Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MONTAG-PRESSE (24. SEPTEMBER 2018)

24.09.2018 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE – 24. SEPTEMBER 2018

London
Opernhaus Covent Garden : Wie ein Ozeandampfer des Art déco
Das Londoner Opernhaus Covent Garden bemüht sich schon lange das Etikett „elitär“ abzustreifen. Durch einen umfangreichen Umbau soll nun ein neues Publikum angelockt werden.
Frankfurter Allgemeine

Brüssel
Castellucci-Pleite mit „Die Zauberflöte“
Zauberflöte“ in Brüssel : Er prahlt, die Blindheit zu verkünden. Romeo Castellucci beerdigt in Brüssel Mozarts „Zauberflöte“ unter der musikalischen Leitung von Antonello Manacorda.
Frankfurter Allgemeine
Eupenerin Lorena Dürnholz steht in Brüssel auf der Opern-Bühne
In der Brüsseler Oper „La Monnaie“ fand am Dienstagabend die Premiere von Mozarts „Die Zauberflöte“ statt. Die Produktion steht im Zeichen einer neuen Perspektive. Unter anderem, weil fünf blinde Frauen und fünf Männer mit schweren Verbrennungen sich selbst verkörpern – darunter Lorena Dürnholz aus Eupen.
https://www.grenzecho.net/region/eupener-land/eupen/eupenerin

München/ Gärtnerplatztheater
„My Fair Lady“ in München: Amüsieren erlaubt – ein Fingerhut voll Glück
Wenn man nach einem Musicalbesuch vergnügt zur Straßenbahn tanzt und dabei die gerade gehörten Melodien vor sich hin summt, dann haben die Theatermacher alles richtig gemacht. Beim Musicalklassiker My Fair Lady, den das Münchner Gärtnerplatztheater 2018 neu inszeniert hat, ist das gelungen: Beschwingt und elegant wird rundum gute Unterhaltung serviert. Die Inszenierung könnte sich durchaus neben Londoner West-End.Produktionen sehen lassen, so rasant wird in die Theaterzauberbox gegriffen: Mitklatschnummern und mitreißende Choreografien, Drehbühne und historisierende Kostüme, ein präzise auf den Punkt spielendes schmissiges Orchester – hingucken und zuhören macht einfach Spaß!
Barbara Hauter berichtet aus dem Staatstheater am Gärtnerplatz in München.
Klassik begeistert

Erl/ Tirol
Gustav Kuhn darf nun auch nicht mehr in Erl dirigieren
Die Welt.de

Stuttgart
Staatstheater Stuttgart starten mit neuen Leitern
Startschuss für einen historischen Umbruch an den Staatstheatern Stuttgart: Neue künstlerische Leiter in allen drei Sparten und am Dirigentenpult haben am Wochenende endgültig das Ruder übernommen. Viktor Schoner (Oper), Tamas Detrich (Ballett) und Burkhard C. Kosminski (Schauspiel) präsentierten am Sonntag den Zuschauern ihre Pläne für die erste Spielzeit.
Musik heute
Umbruch am Staatstheater Stuttgart: Was bringen die Neuen
Sueddeutsche Zeitung

Wien/ Musikverein
Philharmoniker: Wiener wandern auf schwedischen Spuren
Herbert Blomstedt eröffnete die Saison mit Symphonien von Berwald und Dvořák eindrucksvoll.
Die Presse

München
Bayerische Staatsoper: Ekstase mit Constantinos Carydis
Den aufregendsten Beethoven seit Jahren gibt es heute noch einmal mit dem Bayerischen Staatsorchester unter Constantinos Carydis im Nationaltheater
Münchner Abendzeitung

Linz
Brucknerfest: Auftakt zu einer sinfonischen Intensivwoche
Mit einem Konzert des Beethoven Orchesters Bonn unter Dirk Kaftan hat am Samstag beim Linzer Brucknerfest ein Schwerpunkt begonnen, in dessen Mittelpunkt Symphonien von Anton Bruckner stehen. Innerhalb einer Woche werden vier Symphonien des Genius Loci zu hören sein
Salzburger Nachrichten

Berlin
Das Deutsche Symphonie-Orchester mit Robin Ticciati: Auf der Leinwand des Klangs
Der Brite Robin Ticciati startet mit einer grandiosen Ravel-CD in seine zweite Spielzeit als Chefdirigent des Deutschen Symphonie-Orchesters.
Tagesspiegel

Eresing/ Kloster St. Ottilien( Bayern
Anne-Sophie Mutter spielte Befreiungskonzert
Mit einem außergewöhnlichen Konzert hat die Weltklasse-Geigerin Anne-Sophie Mutter an das Befreiungskonzert jüdischer Holocaust-Überlebender im katholischen Kloster St. Ottilien in Eresing (deutsches Bundesland Bayern) vor 73 Jahren erinnert
Salzburger Nachrichten

Chemnitz
Intendant: Chemnitz sollte Kulturhauptstadt werden
Chemnitz sollte nach Meinung seines Theaterchefs trotz der Schlagzeilen um Rassismus und Hetze ins Rennen um die Europäische Kulturhauptstadt 2025 gehen. „Jetzt erst recht“, sagte der Generalintendant der Städtischen Theater, Christoph Dittrich. Er weiß demnach, dass die Chemnitzer Bilder um die Welt gingen. Aber es komme darauf an, wie man mit solchen Ereignissen umgehe. Das Konzept des Wettwerbs begeistert ihn, er sei optimistisch. „Es ist kein Schönheitswettwerb.“ Es gehe darum, was man als Stadt erreichen wolle, um bürgerschaftliches Engagement.
Sueddeutsche Zeitung

Steirischer Herbst
Kleine Faschistengebäude im Brunnen
Nicht wiederzuerkennen: Der „Steirische Herbst“ in Graz hat sich unter neuer Leitung neu erfunden. Hier könnte gelingen, wofür Kassel noch nicht bereit war.
Sueddeutsche Zeitung

London / Cardiff
The week in classical: War and Peace; LSO/Rattle; Riot Ensemble – review
The Guardian

Haddington, Lammermuir Festival
The Burning Fiery Furnace review – sonorous singing and sensuous ecstasy
The Guardian

New York
Metropolitan Opera 2018-19 Season Preview
Nicole Car, Vittorio Grigolo, Michael Fabiano & Ailyn Pérez Headline “La Bohème’ Casts
http://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-season-preview-nicole-car

Van Zweden opens Philharmonic tenure with feel-good premiere, spectacular Stravinsky
http://newyorkclassicalreview.com/2018/09/van-zweden-opens-philharmonic

Philadelphia
Opera Philadelphia disappoints with an uninspiring rendition of Lucia di Lammermoor
http://www2.philly.com/philly/entertainment/arts/festival-o18-lucia

Chicago
Muti, CSO open season with dark Shostakovich, delightful Prokofiev
http://chicagoclassicalreview.com/2018/09/muti-cso-open-season-with-dark

Sydney
Sydney Opera House goes carbon neutral five years early
https://www.afr.com/business/energy/electricity/sydney-opera-house-goes-carbon

Film/ TV

Romy Schneiders Filme sind zeitlos. Nein, sie werden immer stärker
Am 23. September würde die schillernde Schauspielerin 80 Jahre alt. Bis heute wirkt ihre Magie, und weiterhin dient sie als Projektionsfläche weiblicher Freiheit und Haltlosigkeit.
Neue Zürcher Zeitung

———–

Unter’m Strich

Deutschland
Causa Maaßen: Kröten von allen geschluckt, Koalition gerettet
Tiroler Tageszeitung
Maaßen wird nicht Staatssekretär, sondern Sonderberater
Seehofer bestätigt: Maaßen wechselt ins Innenministerium bei gleicher Besoldung aber ohne Beförderung.
Kurier

Fußball Österreich
LASK fügt der Austria die erste Heimpleite zu
https://sport.orf.at/stories/3013602/
Admira/Wacker beendet Sieglos-Serie – 3:1 in Innsbruck
skysport

 

Diese Seite drucken