Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH-PRESSE (3. FEBRUAR 2021)

03.02.2021 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: DIE MITTWOCH-PRESSE – 3. FEBRUAR 2021

Osterfestspiele Salzburg: Keine „Turandot“ mit Anna Netrebko
Stattdessen Galakonzert und weitere Konzerte, Festspiele finden in konzentrierter Form statt.
Kurier

Verkürzt, aber vor Publikum geplant
„Turandot“ mit Anna Netrebko fällt völlig aus dem Programm.
Wiener Zeitung

Osterfestspiele Salzburg 2021: Verkürzt, aber mit physischem Publikum
„Turandot“ mit Anna Netrebko wurde nun aus dem Programm genommen, aber der Openstar wird ein Konzert geben
Der Standard

Wien/ Theater an der Wien
Opernchef Geyer: „Besser vier Wochen spielen als gar nicht“
Theater-an-der-Wien-Chef Roland Geyer plädiert für eine Öffnung der Bühnen „spätestens Anfang März“
Kurier

Salzburg/ Mozartwoche
Mord und Totschlag vom Feinsten:
Universität Mozarteum/ La clemenza di Tito
Tito is incredible. Vitellia is the best. Und Bravi tutti! zum Schlussakkord. In Mozarts Titus gibt es nur Verlierer. Verlierer und Tote in der radikalen Lesart, die die Universität Mozarteum mitten im Lockdown auf die Bühne und via live-Stream zum Publikum brachte. Eine mitreißende Produktion.
Drehpunkt Kultur

Salzburg
Musikalischer Sieg über die Pandemie.
Rolando Villazon führte die digitale Mozartwoche zum Erfolg
https://volksblatt.at/musikalischer-sieg-ueber-die-pandemie/

Klassik-Profis in der Pandemie: Aufgestaute Kreativität
109 von 129 Orchestern in Deutschland sind derzeit in Kurzarbeit. Die Musikergewerkschaft fordert einen differenzierten Neustart des Kulturlebens.
Tagesspiegel

Wie die Bregenzer Festspiele zur Zeit planen
https://www.vn.at/kultur/2021/02/01/wie-die-bregenzer-festspiele-zurzeit-planen.vn

Neues Theaterbuch
Barrie Koskys Theaterbiografie: Von der Hühnersuppe zum Wagner-Exorzismus
In seinem Buch „On Ecstasy“ schildert der Regisseur seinen Hang zum Theaterrausch
Der Standard

Richard Wagner: Künstler und Antisemit
Kann man Kunstwerke „retten“ oder „verfluchen“, wie die Musik von Richard Wagner? Natürlich nicht, genauso wenig wie es „korrekte“ oder „unartige“ oder gar „entartete“ Kunst gibt. Kunst ist per se in der Welt und hat ein eigenes Daseinsrecht, geliebt oder gehasst
Sueddeutsche Zeitung

Budapest
Kritik: „Tante Simonia“, „Der Geigenmacher von Cremona“. Ungarische Staatsoper streamt Raritäten im Opern-Doppel
Am Samstag zeigte der junge Regisseur Bence Varga ein süffiges Opern-Doppel voller Leidenschaft und Melancholie, aber auch mit Witz und Leichtigkeit: Raritäten der Komponisten Ernst von Dohnányi und Jenö Hubay zum Wiederentdecken per Stream.
BR-Klassik.de

Anna Prohaska über Singen im Lockdown : „Man fühlte sich wie Staatsfeind Nummer eins“
Anna Prohaska tritt in den großen Opernhäusern auf – privat hört sie lieber Pop. Ein Gespräch über Singen in der Krise, ihre Liebe zu Grufties und Tenor-Witze.
https://plus.tagesspiegel.de/kultur/article96950.ece

Albéric Magnards hinreißende „Orchestral Works“ auf CD – Rettet ihn vor dem Vergessenwerden!
Das erhalten gebliebene musikalische Oeuvre des weitgehend unbekannten Komponisten besteht aus noch nicht einmal dreißig Werken. Ein großer Teil seiner Arbeiten fiel den Flammen zum Opfer, in denen auch der Leichnam des Komponisten verbrannte, nachdem er von einer deutschen Patrouille erschossen worden war, die im Begriff war, sein Anwesen zu konfiszieren. Die Soldaten trafen auf einen wehrhaften Patrioten, der nicht davor zurückschreckte, mit Waffengewalt gegen die Besatzer vorzugehen. Das passierte am 3. September 1914 in seinem 49. Lebensjahr (Baron, Department Oise, Frankreich).
Eine CD-Besprechung von Dr. Holger Voigt
https://klassik-begeistert.de/cd-besprechung-alberic-magnard-orchestral-works/

Martin Fischer-Dieskau: „Nicht jeder, der einen Taktstock zur Hand nimmt, ist deshalb schon Dirigent“ (Teil 3)
Qualifikation oder Hybris? Dirigentenexpertise in der Abwärtsspirale (3)
Klassik-begeistert.de

Deutschland
DOV fordert differenzierte Öffnungsperspektiven für Kulturbetriebe
Neue Musikzeitung/nmz.de

Leoš Janáčeks JENŮFA am 13. Februar als Fernsehübertragung in 3sat, im Stream sowie bei rbbKultur im Hörfunk
lifepress.de

DVD-Kritik
Die letzte Operette der Weimarer Republik
Jaromir Weinbergers „Frühlingsstürme“ wurde rekonstruiert und liegt nun auf DVD vor.
Wiener Zeitung

Buchbesprechung: „Der Karajan-Diskurs“
Neuer Blick auf Herbert von Karajan
Deutschlandfunk.de

Sommereggers Klassikwelt 73: Mario Lanza, der kleine Caruso
Vor genau 100 Jahren, am 31. Januar 1921 kam in Philadelphia Alfredo Arnold Cocozza als Sohn italienischer Einwanderer zur Welt. Früh zeigte sich ein musikalisches Talent, die Schallplatten Enrico Carusos aus dem Besitz seines Vaters inspirierten „Freddy“ ,wie er damals genannt wurde, zum mitsingen.
https://klassik-begeistert.de/sommereggers-klassikwelt-73-mario-lanza-der-kleine-caruso/

Links zu englischsprachigen Artikeln

Streams
Classical highlights: concerts and opera to watch in February
From brand-new opera productions to a Bergen festival and a Manchester world premiere – our pick of this month’s streamed music
The Guardian

The Metropolitan Opera is Showcasing Black Classical Singers for Black History Month
The Observer

Greek National Opera Streams DON GIOVANNI
The production will stream from 14 February.
https://www.broadwayworld.com/greece/article/Greek-National-Opera

Gstaad
Lisette Oropesa, Juan Diego Flórez, Erwin Schrott, Javier Camarena
Headline Gstaad Menuhin Festival & Academy’s 2021 Season
https://operawire.com/lisette-oropesa-juan-diego-florez-erwinn-schrott-javier

Mailand
A Giselle of two halves at La Scala
This performance was reviewed from the RaiPlay live video stream
bachtrack

Houston
A successful Beethoven 8 in Houston
bachtrack

Recordings
5 Classical Albums to Hear Right Now
A Salieri opera, the Iceland Symphony Orchestra and the pianist Stephen Hough are among the highlights.
https://www.nytimes.com/2021/02/02/arts/music/classical-music-recordings.html

Nathalie Stutzmann Scales the Contralto Heights
https://www.sfcv.org/reviews/none/nathalie-stutzmann-scales-the-contralto-heights

Feuilleton
Interview Caroline Shaw: what next for the Pulitzer-winner who toured with Kanye? Opera – and Abba
The Guardian

Maestro Michael Tilson Thomas on music and mentoring amid a pandemic
https://www.pbs.org/newshour/show/maestro-michael-tilson-thomas-on-music

We can accurately guess your birth month from your classical music preferences
https://www.classicfm.com/lifestyle/quizzes/guess-birth-month-from-classical-music-tastes/

Obituary
Soprano Cara O’Sullivan Dies at the Age of 58
https://operawire.com/obituary-soprano-cara-osullivan-dies-at-the-age-of-58/

Film/ TV

Schauspieler Hal Holbrook gestorben
Hal Holbrook kennt man aus vielen (Neben-)Rollen, von „Lincoln“ bis „Sons of Anarchy“. Nun ist der Schauspieler mit 95 Jahren gestorben.
https://www.diepresse.com/5931346/schauspieler-hal-holbrook-gestorben

Katholizismus

Der Papst, der die Unfehlbarkeit erfand
Um die Macht des Kirchenoberhaupts zu stärken, rief Pius IX. ein neues Dogma ins Leben: die Unfehlbarkeit. Doch erst mit einem anderen Gebot zementierte er 1870 seine Vormacht.
Spektrum.de

——

Unter’m Strich

Wer zu Friseur will, braucht einen Test von Behörde, Arzt oder Apotheker
Ein Selbsttest genügt nicht!
Oberösterreichische Nachrichten

Was ist links? Was ist rechts? Und wo entgleitet der Diskurs?
Wer in der Pandemie Lockerungen fordert, wird schnell als rechts abgestempelt. Ein Blick auf Regierungsentscheidungen zeigt jedoch: Corona-Politik lässt sich nicht in rechts und links unterteilen. Wir müssen Denkverbote überwinden, um das Virus besiegen zu können.
Die Welt.de

Österreich
Arbeitsminister Martin Kocher: Das Ende der Showpolitik?
Der Wirtschaftswissenschafter Martin Kocher wagt den Praxistest in der Politik. Bisher war Sachkenntnis keine zwingende Voraussetzung für ein Ministeramt unter Kanzler Sebastian Kurz. Bringt die Corona-Katastrophe am Arbeitsmarkt eine Abkehr von türkiser Showpolitik?
PROFIL.at

Sputnik hat hohe Wirksamkeit von 92 Prozent
Der russische Coronavirus-Impfstoff Sputnik erreichte laut Lancet eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent: 20.000 Freiwillige ließen sich impfen.
Kurier

Russischer Impfstoff Sputnik V laut Studie zu 91,6 Prozent wirksam
Wissenschaftliche Erhebung bestätigt russischem Vakzin hohe Wirksamkeit gegen Covid-19-Erkrankung – Forderungen nach Zulassung in der EU
https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2000123815694/russischer-impfstoff-sputnik-v-laut-studie-zu-91-6-prozent

Erst GameStop, nun Silber? Hobby-Spekulanten drängen in Rohstoffmarkt

https://www.finanzen.at/nachrichten/rohstoffe/erst-gamestop-nun-silber-hobby-spekulanten

 

Diese Seite drucken