Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH-PRESSE (4. MAI 2022)

04.05.2022 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MITTWOCH-PRESSE – 4. MAI 2022

München
Erneut Ärger bei den Münchner Philharmonikern: Konzertmeister tourt mit Gergiev
Wegen seiner Haltung gegenüber Russland und seiner Freundschaft zu Putin haben sich die Münchner Philharmoniker von ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev im März getrennt. Jetzt geht der Ärger weiter: Der Konzertmeister des Orchesters geht mit Gergiev in Russland auf Tour.
BR-Klassik.de

Wien/ Musikverein
Galaxie aus Klangwelten
Christian Thielemann mit den Philharmonikern.
WienerZeitung.at

Philharmonischer Glanz mit Thielemann und Nylund
Die Wiener setzten im Musikverein ihr Bruckner-Projekt fort und präsentierten mit Camilla Nylund auch Lieder von Richard Strauss
DerStandard.at

Graz/ Musikverein für Steiermark
Asmik Grigorian hofft auf eine Chance, wieder in Harmonie zu leben
Die Sopranistin Asmik Grigorian kommt Ende Mai zu den Taggenbrunner Festspielen und Anfang Juni nach Graz: Im Angesicht des Ukraine-Krieges erlebt die Litauerin eine Zeit der „Dissonanz“.
Kleine Zeitung.at

Klagenfurt
Neue Spielzeit in Klagenfurt: Starke Frauen, Wagner und Verdi
WienerZeitung.at

Wien/ Staatsoper
1. Mai „Tristan und Isolde“ Staatsoper. – „Wenig Neues bei Tristan und Isolde?“
Das Problem mit Premieren ist, dass man selbst zu oft ein Opfer eigener Erwartungshaltungen wird. Wenn man einmal weiß, was man zu sehen bekommt, ist es leichter möglich, eine Neubestimmung vorzunehmen. Ob sich dieses Unterfangen beim „Tristan“ gelohnt hat? Immerhin war es die letzte Vorstellung der Premierenserie.
http://www.operinwien.at/werkverz/wagner/atristan14.htm

Tristano furioso
von Monika Beer
Calixto Bieito realisiert mit dem herausragenden Heldentenor Andreas Schager in Wien eine bewegende Inszenierung von Richard Wagners „Tristan und Isolde“.
https://rwv-bamberg.de/2022/05/tristano-furioso/

Blutbad an der Wiener Staatsoper: Tristan versinkt nicht nur im Wasser
Muss man den Tristan überhaupt inszenieren? Eine Frage, die Marcel Reich-Ranicki mal provokativ in den Raum geworfen hatte. In Wien fiele die Antwort ziemlich eindeutig aus: Nachdem das Premierenpublikum noch lautstark seinen Unmut verkündet hatte, haben sich die Wogen mittlerweile allerdings geglättet. Immerhin war Regisseur Calixto Bieito Sonntagabend nicht mehr anwesend. Da lief bereits die letzte Vorstellung dieser Serie – und der Spanier war vermutlich längst schon über alle Berge. Nächstes Jahr gibt es ein Wiedersehen, zumindest mit seiner Inszenierung, dann mit Nina Stemme als Isolde…
Von Jürgen Pathy
Klassik-begeistert.de

TTT Vinylschätze 28 – „Granada“. Kunstlied des mexikanischen Komponisten-Augustin Laras (1897-1970) über die spanische Stadt Granada –
Wunderlich, Domingo, Flores, Pavarotti, Del Monaco
Onlinemerkercom

München
Das Trauma der Diva
Wenn Ermonela Jaho singt, geht es um Leben und Tod. Das liegt nicht nur an den Partien der Sopranistin wie der Butterfly, die sie nun an der Bayerischen Staatsoper singt. Sie erzählt davon im Film „Fuoco Sacro“ und in diesem Gespräch mit der SZ.
Sueddeutsche Zeitung.de

Berlin/ Deutsche Oper
Der Schatzgräber. Ein Hof voller Narren
Regisseur Christoph Loy gibt Franz Schrekers „Der Schatzgräber“ an der Deutschen Oper ein mondänes Ambiente.
BerlinerMorgenpost

Berlin
Hoppla, ein Galgen, das riecht nach Kultur
Das Künstler- als Gesellschaftsdrama: Christof Loy und Marc Albrecht bringen Franz Schrekers Märchenoper „Der Schatzgräber“ an der Deutschen Oper auf die Bühne.
Tagesspiegel.de

FALSTAFF von Verdi in der Komischen Oper Berlin
https://kultur24-berlin.de/falstaff-von-verdi-in-der-komischen-oper-berlin/

Grigory Sokolov in Berlin: Wenn es Sterne regnet
Tagesspiegel.de

Hannover
An der Staatsoper Hannover rekonstruiert Ben Frost den Mord an Halit Yozgat nach der Gegenrecheche
77sqm_9:26min von Forensic Architectur
NeueMusikzeitung/nmz.de

Kiel
Ansehnlich mit Fragenzeichen – Giuseppe Verdis „Otello“ an der Oper Kiel
https://www.nmz.de/online/ansehnlich-mit-fragenzeichen-giuseppe-verdis-otello-an-der-oper-kiel

Wiesbaden
Jörg Widmanns Oper „Babylon“: Zwischen Sintflut und Erdaufgang
FrankfurterAllgemeine.de

Zürich
So wird Richard Wagner konsensfähig
Andreas Homoki inszeniert „Rheingold“ in Zürich
Suedkurier.de

Paris
Ausstellung im Palais populaire Musik in den Mixer geworfen
„Opera Opera“ im Palais Populaire verwendet Oper als Metapher für die Gesellschaft. Die Schau streift große Fragen, eine Antwort bleibt sie schuldig.
Tagesspiegel.de

Moskau
Bolschoi-Theater streicht Aufführungen regierungskritischer Regisseure
Deutschlandfunk.de

Tonträger
„Der Kna“ in Oper und Konzert
Die Decca legt in zwei Boxen alle Einspielungen von Hans Knappertsbusch vor.
WienerZeitung.at

Die Wiederkehr des philharmonischen Wohlklangs
Auf 37 CDs in zwei Boxen wurden legendäre Aufnahmen des Wiener Publikumslieblings Hans Knappertsbusch wieder aufgelegt.
https://www.diepresse.com/6133759/die-wiederkehr-des-philharmonischen-wohlklangs

Wien
Fehlende Vielfalt: Amadeus Awards wollen sich „Kritik zu Herzen nehmen“
Musikerin Oska kritisierte, dass nur zwei Musikerinnen als Siegerinnen auf der Bühne standen. Veranstalter will „an Verbesserungen arbeiten“.
Kurier.at

Links zu englischsprachige Artikeln

Wien
Wiener Staatsoper Announces Cast Change for “Die Walküre’
https://operawire.com/wiener-staatsoper-announces-cast-change-for-die-walkure/

Moskau
Bolshoi Theatre Cancels Two Productions From Directors who Criticized Russia
The two productions that were dropped included Timofey Kulyabin’s production of “Don Pasquale” and Kirill Serebrennikov’s ballet “Nureyev.” The productions will be replaced by Rossini’s “The Barber of Seville” and Aram Khachaturian’s ballet “Spartacus.”
operawire.com

Zürich
Zurich Ring Cycle focuses on dysfunctional family of gods
abcnews.com

Venedig
Méphistophélès returns to the stage in Gounod’s Faust at La Fenice!
bachtrack.com.de

Athen
Greek National Opera Premiere New Production Of Verdi’s RIGOLETTO At The Athens Epidaurus Festival
broadwayworld.com.

St. Petersburg
Mariinsky Theatre Awards Ekaterina Semenchuk & Vladislav Sulimsky Important Prizes
operawire.com

Glyndebourne
Danielle de Niese, Louise Alder, Venera Gimadieva, Joélle Harvey, Liparit Avetisyan Headline Glyndebourne’s 2023 Season
operawire.com

New York
A fresh cast and Ukrainian soprano lift the Met’s spring “Turandot”
newyorkclassical.review.com

Philadelphia
Opera Philadelphia’s darkly modern Rigoletto spotlights exciting young singers
bachtrack.com

Houston
BWW Review: ROMEO AND JULIET at Houston Grand Opera Is a Gratifying Delight
broadwayworld.com

Review: Orozco-Estrada’s final Houston Symphony concert was a triumphant farewell
houstoncronicle.com

Melbourne
Opera review: The Rise and Fall of the City of Mahagonny
artshub.com

Recordings
A premiere recording of Handel’s pasticcio, Caio Fabbricio, by London Early Opera
operatoday.com

Musical

Linz
Uraufführung: Ein Musical mit Abgründen
Das Schauspielhaus Linz zeigt „Fanny und Alexander“ nach Ingmar Bergman.
WienerZeitung.at

________

Unter’m Strich

Dieser Milliardär hat bisher am meisten von den Kriegsfolgen profitiert
Wegen des Kriegs und der Sanktionen bleibt in Russlands Wirtschaft kein Stein auf dem anderen. Viele verlieren, versuchen ihre Firmen zu verkaufen – und verlassen das Land. Aber es zeichnen sich auch Gewinner ab.
DiePresse.com

 

Diese Seite drucken