Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MONTAG-PRESSE (13. MAI 2019)

13.05.2019 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE – 13. Mai 2019

Regensburg
„Der Freischütz“ am Theater Regensburg: Diese Party schmeißt der Teufel
Sandsäcke, Wachturm und Hinrichtungsstätte: Regisseur Matthias Reichwald zeigt Carl Maria von Webers romantische Oper am Theater Regensburg als Nachkriegs-Drama unter lauter traumatisierten Invaliden. Das ist eigenwillig, aber plausibel. Musikalisch blieben Fragezeichen.
BR-Klassik
Hier lebt kein Gott: Webers „Freischütz“ am Theater Regensburg
Neue Musikzeitung/nmz.de
Klassik im Diktatorenmantel
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-im-diktatorenmantel-1.4442731

Berlin/ Deutsche Oper/ „Wagner-Woche“
„Tannhäuser“ – ein Sängerfest auf der Wartburg
Die „Wagner-Woche“ an der Deutschen Oper Berlin geht weiter – und mit dieser Aufführung hat sie sich ihren Namen wirklich verdient. Es ist ein Ohrenschmaus der Extraklasse, diesem fantastischem Fest an schönem Gesang beizuwohnen.
Gabriel Pech berichtet aus der Deutschen Oper Berlin.
Klassik-begeistert

München/ Bayerische Staatsoper
„Tannhäuser“: Große Bilder und große Stimmen – verdiente Standing Ovations für eine Vorstellung, die sich von Akt zu Akt steigert
Die Münchner präsentieren einen gewaltigen Tannhäuser mit glanzvollen, manchmal rätselhaften Bildern. Die Inszenierung von Romeo Castelucci ist umstritten. Atemberaubend schön und psychologisierend sind seine Szenerien, die Seelenlandschaften gleich kommen. Aber sie lassen den Sängern wenig Raum für Interaktion und für zarte Zwischentöne: Castelucci denkt in Konzepten. Leibhaftige Menschen kommen bei ihm nicht auf die Bühne. Tannhäuser, der zerrissen zwischen sinnlicher Lust und hehrer Liebe schwankt, der immer das will, was er gerade nicht bekommen kann und nie wirklich mit dem eins ist, was gerade ist, wird gespiegelt in einer Inszenierung, die vor allem die Extreme zeigt.
Barbara Hauter berichtet aus der Bayerischen Staatsoper In München.
Klassik-begeistert

Klagenfurt
Haas-Oper „Koma“ in Klagenfurt : An der Schwelle des Todes
Frankfurter Allgemeine

Salzburg/ Mozarteum
Für fantastische Abenteuer braucht es keinen Pomp: „Hoffmanns Erzählungen“ in der Universität Mozarteum
„Hoffmanns Erzählungen“: Der Universität Mozarteum gelingt ein herausragender Opernabend mit einem schweren Stück.
Salzburger Nachrichten

Berlin/ Philharmonie
Bernard Haitink fasziniert mit seiner reifen Bruckner-Interpretation
Ein Konzert unter der Leitung des inzwischen 90 Jahre alten Bernard Haitink besitzt durchaus Ausnahmecharakter und das ist nicht nur dem hohen Alter des Dirigenten geschuldet. Seit weit über 50 Jahren ist er regelmäßig Gast des Orchesters und hat es über diese Zeit verstanden, zu einer festen Größe, nicht zuletzt für die Symphonien Anton Bruckners zu werden.
Peter Sommeregger berichtet aus der Berliner Philharmonie
Klassik-begeistert

London
Measha Brueggergosman: The Art of Song – Ravel to John Cage
http://www.operatoday.com/content/2019/05/measha_bruegger.php

The week in classical: the Anvil at 25; Semele; Symphonie fantastique – review
The Guardian

New York
New Amsterdam Opera 2019 Review: Hérodiade
https://operawire.com/new-amsterdam-opera-2019-review-herodiade/

Georges Bizet: La Tragédie de Carmen (arr. Marius Constant)
http://www.concertonet.com/scripts/review.php?ID_review=13874

Chicago
Muti leads CSO in an evening of populist Mozart and Stravinsky
http://chicagoclassicalreview.com/2019/05/muti-leads-cso-in-an-evening

Fort Worth
Fort Worth Opera fetes the Mexican-American experience in”El pasado nunca se termina”
http://texasclassicalreview.com/2019/05/11/fort-worth-opera-fetes-the-mexican

Melbourne
Chaos in Oz: Opera is disrupted by disgruntled composer
https://slippedisc.com/2019/05/chaos-in-oz-opera-is-dirsupted-by

A Repellent Fascination: Giuseppe Verdi: Rigoletto
http://www.concertonet.com/scripts/review.php?ID_review=13877

A Soprano Survived a Vocal Crisis. The Met Found Its Brünnhilde.
Christine Goerke nearly quit opera before becoming one of the world’s top dramatic voices. Now she faces her biggest test: Wagner’s “Ring” cycle.
The New York Times

Tanz/ Ballett

Wien/ Staatsballett in der Volksoper
Fabelhaftes Action-Ballett: „Peter Pan“ an der Volksoper
Ballett als Abenteuergenre: Mit „Peter Pan“ hat die Wiener Volksoper ihrem Repertoire für junges Publikum ein echtes Schmuckstück hinzugefügt. Die Uraufführung des Kinderbuchklassikers als Tanzstück der hauseigenen Ballettmeisterin Vesna Orlic wurde gestern, Samstag, Abend herzhaft bejubelt. Dieses Nimmerland als Kindertanztheater ist voller Action, Spaß und Poesie.
Salzburger Nachrichten

Sprechtheater

Wien/ Volkstheater
Das Volkstheater braucht neue Erzählungen, keine Selbstbezogenheit
Das Dilemma des Volkstheaters ist Ausdruck einer tiefgreifenden Stadttheaterkrise. Ein Gastkommentar von Volker Schmidt
Der Standard

Wien/ Volx
Kinder, wir fliegen zum Mars
„Nach uns das All“ von Sibylle Berg im Volx Margareten.
The New York Times

Wien/ Burgtheater/ Kasino
Leichte Kost mit Andrea Eckert und Markus Meyer
Zum Ende der Burgtheater-Ära Karin Bergmanns das „Tanzstunden“-Stück – derstandard.at/2000102986448/Leichte-Kost-mit-Andrea-Eckert-und-Markus-Meyer
Der Standard

Wien/ Festwochen
Aufwendige Theaterinstallation „Diamante“ als Festwochen-Start
Zehn Häuser und über zwei Dutzend Schauspieler: Mariano Pensottis Theater beschert dem Festival ein thematisch spannendes Stück
Der Standard

Berlin/ Theatertreffen
Dionysos Stadt“ beim Theatertreffen: Und Zeus spricht Arabisch
Homer und Humor: Christopher Rüpings zehnstündiges Antikenspektakel „Dionysos Stadt“ beim Berliner Theatertreffen
Tagesspiegel

Dionysos Stadt“ beim Theatertreffen: Stehende Ovationen für zehn Stunden Antiken-Feier
Berliner Zeitung

————

Unter’m Strich

Fußball
Titel verteidigt: ManCity wieder englischer Meister
Citizens nach 4:1 bei Brighton einen Punkt vor dem ebenso siegreichen Liverpool – Arnautovic traf in Watford – Remis für Southampton –
Der Standard

 

Diese Seite drucken