmzettel, draußen stauen sich die Wählenden. Doch es gibt eine Regel für alle, die nicht bis 18 Uhr reinkommen.
Spiegel.de

Greta Thunberg und die erstaunlich lukrativen Geschäfte ihrer Hintermänner
Im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.
Finanzen 100.de

Sotschi/ Autorennsport
Hamilton fährt in Sotschi 100. Sieg ein
Der Lebenslauf von Lewis Hamilton ist seit Sonntag um einen weiteren prominenten Eintrag reicher. Der 36-jährige Engländer sicherte sich nach hartem Kampf mit dem Erfolg beim Grand Prix von Russland in Sotschi nicht nur die WM-Führung, sondern auch den 100. Rennsieg seiner Karriere. In einem vor allem in der Schlussphase durch einsetzenden Regen turbulenten Rennen setzte sich Hamilton vor Red-Bull-Star Max Verstappen, der von Rang 20 nach vorne gefahren war, und dem Spanier Carlos Sainz im Ferrari durch.
http://sport.orf.at/stories/3084981/

 

Diese Seite drucken