Online Merker Logo

Die internationale Kulturplattform

DIE MITTWOCH-PRESSE (23. OKTOBER 2019)

23.10.2019 | Aktuelles

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MITTWOCH – PRESSE – 23.OKTOBER 2019

Wien
„Merope“ konzertant im Theater an der WIen
http://www.operinwien.at/werkverz/broschi/amerope.htm

Zürich/ Oper
Erfrieren und verrecken
Das Opernhaus Zürich zeigt als Schweizer Erstaufführung Helmut Lachenmanns Mädchen mit den Schwefelhölzern. Ballettchef Christian Spuck fügt der Musik mit seiner Choreografie eine zusätzliche Ebene hinzu changierend zwischen Realismus und Abstraktion.
DrehpunktKultur

„Konzertgänger in Berlin“
Für Mieczysław Weinberg: Gidon Kremer musiziert mit Martha Argerich und Yulianna Avdeeva
Die Hommage, welche das Konzerthaus am Gendarmenmarkt ihm dieser Tage widmet, hat der Geiger Gidon Kremer einfach zu einer Hommage an den Komponisten Mieczysław Weinberg umgepolt. In zwei Konzerten widmet er sich aufschlussreich Weinbergs Kammermusik. Zwei großartige Pianistinnen stehen ihm dabei zur Seite, übrigens die Chopin-Preisträgerinnen von 1965 und 2010 (Kinners, wie die Zeit vergeht): am Sonntagabend Martha Argerich, am Montagabend Yulianna Avdeeva.
https://hundert11.net/fuer-mieczyslaw-weinberg/

Hamburg/ Elbphilharmonie
Maestro con spirito: Herbert Blomstedt und das NDR Elbphilharmonie Orchester zelebrieren Haydns letzte und Bruckners sechste Symphonie
Klassik-begeistert

Hamburg/ Staatsoper
Don Giovanni und das Wunder im zweiten Akt Bezahlartikel
Nach „Là ci darem la mano“, einem der größten Mozart-Publikumslieblinge überhaupt, keinen Szenenapplaus für das Herz-Schmerz-Duett zu bekommen – das muss man erstmal schaffen. Bei der Ouvertüre, sofort nach den trocken donnernden ersten Akkorden in eine Pauschalphrasierung abzusacken und dort so schnell nicht wieder herauszufinden, wie es Adam Fischer und den Philharmonikern widerfuhr, auch das muss man erstmal schaffen. Man sollte es aber tunlichst nicht. Doch Jan Bosses Mozart-Inszenierung…
Hamburger Abendblatt

Cottbus
Lebensleichte musikalische Versöhnlichkeit
Publikum feiert die Uraufführung der Fontane-Oper „Effi Briest“ von Siegfried Matthus am Staatstheater Cottbus.
https://www.lr-online.de/nachrichten/kultur/publikum-feiert-die-urauffuehrung

München
Der Teamplayer
Ivan Repušić verlängert beim BR-Rundfunkorchester
Sueddeutsche Zeitung

Linz/ Mariendom
Geheimnis eines alten Ortes und junger Stimmen
Die Florianer Sängerknaben liehen ihre Stimmen am Samstag dem Linzer Mariendom.
Oberösterreichische Nachrichten

Bad Schallerbach
24. Internationaler Musiksommer 2019 – Alois Mühlbacher&Streichquartett Sonare
https://www.regionews.at/event/24_Internationaler_Musiksommer

Metropolitan Opera 2019-20 Review: Orfeo ed Euridice
https://operawire.com/metropolitan-opera-2019-20-season-review-orfeo-ed-euridice/

Met’s stylish “Orfeo” goes to hell and back in 90 minutes
https://newyorkclassicalreview.com/2019/10/mets-stylish-orfeo-goes-to-hell-and-back-in-90-minutes/
Ratmansky’s Seasons the highlight of a mixed ABT program
bachtrack

San Diego
San Diego Opera 2019-20 Review: Aida
https://operawire.com/san-diego-opera-2019-20-review-aida/

San Francisco
West Bay Opera Goes for the Big Effects in Verdi’s Nabucco
https://www.sfcv.org/reviews/west-bay-opera/west-bay-opera-goes-for

Feuilleton
‚Mozart would have made video game music‘: composer Eímear Noone on a winning art form
The Guardian

Ballett/ Tanz

New York
Review: Mark Morris’s Dancing “Orfeo’ Returns to the Met Opera
https://www.nytimes.com/2019/10/21/arts/music/met-opera-orfeo-review.html

Sprechtheater

Salzburg
„Jedermann reloaded“: Philipp Hochmair kehrt als Rockstar nach Salzburg zurück
Philipp Hochmair ist wieder in Salzburg. Er spricht über den „irren“ Festspielsommer 2018 und den „Jedermann reloaded“.
Salzburger Nachrichten

Wien/ Volkstheater
Auf in die Utopie!
„Die schweigende Mehrheit“ startete im Volkstheater Kindertheater für Erwachsene.
Wiener Zeitung

Film/ TV

Österreich/ ORF
In ORF 2: Heute werden 20 Jahre Barbara Karlich gefeiert
Bunte Mischung am Hauptabend: Es gratulieren u. a. Dirk Stermann und Christoph Grissemann, Waltraut Haas, Semino Rossi, Erik Schinegger und Virginia Ernst.
Kleine Zeitung

Nachruf Billie Zöckler ist tot: „Sie wollte einfach verschwinden“. Freitod mit 70 Jahren
Sie brachte die Menschen mit „Kir Royal“ zum Lachen. Nun ist Billie Zöckler mit 70 Jahren gestorben.
Berliner Morgenpost

Schwarzenegger: «Man sollte das Denken nicht vor 9 Uhr beginnen»
Arnold Schwarzenegger erzählt in einem «Spiegel»-Interview, warum er sich gerne mit Donald Trump streitet und warum Muskeltraining für ihn wie Sex oder Schlafen ist.
https://www.bluewin.ch/de/entertainment/film/schwarzenegger-man-sollte

Buch/ Literatur

Frankfurt/Ende der Buchmesse
Welterklärer mit Direktzugang zum Herzen
Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis, fünf Starautoren sprechen über so ziemlich alle Probleme des Planeten. Ist das das neue Erfolgsrezept der Literatur?
Sueddeutsche Zeitung

Erlesen: Ulrich Tukur sagt, er sei „ein Fluchttier“, die Zuhörer sollten ihn stoppen. Aber dann ist das überhaupt nicht nötig.
Frankfurter Rundschau

Ausstellungen/ Kunst

Arik Brauer: „Ich bin ein Wunschdenker“
Arik Brauer über die Demokratie, die wir brauchen, obwohl die Diktatur unserer Natur mehr entspricht. Und darüber, warum wir nicht alles tolerieren können, aber verstehen.
https://www.diepresse.com/5709026/arik-brauer-bdquoich-bin-ein-wunschdenkerldquo

Paris
So ist die große Leonardo-Schau im Louvre: Malerei als Erkenntnis
Der Louvre in Paris feiert Leonardo da Vinci (1452 – 1519) mit einer großen Ausstellung. Der Renaissance-Meister erscheint darin als ein rastloser Geist, der die Malerei als Mittel zur Erkenntnis sah
Kurier

Wien
Galeristen Chobot schenken Albertina 800 Werke
Am Donnerstag wird im Leopold Museum zum vierten Mal der Dagmar Chobot Skulpturenpreis vergeben. Den deutlich wichtigeren Termin haben die Wiener Galeristin und ihr Mann, der Autor Manfred Chobot, vergangene Woche beim Notar absolviert. Unterzeichnet wurde der Vertrag einer umfangreichen Schenkung an die Albertina: 800 Werke im Schätzwert von rund drei Millionen Euro.
Wiener Zeitung

———–
Unter’m Strich

Johnson droht offen mit Rückzug des Brexit-Gesetzes
Der Premierminister muss das Gesetz zur Ratifizierung des Brexit-Vertrags im Eiltempo durchs Unterhaus peitschen. Sollten die Abgeordneten beim Zeitplan nicht mitziehen, will Johnson eine Neuwahl anstreben.
Frankfurter Allgemeine

Britisches Parlament stimmt Brexit zu – vorerst
Frankfurter Rundschau

 

Diese Seite drucken