Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH-PRESSE (26. AUGUST 2020)

26.08.2020 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MITTWOCH-PRESSE – 26. AUGUST 2020

Theater: Maskenpflicht und Leitsysteme
Die Theater rüsten sich zum ersten Saisonbeginn unter CoV-Bedingungen. Es gilt Maskenpflicht, wenn man nicht am Sitzplatz ist. Und die Häuser setzen auf Leitsysteme mit mehreren Eingängen. Fest steht bereits, dass die neue Saison Millionenverluste bringen wird.
https://wien.orf.at/stories/3063626/

Salzburg
Rote Gruppe“ und Corona-Tests: Das Salzburger Festspiel-Experiment mit Operndiva Anna Netrebko
https://de.sputniknews.com/kultur/20200824327786348-salzburg-festspiel-experiment-netrebko/

Wiener Festwochen
Bühnenbeben mit Metal, Bach und Tanz
Verspätet und abgespeckt finden die Wiener Festwochen ab Mittwoch in den Hallen des Wiener MuseumsQuartiers statt. Gespart worden sei an der Quantität, nicht an der Qualität, sagte Intendant Christophe Slagmuylder. Und tatsächlich: Schon die Eröffnung verspricht spektakulär zu werden. Später wird es hart.
https://orf.at/stories/3178634/

Dirigent Gustav Kuhn wird 75
Ein „Erlkönig“ in jeder Hinsicht
Kleine Zeitung

Domingo feiert Comeback nach MeToo-Vorwürfen und Covid
Der 79-jährige Spanier trat am Samstagabend vor dem Palast von Caserta unweit von Neapel in Süditalien mit Arien aus verschiedenen Opern unter anderem von Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini auf. „In meinem ganzen Leben habe ich nie so viel Zeit ohne Singen verbracht“, sagte Domingo in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der spanischen Zeitung „El Mundo“ zur gut halbjährigen Pause. Das Comeback in Italien sei für ihn deshalb „sehr bewegend“, betonte er kurz vor dem Auftritt.
https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.opernstar-domingo-feiert-comeback

Berlin/Deutsche Oper
„Kann man nichts Neues mehr machen, ist es der Beginn vom Ende“: Opernchef zum Pandemie-Theater
Einen Corona-Test vor oder nach der Arie gefällig? Berlin werkelt an neuen Strategien für Bühnen, da etliche Theater strauchelnhttps://de.sputniknews.com/interviews/20200612327366735-dob-intendant-schwarz/

„Routine gehört nicht auf die Bühne, sondern neue Entdeckungen und Entwicklungen“ –
9 Fragen an die israelische Sopranistin Chen Reiss
Die in Holon, einer kleinen Stadt südlich von Tel Aviv, geborene Sopranistin Chen Reiss tritt in wichtigen Rollen an führenden internationalen Opernhäusern auf – vor allem in der Wiener Staatsoper, aber auch in der Bayerischen und der Hamburger Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, der Semperoper Dresden, dem Théatre des Champs-Elysée, der Royal Opera Covent Garden, London, dem Maggio Musicale Fiorentino, in Tokio, Philadelphia, Barcelona und Madrid, der Israeli Opera und der Mailänder Scala. Sie trat auf mit namhaften Orchestern wie den Wiener und den Münchner Philharmonikern sowie dem Concertgebouw-Orchester, in der New Yorker Carnegie Hall wirkte sie bei Mahlers 8. Sinfonie mit. 2014 wurde Chen Reiss die Ehre zuteil, in der weltweit übertragenen Mitternachtsmesse für Papst Franziskus das „Et incarnatus est“ aus Mozarts Großer Messe in c-Moll zu singen. Sie sang am Lucerne Festival ebenso wie in den BBC-Proms an der Londoner Royal Albert Hall. 2006 wirkte sie mit den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle im Soundtrack des Films „Das Parfum“ mit.
Charles E. Ritterband im Gespräch mit der Sopranistin Chen Reiss
Klassik-begeistert

Ladas Klassikwelt (44): Romantik heißt Sehnsucht…
Die präzise Ausführung, Musikalität, geschickter Umgang mit Dynamik – all dies findet sich in Ottavia Maceratinis Spiel.. An diesem Abend entdeckten wir noch etwas: die Sehnsucht… zum normalen Leben zurückzukehren, Zuneigung ohne Angst vor einer Infektion zu zeigen, die Musik frei zu hören und zu spielen.
Jolanta Lada-Zielke berichtet vom Festival junger Künstler in Bayreuth
https://klassik-begeistert.de/ladas-klassikwelt-44-romantik-heisst-sehnsucht/

Berlin
Konzertbesuche mit Maske: Im Boulez-Saal soll keine Reihe freigelassen werden
https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/2020/08/boulez-saal-abstandsregeln

Berlin
Barry Kosky im Interview: „Ich habe jetzt die Power, ich möchte wieder Kunst machen“
Tagesspiegel

Das Risiko ist beim Singen nicht höher als beim Sprechen
Frankfurter Rundschau

Saarbrücken
Trotz Corona: Saarbrücker Staatstheater startet in Oper-Saison
https://boostyourcity.de/trotz-corona-saarbruecker-staatstheater-startet-in-oper-saison

Diskussion um imperialistisches Liedgut bei den britischen „Proms“: Rule, Britannia?
BR-Klassik.de

Düsseldorf
Chefdramaturgin an der Oper am Rhein:„Im Opern-Foyer habe ich mich schön gefühlt“
https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kultur/duesseldorf-opern-chef

Basel
Star-Architekt Herzog: «Eine Mischung aus Oper und Beate Uhse»
Ein neues Kleid für den Musiksaal des Basler Stadtcasinos: Star-Architekt Jacques Herzog über einen Ort, der es in sich hat.
https://www.srf.ch/kultur/musik/neuer-musiksaal-in-basel-star-architekt-herzog

José van Dam wird 80 : Er lässt die Blumen des Bösen erblühen
Frankfurter Allgemeine

Links zu englischsprachigen Artikeln

Salzburg
Salzburg Festival 2020 Review: Così Fan Tutte
https://operawire.com/salzburg-festival-2020-review-cosi-fan-tutte/

Luzern
Knockin‘ on Heaven’s Door: Igor Levit in Lucerne
https://bachtrack.com/de_DE/review-beethoven-igor-levit-lucerne-festival-august-2020

London
Rule, Britannia! will be played at Proms but not sung, BBC confirms
The Guardian

Sheku and Isata Kanneh-Mason; Pavel Kolesnikov and Samson Tsoy review
– sky-high thinking Two world-class duos performed intimate recitals in the setting sun as this trailblazing venue came into its own
The Guardian

Alresford
Precipice: The Grange Festival
Music-making at this year’s Grange Festival Opera may have fallen silent in June and July, but the country house and extensive grounds of The Grange provided an ideal setting for a weekend of twelve specially conceived “promenade’ performances encompassing music and dance.
http://www.operatoday.com/content/2020/08/precipice_the_g.php

Chicago
Seating renovation underway at Lyric Opera
https://www.loopnorth.com/news/seating0825.htm

Sydney
The Sydney Opera House at rest: eerie, gorgeous photographs capture the ’strangeness of it all‘ – in pictures
The Guardian

CD/DVD
Lang Lang — “Bach is close to heaven’
The superstar pianist on philanthropy, the Chinese love of western music and his new recording of the Goldberg Varations
https://www.ft.com/content/b151c170-f2ea-41ee-8ab8-31fa56331b5d

TV/ Film

ORF
„Dancing Stars“ ohne Mirjam Weichselbraun: Moderatorin nicht mehr dabei
In einem rührenden Instagram-Posting gab sie bekannt, dass sie bei der aktuellen Staffel nicht mehr mitwirken wird.
Kurier

„Positiver Verlauf“
Dornhelm: Hoffnung auf baldige Genesung
Dem an Covid-19 erkrankten Regisseur Robert Dornhelm „geht es derzeit in stationärer ärztlicher Behandlung gut, seine Erkrankung zeigt bisher einen positiven Verlauf und das gibt Hoffnung auf eine baldige Genesung“. Das gab Oliver Auspitz, Geschäftsführer der MR-Film, am Dienstagfrüh in einem Statement gegenüber der APA bekannt.
https://www.krone.at/2217428

 

Diese Seite drucken