Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH-PRESSE (30. DEZEMBER 2020)

30.12.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE MITTWOCH-PRESSE – 30. DEZEMBER 2020

ORF überträgt weiter Neujahrs- und Sommernachtskonzerte
Ein entsprechender Vertrag mit den Wiener Philharmonikern wurde bis 2027 verlängert.
Wiener Zeitung

Neujahrskonzert: „Es ist niemals einfach“
Riccardo Muti leitet den Traditionstermin zum sechsten Mal – erstmals ohne Publikum.
Wiener Zeitung

Corona-Ausgabe des Neujahrskonzerts: Walzerpilot für seltsame Zeiten
Zum sechsten Mal leitet Riccardo Muti das Konzert der Philharmoniker, erstmals jedoch im leeren Musikverein. TV-Publikum kann Applaus schicken
Der Standard

Ein chaotisches Jahr für die Kultur: Der Jahresrückblick 2020
Die Corona-Pandemie bescherte der Kunst- und Kulturwelt ein Jahr der Absagen und Verschiebungen.
Kurier

Bayreuth
Umstrukturierung?
Bayreuther Festspiele: Reaktionen auf Grütters von Akteuren
https://www.pnp.de/nachrichten/kultur/Bayreuther-Festspiele-Reaktionen-auf-Gruetters-von-Akteuren-3877670.html

Tim Theo Tinn“s Einlassungen: „Plädoyer zur Kraft surrealer Inszenierungen“ Teil 5
Ausgezehrtes Musiktheater! Rückkehr zum Gesamtkunstwerk? Gesamtkunstwerk Oper: Synthese/Fusion diverser Künste oder …
„Phantasmen möglicher Zukunft oder tagesaktueller Morast“?
http://onlinemerker.com/tim-theo-tinns-einlassungen-plaedoyer-zur-kraft-surrealer-inszenierungen-teil-5/

Frau Lange hört zu (15): Apfelstrudel für Kim Jong-un
Wir leben in einer Zeit, in der Dystopien Realität werden. Nicht nur was die Pandemie betrifft, auf die uns etwa Stephen King, Michael Crichton und Terry Gilliam vorbereitet haben. Vor dem, was in den USA, Brasilien, Ungarn, der Türkei … geschieht, haben uns George Orwell oder Margaret Atwood gewarnt. „Laibach“ liefert bereits seit vier Jahrzehnten dafür den Soundtrack.
Klassik-begeistert

Philippe Jordans Klangvorstellung
„Ja, meins ist des alles net!“, wie es bei uns in Wien so schön heißt. Was genau? Erstens: Das Kasperletheater rund um Jonas Kaufmann, das dieser Tage wieder herrscht, wie selten zuvor. Und zweitens, was mich als Wiener viel mehr tangiert und direkt betrifft: die Klang-Vorstellung Philippe Jordans, der seit Beginn der Saison als Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper agiert.
Ein Kommentar von Jürgen Pathy
https://klassik-begeistert.de/philippe-jordans-klangvorstellung/

Ladas Klassikwelt 59: Wie Bachs Musik Kinder zum Tanzen bringt
Als ich in München lebte, arbeitete ich mit einer netten Pianistin Swetlana aus Kasachstan zusammen. Ihr Sohn Dawood war damals sieben Jahre jung. Im Herbst 2010 bereiteten wir das polnische und deutsche Repertoire für einen Weihnachtsliederabend im Generalkonsulat der Republik Polen vor.
Jolanta Lada-Zielke berichtet aus ihrer Klassikwelt
Klassik-begeistert

Schweitzers Klassikwelt 25: Sirenenklang
Das ausklingende Jahr – war es ein schönes Jahr? War es ein gutes? Ein hilfreiches? Was hat es uns geschenkt? Hat es was zu sagen gehabt? Was gibt es dem neuen Jahr mit auf den Weg?
Lothar Schweitzer berichtet aus seiner Klassikwelt
https://klassik-begeistert.de/schweitzers-klassikwelt-25-sirenenklang/

Meine Lieblingsmusik 2020: Richard Strauss, „Morgen!“ und „Eine Alpensymphonie“
Der Komponist Richard Strauss ist mir im Jahr 2020 besonders ans Herz gewachsen. Seine Musik hat mich in vielen bewegten Momenten begleitet und zu Tränen gerührt.
Stefanie Schlatt berichtet über ihre Lieblingsmusik
Klassik-begeistert

Ein spannendes Jugendwerk Meyerbeers
Lange bevor der deutsch-jüdische Komponist Giacomo Meyerbeer mit seinen Grand Opéras zum Beherrscher der Pariser Opernszene wurde, hatte der als Jakob Liebmann Meyer Beer in Berlin geborene Sohn eines Unternehmers und Bankiers bereits zwei deutsche Opern komponiert, ehe er nach ausgedehnten Studien in Wien, London und Paris schließlich in Italien inspiriert durch Rossini erneut Bühnenwerke komponierte.
Peter Sommeregger bespricht aktuelle CD-Erscheinungen
Klassik-begeistert

Silvester im Stream: Glücklich ist, wer vergisst
https://www.diepresse.com/5911678/silvester-im-stream-glucklich-ist-wer-vergisst

Wien
„Bestmögliche Variante für 2020“
Cornelius Meister dirigiert „Die Fledermaus“ als „Geistervorstellung“ zu Silvester
https://volksblatt.at/bestmoegliche-variante-fuer-2020/

Graz
Ab 21. Jänner: Premieren-Reigen in Oper Graz und Next Liberty
https://www.krone.at/2307522

Österreich
Jahresrückblick 2020: Eine kulturelle Achterbahnfahrt
https://noe.orf.at/stories/3081703/

Deutschland
Kulturministerrunde arbeitet an neuen Konzepten
Wie schafft die Kultur den Ausstieg aus dem Lockdown?
BR-Klassik.de

Kulturminister wollen Machtverhältnisse im Kulturbetrieb hinterfragen
Neue Musikzeitung/nmz.de

Dresden
Dresdner Entglitzerungsarbeit: „Cinderella“ an der Staatsoperette
Neue Musikzeitung/nmz.de

Schweiz
Coronahelden, kreative Kuratorinnen, mutige Theatermacher: Sie haben uns 2020 die Pandemie vergessen lassen
Tagblatt.ch

Nachruf
104 Jahre für den Gesang
Der Bariton Heinz Maria Lins ist am 27. Dezember 2020 im Alter von 104 Jahren gestorben. Mit „Ich hab‘ mein Herz in Heidelberg verloren“ oder als Domkapellmeister im „Schwarzwaldmädel“ sang der gebürtige Münchner sich in die Herzen eines breiten Publikums.
BR-Klassik.de

Feuilleton
Gastbeitrag von Alfred Brendel: Goethe, Musik und Ironie
Johann Wolfgang Goethe war besessen von Lied und Gesang. Und ihn ließ das Projekt einer systematischen Tonlehre nicht los. Ein Gastbeitrag.
Frankfurter Allgemeine

Sex auf vier Saiten ist die Sache des Cellos
Der „Tag des Cellos“ am 29. Dezember stellt ein Instrument in den Mittelpunkt, das manch außermusikalische Assoziation weckt.
Wiener Zeitung

Alex Ross über Richard Wagners Nachwirkung: Das kunstseidene Männchen
Der Standard

Links zu Englischsprachigen Artikeln

Streams
The 2020 Kathleen Ferrier Award Final
https://operatoday.com/2020/12/the-2020-kathleen-ferrier-award-final/

Stream (free):
https://ferrierawards.org.uk/2020competition/

From Berlin’s Komische Oper, an Ecstatic Stream of “Les Contes d’Hoffmann’
The Observer

Stream:
https://operavision.eu/en/library/performances/operas/les-contes-dhoffmann

“Semele’ & “Die Zauberflöte’ Highlight OperaVision Streams in January 2021
https://operawire.com/semele-and-die-zauberflote-highlight-operavision

Opera Bastille Presents Giuseppe Verdi’s IL TROVERE
Performances run from January 21 through February 26, 2021.
https://www.broadwayworld.com/france/article/Opera-Bastille-Presents

Moskau
Russian Classical Music Highlights of 2020
There were gems amid the cancellations and closures.
https://www.themoscowtimes.com/2020/12/29/russian-classical-music

Pesaro
Rossini Opera Festival Announces 2021 Operas
https://operawire.com/rossini-opera-festival-announces-2021-operas/

Chicago
Column: 6 wishes for Chicago’s jazz and classical music in the New Year
https://www.chicagotribune.com/entertainment/music/howard-reich

Feuilleton
Interview: Checking In With… Grammy-Winning Opera Star and Carousel Tony Nominee Renée Fleming
https://www.playbill.com/article/checking-in-with-grammy-winning-opera

Ballett/ Tanz

Teatr Wielki – Opera Narodowa Presents Online Ballet Gala
The gala takes place 1-3 January.
https://www.broadwayworld.com/poland/article/Teatr-Wielki-Opera

Sprechtheater

Wien/ Theater in der Josefstadt
Josefstadt beginnt im Jänner mit „Parisian Woman“
Premiere am 22. Jänner in den Kammerspielen, Musiktheater: „Thais“-Aufführungsserie wie geplant ab 19. Jänner im Theater an der Wien.
Wiener Zeitung

—-

Unter’m Strich

1922–2020: Modeschöpfer Pierre Cardin ist tot
Pierre Cardin hat die Mode revolutioniert und in über 70 Jahren ein Imperium aufgebaut. Er entwarf elegante Damenkleider und Uniformen, sein Name prangte aber auch auf Zigaretten, und er brachte als Erster Mode für die breite Masse auf den Markt. Nun ist der Designer im Alter von 98 Jahren gestorben.
https://orf.at/stories/3195404/

Homeoffice/ Kolumne
Was die »Duschspitze« über die Zukunft der Arbeit verrät
Die Coronakrise hat uns gelehrt, das Büro nicht mehr als Heiligen Gral zu betrachten. Die Finanzen der Städte kann das ins Straucheln bringen, dem Einzelnen bringt es mehr persönliche Freiheit.
Der Spiegel

Ängste vor Impfpflicht: Frankreich verschiebt neues Impfgesetz
Rund die Hälfte der Franzosen will sich laut Umfragen nicht impfen lassen. Ein neues Impfgesetz könnte aber den Zugang zu bestimmten Orten für Nicht-Geimpfte beschränken. Dies führt zu Sorgen, Ängsten, Protesten und am Ende dazu, dass das Gesetzesvorhaben um „einige Monate“ verschoben wird.
https://www.n-tv.de/politik/Frankreich-verschiebt-neues-Impfgesetz-article22253265.html

Das Leben des Ryan: Das harte Los von Super-G-Sieger Cochran-Siegle
Der US-Amerikaner hat keinen Kopfsponsor und muss Halstücher und Stirnbänder verkaufen, um die Saison zu finanzieren.
Kurier

 

Diese Seite drucken